Darley July Cup 13. Juli 2019 | Pferderennen Wett Tipp

Pferderennen Wett Tipp

In dieser Woche steht auf dem Racecourse in Newmarket das traditionelle, dreitägige Juli-Meeting auf dem Programm. Von Donnerstag bis Samstag stehen mehrere hochkarätige Galopps im Rennkalender. Das Highlight am Abschluss-Tag ist einmal mehr der Darley July Cup. Wir haben uns den Lauf für Sie in der Pferdewetten Prognose genauer angeschaut. Wir haben die Formkurven der Favoriten und die Wettquoten von Racebets genauer unter die Lupe genommen. Letztlich kommen wir zum Schluss, dass am Samstag in Newmarket alles auf einen Zweikampf hinauslaufen wird. Wir entscheiden uns in der Pferdewetten Vorhersage daher für einen strategischen Einsatzsplitt.

Die Fakten zum Rennen

Der July Cup kann auf eine lange Tradition verweisen. Erstmals wurde er bereits im Jahre 1876 gelaufen. 1971 erfolgte die Einstufung in den Gruppe II-Zyklus. Nur wenige Jahre später, genau 1978, wurde der Darley July Cup nochmals aufgewertet, in die höchste Rennkategorie. Bis heute befindet sich der Galopp, der übrigens immer am letzten Tag vom Newmarket Juli-Meeting ausgetragen wird, in der Top-Einstufung. Das Flachrennen, welche auf Gras ausgetragen wird, ist für dreijährige und ältere Pferde offen. Die Teilnehmer haben die Sprint-Distanz von sechs Furlongs zu absolvieren. Konkret geht’s also über 1.207 Meter. Dotiert ist der Darley July Cup am Samstag mit 500.000 GBP, wovon allein der Sieger eine Summe von 283.550 GBP einstreichen kann.

RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Im Vorjahr konnte sich der irische Coach Aidan P. O´Brien über den Sieg freuen. Jockey Ryan Moore hatte US Navy Flag zuerst die über Ziellinie gebracht. Eine Titelverteidigung für Trainer ist nicht ausgeschlossen, aber recht unwahrscheinlich. O´Brien schickt Ten Sovereigns in den Parcours. Der dreijährige Hengst (Racebets Quote 9,0) führt quasi die Riege der Außenseiter an. Ten Sovereigns hatte im Vorjahr seine drei Auftakt-Galopps gewonnen, ist aber 2019 noch nicht in die gewünschte Form gekommen.

Die Startfreigabe auf dem Newmarket Racecourse am Samstag ist für 15 Uhr angesetzt. Gemeldet haben 13 Pferde. Die Wettregeln bei Racebets besagen, dass die ersten drei Ränge als Platz gewertet werden.

Die Favoriten des Rennens

Als Top-Favorit sieht der Buchmacher Advertise. Der erst dreijährige, englische Hengst gehört der Phoenix Thoroughbred Limited und wird von Trainer Martyn Meade betreut. Advertise kommt mit einer Siegempfehlung zum Darley July Cup. Er hat Mitte Juni beim Royal Ascot Festival den Commonwealth Cup gewonnen, ebenfalls über eine Distanz von sechs Furlongs.

Ernsthaftester Kontrahent dürfte das Pferd von Mr Saeed Suhail sein – Dream of Dreams. Der fünfjährige Hengst, der von Coach Sir Michael Stoute trainiert wird, ist ebenfalls in Ascot gelaufen. Beim Diamond Jubilee Stakes über 1.207 Meter reichte es zu einem starken zweiten Platz. Geht am Samstag in Newmarket mehr?

Der Dritte im Bunde der Favoriten ist Cape Byron, der aus dem Rennstall von Sheikh Mohammed Obaid Al Maktoum kommt. Der fünfjährige, englische Wallach wird von Coach Roger Varian betreut. Cape Byron ist in diesem Jahr zwei Mal gelaufen und hat beide Galopps gewonnen. Der Tote Victoria Cup und das Wokingham Stakes Heritage Handicap, beide in Ascot, waren aber nicht wirklich hochkarätig besetzt.

Die Quoten und Statistiken für die Top-Starter auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Ihnen für die Favoriten die Wettquoten von Racebets einschließlich der Laufstatistik übersichtlich zusammengestellt.

  1. Advertise: Sieg 3,25; Platz 1,45 – Statistik: 7 Läufe, 4 Siege, 2 Zweite, – Dritte
  2. Dream of Dreams: Sieg 4,33; Platz 1,66 – Statistik: 22 Läufe, 5 Siege, 8 Zweite, 2 Dritte
  3. Cape Byron: Sieg 5,5; Platz 1,9 – Statistik: 13 Läufe, 4 Siege, 3 Zweite, 1 Dritter
  4. Ten Sovereigns: Sieg 9,0; Platz 2,6 – Statistik: 5 Läufe, 3 Siege, – Zweite, – Dritte
  5. Brando: Sieg 9,0, Platz 2,6 – Statistik: 33 Läufe, 9 Siege, 8 Zweite, 4 Dritte
RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Unser Darley July Cup 2019 Wett Tipp:

Wir gehen in der Prognose mit der Pferdewetten Analyse des Buchmachers konform. Wir sehen in Advertise und Dream of Dreams die beiden stärksten Pferde. Cape Byron hingegen schließen wir als Sieg-Kandidat bereits aus. Im Pferderennen Experten Tipp splitten wir unseren Einsatz daher auf Advertise (Racebets Quote 3,25) und Dream of Dreams (Racebets Quote 4,33). Überquert ein Pferd die Ziellinie zuerst, haben wir den anvisierten Wettgewinn eingefahren.

Experten Wett Tipp: Einsatz-Splitt