Dresdener Sommerpreis 13. Juli 2019 | Pferderennen Wett Tipp

Pferderennen Wett Tipp

Die Derby-Woche in Hamburg ist Geschichte. Die deutsche Galopp-Sport Karawane ist weitergezogen und zwar nach Sachsen. Am Samstag steht der Dresdener Sommerpreis an. Bekannt ist das Pferderennen zudem unter dem Sponsor-Name „bwin Sommerpreis“. Wir haben uns den Galopp für Sie in der Pferdewetten Vorhersage genauer angeschaut. Wir haben die Formkurven der Teilnehmer genau analysiert und natürlich die Einschätzung von Racebets, die sich in den Wettquoten widerspiegelt, in unsere Prognose einfließen lassen. Letztlich gehen wir mit dem Buchmacher konform. In Sachsen dürfte es am Samstag einen Favoritensieg geben.

Die Fakten zum Rennen

Der Sommerpreis ist der alljährliche Höhepunkt der Rennsaison in Dresden. Der Galopp gehört zur Kategorie der Listenrennen. Gelaufen wird auf Gras. Die Starter am Samstag haben eine Distanz von 1.900 Metern zu absolvieren. Dotiert ist der Dresdener Sommerpreis mit 25.000 Euro, wovon der Sieger ein Preisgeld von 14.000 Euro erhält. Zugelassen ist der Galopp für dreijährige und ältere Pferde.

RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Im Vorjahr konnte Trainer Andreas Wöhler in Dresden einen Doppelsieg feiern. Mit Cashman und Wesenberg hatte der Coach die beiden Top-Pferde im Rennen. Andreas Wöhler hat sich in der Vorwoche in Hamburg den prestigeträchtigen Derby-Sieg gesichert, verzichtet aber am Samstag in Sachsen auf eine Titelverteidigung. Der Trainer hat kein Pferd für den Dresdener Sommerpreis gemeldet.

Los geht’s auf der Rennbahn in Elbflorenz am Samstag um 16 Uhr. Insgesamt werden acht Pferde das Flachrennen aufnehmen. Die Wettregeln von Racebets besagen, dass die ersten drei Ränge als Platz gewertet werden.

Die Favoriten des Rennens

Als klaren Favorit hat der Buchmacher Kronprinz ausgemacht. Der vierjährige Hengst gehört Abdulmagid A. Alyousfi und wird von Trainer Peter Schiergen betreut. Kronprinz hat die Saison im Januar und im Februar auf dem Meydan Racecourse in Dubai begonnen, ist dort jedoch in mehreren Galopps nicht auf dem Treppchen gelandet. Ende Mai bei der Badener Meile reichte es ebenfalls nur zum sechsten Platz. Mitte Juni holte sich Kronprinz beim Großen Preis der Wirtschaft den dritten Rang. Am Samstag beim Dresdener Sommerpreis soll nun der erste Saisonsieg folgen, unter Jockey Andrasch Starke.

Verhindern will dies Elisabeth S. Kindrat, die gemeinsam mit Coach Werner Haustein den siebenjährigen deutschen Wallach Sun at Work in den Parcours schicken wird. Sun at Work ist 2019 bisher zwei Mal in Frankreich gelaufen, wobei es Ende Mai beim  Prix Cadum in Saint Cloud immerhin zum zweiten Platz reichte. Als Jockey wurde Maxim Pecheur verpflichtet.

Chancenreich dürfte zudem Alinaro sein, ein vierjährige Wallach aus dem Stall Dein-Rennpferd.de. Alinaro, der von Coach Henk Grewe betreut wird, hat 2019 bereits zwei Siege vorzuweisen. Er hat im März das „Auf Wiedersehen-Rennen“ in Dortmund und Anfang Juni den Preis der Buhlsche Mühle in Baden-Baden gewonnen. In Hamburg vor wenigen Tagen reichte es beim Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. zum dritten Platz. Im Sattel von Alinaro sitzt erneut Lukas Delozier.

Die Quoten und Statistiken für die Top-Starter auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Ihnen für die Favoriten die Wettquoten von Racebets einschließlich der Laufstatistik übersichtlich zusammengestellt.

  1. Kronprinz: Sieg 2,0; Platz 1,2 – Statistik: 15 Läufe, 3 Siege, – Zweite, 3 Dritte
  2. Sun at Work: Sieg 4,0; Platz 1,6 – Statistik: 26 Läufe, 6 Siege, 6 Zweite, 2 Dritte
  3. Alinaro: Sieg 5,5; Platz 1,9 – Statistik: 15 Läufe, 4 Siege, 1 Zweiter, 3 Dritte
  4. Licinius: Sieg 8,5; Platz 2,5 – Statistik: 22 Läufe, 4 Siege, 1 Zweiter, 2 Dritte
  5. Melodino: Sieg 10,0, Platz 2,8 – Statistik: 17 Läufe, 2 Siege, 2 Zweite, 3 Dritte
RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Unser Dresdener Sommerpreis 2019 Wett Tipp:

Die Statistiken der Pferde zeigen deutlich, dass beim Dresdener Sommerpreis zwar Top-Pferde am Start sind, kein Teilnehmer sich in der Vergangenheit aber als permanenter Siegkandidat herauskristallisiert hat. Aufgrund der Leistungen in den zurückliegenden Monaten kommen wir aber zum sehr eindeutigen Schluss, dass der Favorit die Oberhand behält. Für uns gibt’s im Pferdewetten Experten Tipp kein Wenn oder Aber – Sieg Kronprinz, mit der Racebets Wettquote von 2,0. Eine zusätzliche Wettabsicherung erachten wir für unnötig.

Experten Wett Tipp: Sieg Kronprinz