Dominic Thiem – Alexander Zverev | Tennis Wett Tipp (31.01.2020)

Thiem - Zverev Wett-Tipp

Zieht Alexander Zverev bei den Australian Open zum ersten Mal in ein Grand Slam-Finale ein? (Foto: Shutterstock.com)

Alexander Zverev hat den nächsten Meilenstein seiner bisherigen Karriere erreicht. Nach seinem Viersatz-Erfolg gegen Stan Wawrinka steht der beste deutsche Spieler zum ersten Mal in einem Grand Slam-Halbfinale. Dort trifft er am Freitagmorgen (ab 9:30 Uhr / live auf Eurosport) auf seinen guten Kumpel Dominic Thiem. Der Österreicher erlegte in einem mehr als vierstündigen Abnutzungskampf auf höchstem Niveau den spanischen Stier Rafael Nadal mit 7:6, 7:6, 4:6, 7:6. Nach diesem großen Erfolg über die Nummer 1 der Welt geht Thiem für die Buchmacher als Favorit in das Match, doch Zverev ist bei den Australian Open mittlerweile alles zuzutrauen. Wie unser Sportwetten-Experte den Kracher Thiem gegen Zverev einschätzt, erfahren Sie in seinem Wett-Tipp zum Halbfinal-Match bei den Australian Open 2020.

Die besten Quoten für Thiem vs. Zverev (31.01.2020) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wie ist Dominic Thiem in Form?

In seinem 25. Grand-Slam-Turnier hat Dominic Thiem den nächsten Meilenstein gesetzt. Der 26-jährige Österreicher zwang den Topgesetzten Rafael Nadal in seinem ersten Viertelfinale bei den Australian Open nach mehr als vier Stunden mit 7:6(3), 7:6(4), 4:6 und 7:6(6) in die Knie. Es war ein besonders wichtiger Sieg für Thiem, weil er den spanischen Superstar auf der großen Grand Slam-Bühne vorher in fünf Versuchen noch nie besiegen konnte.

Das Match stand die ganze Zeit auf Messers Schneide, doch gerade in den kritischen Situationen bewies Thiem Mut und war der aktivere von zwei extrem starken Akteuren. Nicht umsonst gewann er mit druckvollen Schlägen und variablem Spiel alle drei Tiebreaks. Der Sieg gegen Nadal war ein echtes Ausrufezeichen, doch Thiem hat in Melbourne noch längst nicht fertig. Konkret soll es nach zwei Finalteilnahmen auf der roten Asche von Paris nun auch auf dem blauen Hartplatz mit dem Endspiel klappen.

Dazu bedarf es am Freitag eines weiteren Sahnetags für den 26-jährigen, der körperlich in einer Top-Verfassung ist und mittlerweile auch in jedes Match mit dem Glauben geht, es gewinnen zu können. Hilft Thiem diese mentale Stärke auch gegen Zverev oder stoppt der Deutsche den guten Lauf des Österreichers in “Down Under” so kurz vor dem Ziel? 

Die besten Quoten für Thiem vs. Zverev (31.01.2020) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wie ist Alexander Zverev in Form?

In den vergangenen 24 Monaten wurde Zverev nahezu bei allen Grand Slams als Mitfavorit gehandelt. Doch nie konnte der Deutsche diesen hohen Erwartungen komplett gerecht werden und schied spätestens im Viertelfinale aus.

2020 ist es anders, denn vor Beginn der Australian Open hatte ihn kaum jemand auf dem Zettel. Beim ATP Cup hatte er alle seine Einzel verloren, rieb sich im Zoff mit seinem Vater und dem Kampf gegen sich selbst auf. Zudem war sein Aufschlag, einer seiner wichtigsten und stärksten Schläge, komplett weg.

Doch seit Beginn der Australian Open ist plötzlich alles anders: Wie singt Jürgen Marcus in seinem Schlager so schön: “Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben”. Vielleicht trägt Zverevs neue Freundin Brenda Patea mit ihrer Anwesenheit auf der Tribüne zu seiner emotionalen Stabilität bei oder aber das Essen schmeckt in Melbourne besser.

Auf jeden Fall ließ sich Zverev auch im Viertelfinale von einem 1:6 im ersten Satz gegen Stan Wawrinka nicht aus der Ruhe bringen. Die Nummer 7 der Welt steigerte sich von Minute zu Minute und gewann das Match schließlich in vier Sätzen mit 1:6, 6:3, 6:4 und 6:2. Der Lohn ist das Halbfinale und wenn man es schon mal bis dorthin geschafft hat, möchte man natürlich noch einen Schritt weiterkommen.

Kann Zverev auch gegen Thiem sein wiedergefundenes Spiel durchziehen und nach Rainer Schüttler 2003 als erster deutscher Tennisspieler mal wieder in ein Grand Slam-Finale einziehen?

Head-to-Head

Im direkten Vergleich führt Thiem deutlich mit 6:2-Siegen. Das einzige Duell auf Hardcourt ging allerdings 2016 in Peking in drei Sätzen an Zverev. Zuletzt traf man sich beim Masters Cup 2019 in London, wo der Österreicher mit 7:5, 6:3 die Oberhand behielt.

Daher ist es keine Überraschung, dass die Buchmacher vom Top-Anbieter Betway  Thiem mit einer 1,50-Quote als Favoriten ansehen. Ein dritter Erfolg von Zverev im bisher wichtigsten Match gegen seinen Kumpel aus Österreich würde Ihnen dagegen den 2,6-fachen Gewinn bringen – glauben Sie daran?

Prognose: Unser Dominic Thiem – Alexander Zverev Wett-Tipp

Beide gehören zu den Spielern, denen man hinter den “Big 3” einen Grand Slam-Sieg zutraut. Zumindest einer von ihnen wird am Sonntag die Chance dazu bekommen, wenn das Endspiel der Australian Open 2020 auf dem Programm steht.

Nach dem grandiosen Erfolg über Nadal und der positiven Bilanz im direkten Vergleich spricht auf dem Papier vieles für Thiem, doch Zverev hat in diesen Tagen von Melbourne schon mehrfach positiv überrascht. Daher sieht unser Sportwetten-Experte ein knappes Match und will sich nicht auf einen Sieger festlegen.

Stattdessen rät er Ihnen lieber auf “Mehr als 39,5 Spiele” zu tippen, wofür es bei Betway eine sehr ordentliche 1,72-Quote gibt – sind Sie dabei? 

Experten Wett Tipp: Mehr als 39,5 Spiele