winners

Lebensunterhalt mit Sportwetten finanzieren

 

Auch wenn man auf den ersten Blick auf keinen Fall meinen würde, dass man seinen Lebensunterhalt mit Sportwetten finanzieren kann, so ist das doch möglich. Es gibt eine ganze Reihe von Wettern, welche in der Lage sind, ihr Leben nur über das Wetten auf Sportevents zu finanzieren. Doch wie funktioniert das? Was ist dabei zu beachten? Diese und andere Fragen soll dieser Text beantworten.

Wie funktioniert das?

Es ist wie immer im Leben: Vorher muss ausgerechnet werden, wie viel verdient werden muss, damit der Lebensunterhalt gesichert ist. Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich und so ist die Rechnung auch immer anders. Dabei sollte auf jeden Fall realistisch vorgegangen werden und auf keinen Fall sollte hier ein Schönreden vorgenommen werden. Ist man nun zu einem Ergebnis gekommen, so kann man sich überlegen, wie man das Geld nun verdient.

Braucht ein Mensch zum Beispiel 3000 € im Monat zum Leben, so muss er 100 € jeden Tag einnehmen, um den Lebensunterhalt zu decken. D. h. wirklich, Tag für Tag, 100 € durch Sportwetten zu verdienen. Dabei darf dann kein Tag sein, an welchem das nicht gelingt. Ein Tag, an welchem Verluste gemacht werden, ist ein sehr schlechter Tag, denn am nächsten Tag muss dafür umso mehr Geld eingenommen werden. Man muss sich vor Augen halten, dass es einem Vermieter, dem Stromversorger, dem Gasversorger und dem Wasserversorger völlig egal ist, ob man einmal eine Pechsträhne hatte oder nicht. Sie alle möchten ihr Geld haben und wenn sie's nicht bekommen, wird es eng.

Ein Wettsystem suchen

Wettstrategie entwickelnMöchte man mit Sportwetten seinen Lebensunterhalt verdienen, so braucht man auf jeden Fall ein Wettsystem. Wie dieses aussieht, ob man es selber entwickeln möchte, ob man sich eines aus dem Internet sucht oder ob hinterher eine Mischung aus alledem angewendet wird, ist aber egal. Wichtig ist, dass ein Wettsystem vorhanden ist, welches funktioniert. Dann denken: Jeden Monat muss der Lebensunterhalt verdient werden. Welches Wettsystem der Wetter benutzt, bleibt ihnen dabei selbst überlassen.

Entscheidend ist, dass es funktioniert. Es gibt Wettstrategien für wirklich jeden: Ist der Wetter er risikoscheu? Liebt der Sportwetten-Nutzer das Risiko? Soll es mal mehr oder mal weniger Risiko sein? Diese Frage muss sich jeder selbst beantworten, um dann zu entscheiden, mit welcher Strategie man wahrscheinlich am besten fahren wird. Wo findet man ein Wettsystem? Wer auf der Suche nach einem Bettsystem ist, fragt am besten das Internet nach Rat. Es gibt so viele Wettstrategien, dass hier nur jeder selbst entscheiden kann, welche er letztendlich anwenden möchte. Die nachhaltigste Strategie ist wohl, sich Wissen aufzubauen, dann zu analysieren und schließlich einen Tipp abzugeben.

Wie funktioniert das? Nehmen wir zum Beispiel das Beispiel Fußball, so ist der erste Schritt, sich möglichst viele Hintergrundwissen anzueignen. Veränderungen, wie verletzte Spieler, ein Trainerwechsel oder Mehrbelastungen können dann sehr einfach eingeordnet werden. Möchte der Nutzer des Sportwetten-Anbieters nun einen Tipp abgeben, gilt es, eine Analyse vorzunehmen. Geht es um eine Siegwette, so ist die Frage, welche Mannschaft in einer Partie der Favorit ist und welches Team den Außenseiter spielen muss.

Wenn es einen klaren Favoriten gibt, ist es nicht schwierig, die Entscheidung für die Siegwette zu fällen. Es gibt aber neben der Siegwette auch noch die Möglichkeit, auf über/unter Tore zu wetten. Dann sieht die Analyse natürlich etwas anders aus. Welches Team hat eine starke Offensive? Welche Mannschaft es in der Defensive gut? Wenn zwei Mannschaften aufeinandertreffen, welche beide eine starke Offensive und eine schwache Abwehr haben, so ist es wahrscheinlich, dass mehr als 2,5 Tore fallen werden. Im Gegenzug ist ein Ergebnis mit weniger als 2,5 Toren wahrscheinlich, wenn beide Teams eine gute Abwehr haben, aber in der Offensive schwach sind. Es ist nicht schwierig, hier zu entscheiden, wie der Tipp aussehen wird.

Den richtigen Sportwetten-Anbieter finden

shutterstock 77999776Damit es möglich wird, den Lebensunterhalt mit Sportwetten finanzieren zu können, ist ein guter Sportwetten-Anbieter unabdingbar. So muss dieser absolut seriös sein und Auszahlungen schnell und zuverlässig ausführen, damit das Geld Monat für Monat pünktlich auf dem eigenen Konto ankommt. Nichts ist wichtiger, als dass die Auszahlung wirklich funktioniert. Möchte man sich neu bei einem Online-Buchmacher anmelden, so kann es außerdem interessant sein, was für einen Neukundenbonus er anbietet. Viele Anbieter verdoppeln die Ersteinzahlung und so kann das Startkapital erheblich steigen.

Dabei gelten immer auch Bonusbedingungen, welche der Neukunde kennen sollte. Die Bonusbedingungen sind mittlerweile allgemein so fair, dass sie gut zu erfüllen sind. Dennoch gibt es erhebliche Unterschiede und so ist ein Vergleich immer sinnvoll. Ist nicht so richtig sicher, welcher Sportwetten-Anbieters werden soll, so ist eine Recherche im Internet angebracht.

Auf Meinungsportalen können Nutzer ihre Meinungen zu Online-Buchmachern abgeben und so ist es jedem möglich, eine sehr authentische Einschätzung zu bekommen und sich eine Meinung zu bilden. So wird relativ schnell klar sein, welcher Sportwettenanbieter empfehlenswert ist und bei welchem man sich lieber nicht anmelden sollte. Interessant könnte auch sein, das gilt vor allem für sehr risikoarme Strategien, wie der Sportwetten-Anbieter mit der Wettsteuer umgeht. Die meisten Online-Buchmacher legen Sie auf die Kunden um, was vor allem beim Wetten mit niedrigeren Quoten wichtig werden könnte.

 

 

×
betway logo2

Bester Wettanbieter im Test
+ Bestes Angebot + Top Service + 225€ Bonus

button bonus popup
×

leovegas1