Fernando Verdasco – Alexander Zverev | Tennis Wett Tipp (25.01.2020)

Verdasco - Zverev Wett-Tipp

Besteht Alexander Zverev in Runde 3 den Härtetest gegen Fernando Verdasco? (Foto: Shutterstock.com)

Zwei Spiele, zwei Siege und dabei 6:0-Sätze. Alexander Zverev ist trotz schlechter Vorbereitung gut in die Australian Open gekommen, doch am Samstagmorgen (ab 9 Uhr / live auf Eurosport) wird sich zeigen, wie stabil seine Form in Melbourne wirklich ist. In Runde 3 muss Deutschlands bester Tennisspieler nämlich gegen Fernando Verdasco ran. Der spanische Linkshänder stand früher in den Top 10 und gehört trotz seiner 36 Jahre noch längst nicht zum alten Eisen. Ob sich der 14 Jahre jüngere Zverev trotzdem durchsetzen kann, verrät ihn unser Sportwetten-Experte in seinem Wett-Tipp zum Spiel der 3. Runde bei den Australian Open 2020.

Die besten Quoten für Verdasco vs. Zverev (25.01.2020) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wie ist Fernando Verdasco in Form?

Der 36-jährige befindet sich im Spätherbst seiner Karriere und steht mittlerweile nur noch auf Platz 51 der Weltrangliste. Die ganz großen Erfolge blieben in den letzten Jahren zwar aus und 2019 schloss der Spanier nur mit einer 28:28-Bilanz ab. Die besten Resultate war das Viertelfinale beim Masters-Turnier in Rom auf Sand und das Achtelfinale in Wimbledon auf Rasen.

Fernando Verdasco ist aber immer noch ein unermüdlicher Fighter auf dem Court und ein äußerst unangenehmer Gegner – und das nicht nur, weil er zu den wenigen Linkshändern auf der Tour gehört.

Die aktuelle Saison begann für Verdasco mit einem Viertelfinale in Doha, wo er gegen Moutet verlor. in Melbourne setzte er sich dann in Runde 1 glatt in drei Sätzen gegen Donskoy durch, bevor er in der 2. Runde vier umkämpfte Durchgänge brauchte, um den Georgier Nikoloz Basilashvili in die Schranken zu weisen.

Der beste Schlag von Verdasco ist eindeutig seine Vorhandpeitsche, die an einem guten Tag jeden Gegner vor Probleme stellen kann – hat er solch einen guten Tag am Samstag und nimmt Alexander Zverev aus dem Turnier? 

Die besten Quoten für Verdasco vs. Zverev (25.01.2020) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wie ist Alexander Zverev in Form?

So hatte sich Alexander Zverev sein Zweitrunden-Match gegen Egor Gerasimov sicherlich vorgestellt. Wieder ein Erfolg in drei Sätzen, wie schon in Runde 1, doch diesmal sah es schon etwas leichter aus. Nach einer Vorbereitung ohne Sieg beim ATP Cup trat die Nummer 7 der Welt anders als in den vergangen Jahren mit geringeren Erwartungen in Melbourne an, zudem trauten ihm auch die Experten nicht allzu viel zu.

Doch vielleicht gilt ja für Zverev der Spruch, den man sonst vom Boxen kennt. “Ein angeschlagener Gegner ist am gefährlichsten.” Gegen den Weißrussen Gerasimov ließ “Sascha” vor allem beim eigenen Aufschlag, der ihm zuletzt massive Probleme bereitet hatte, nichts zu. Zehn Asse und kein Doppelfehler! Das war die Basis für den 7:6, 6:4, 7:5-Erfolg, der ihm Auftrieb für das Duell mit Verdasco geben sollte.

Wenn es nach Betway-Bookies geht, dann wird sich das auszahlen, denn die Buchmacher sehen den 22-jährigen mit einer 1,44-Quote als deutlichen Favoriten an – stimmen Sie zu?

Head-to-Head

Der Head-to-Head Vergleich zwischen beiden Spielern steht 2:2. Das letzte Duell gewann Zverev beim Indoor-Masters in Paris 2019 glatt mit 6:1, 6:3. Das einzige Match auf Grand Slam-Ebene fand ebenfalls in der französischen Hauptstadt statt. Hier hieß der Sieger im Jahr 2017 auf der roten Asche von Roland Garros allerdings Verdasco.

Am Samstag wird in Melbourne auf einem schnelleren Hartplatz gespielt, was Zverev eher in die Karten spielen dürfte. Kann der Deutsche im Head-to-Head auf 3:2 stellen?

Prognose: Unser Fernando Verdasco – Alexander Zverev Wett-Tipp

Die ersten beiden Runden mit Dreisatz-Erfolgen, doch die Gegner waren nicht gerade große Namen. Das wird am Samstag anders, denn Fernando Verdasco hat jahrelang gezeigt, welch großes Tennis er spielen kann. Zudem bringt er auch reichlich Erfahrung mit, die ihm gegen Zverev helfen kann, wenn er ihn dazu bringt, dass der Deutsche wieder mit sich hadert.

Unser Sportwetten-Experte erwartet in der Nightsession ein Duell auf Augenhöhe, das nach 5 langen Sätzen an den Spanier geht. Dafür gibt es bei Betway die sehr verlockende Quote von 2,75-Quote – nehmen Sie an? 

Experten Wett Tipp: Sieg Fernando Verdasco