Italien – Niederlande Wett Tipp (29.06.2019)

Statistische Informationen, Performance, die besten Quoten und Wett Tipps für das Italien gegen Niederlande der Frauen-WM 2019. Fundierte Analyse mit Kopf an Kopf Vergleich und Prognose vom Fußball Experten.

Frauen-WM 2019 | 29.06.2019 | 15:00 Uhr
Italien V niederlande
sieg Niederlage sieg sieg sieg Performance sieg sieg sieg sieg sieg
Die besten Quoten für das Match
Heimsieg
3,60 bei
Unentschieden
3,10 bei bet3000
Auswärtssieg
2,15 bei

Italien – Niederlande | Prognose, Quoten & Tipps

Am Samstag stehen bei der Frauen-WM in Frankreich die abschließenden Viertelfinal-Begegnungen auf dem Programm. Los geht’s bereits um 15 Uhr im „Stade du Hainaut“ in Valenciennes. Italien trifft auf die Niederlande. (live in der ARD). Die Begegnung ist sicherlich eine kleine Überraschung. Mit der Squadra Azzurra im Viertelfinale haben nur die wenigsten Experten gerechnet. Die Leeuwinnen aus Holland sind als amtierender Europameister bisher den eigenen Vorstellungen gerecht geworden.  

Ausgangslage für das Spiel Italien gegen Niederlande

Die Italienerinnen haben ihre Vorrunden-Gruppe überraschend gewonnen, nach zwei Siegen und einer Niederlage. Die Mannschaft von Trainer Milena Bertolini ist direkt mit einem Paukenschlag ins Turnier gestartet. Mit dem 2:1 Sieg gegen die Matildas aus Australien hatte niemand gerechnet. Im Anschluss folgte das souveräne 5:0 gegen Jamaika, ehe es gegen Brasilien eine knappe 0:1 Niederlage setzte. Im Achtelfinale hat die Squadra Azzurra die Chinesinnen mit 2:0 niedergerungen. Genau an diese Leistung will Italien gegen den Europameister anknüpfen.

Die besten Quoten für Italien Vs. Niederlande (29.06.) Ausgezeichnetes Wettangebot Sehr gutes Live Wetten Center Stabile und gute Wettquoten

Die Mannschaft von Trainerin Sarina Wiegman hat zwar nicht in allen Partien berauschenden Fußball gespielt, bisher aber vier Mal gewonnen. In der Gruppenphase behielt die Oranje mit 1:0 gegen Neuseeland, mit 3:1 gegen Kamerun und mit 2:1 gegen Kanada die Oberhand. Im Achtelfinale durfte der Europameister erneut einen 2:1 Sieg feiern, gegen den Vizeweltmeister von 2015 aus Japan. Am Samstag im „Stade du Hainaut“ in Valenciennes wollen die Leeuwinnen ihres Siegesserie natürlich ausbauen.

Italien Form

Keine Frage, die Form der Italienerinnen stimmt. Die Mannschaft hat gegen China eine konzentrierte Leistung abgerufen und das Match aus einer kompakten Defensive heraus bestimmt. Valentina Giacinti (15./AC Mailand) sorgte für die frühere Führung. Nach dem Seitenwechsel sorgte die gerade eingewechselte Aurora Galli (49./Juventus Turin) für die Entscheidung. Im Anschluss hat Italien das Match clever und routiniert heruntergespielt.

Italien
Letzter Sieg gegen Niederlande
noch kein Sieg

Niederlande Form

Und da war sie wieder – Lieke Martens vom FC Barcelona. Die ehemalige Weltfußballerin war in der Vorrunde fast ein wenig untergegangen. Im Achtelfinale gegen Japan hat Martens dann aber mit ihren beiden Toren für die Entscheidung gesorgt. Bereits in der 17. Minute verlängerte sie einen Eckball gekonnt in die Maschen. In der 89. Minute behielt die Angreiferin dann vom Strafstoß-Punkt die Nerven. Anzumerken ist an dieser Stelle aber schon, dass der Handelfmeter sehr, sehr umstritten war.

niederlande
Letzter Sieg gegen Italien
1:2 (2014)

Aktuelle Team News

Trainerin Milena Bertolini lässt ihre Mannschaft bewusst aus einer kompakten Defensive heraus arbeiten. Bisher haben die Italienerinnen im 4-3-1-2 System gespielt. Daran dürfte sich am Samstag im Viertelfinale nichts ändern. Denkbar ist es, dass Aurora Galli in die Startelf rückt. Die Mittelfeldspielerin hat nicht nur gegen China getroffen, sondern bereits drei Treffer auf der Habenseite. Ebenfalls drei Tore hat Cristiana Girelli (Juventus Turin) in der Bilanz stehen.

Sarina Wiegman hat keinen ersichtlichen Grund ihr Team umzustellen. Die Oranje wird das Match offensiv im 4-3-3 System angehen. Die Sturmreihe der Leeuwinnen ist mit Lieke Martens, Lineth Beerensteyn vom FC Bayern München und natürlich mit Vivianne Miedema vom FC Arsenal London herausragend besetzt.

Die Teams im aktuellen Head-to-Head Vergleich

Der Head-to-Head Vergleich Italien vs. Niederlande spricht überraschend klar für die Azurblauen. Aus Sicht Italiens stehen bisher acht Siege, sechs Unentschieden und nur drei Niederlagen in der Bilanz. Letztmalig sind die Teams in den WM-Playoffs 2013/14 aufeinander getroffen. Damals ist die Oranje zu Hause nicht über ein 1:1 Unentschieden hinausgekommen, hat dann aber mit 2:1 in Italien gewonnen und durfte somit die Reise nach Kanada antreten. Apropos Reise. Für wen ist die WM-Reise am Samstag beendet und wer marschiert im „Stade du Hainaut“ in Valenciennes ins Semifinale?

Die besten Quoten für Italien Vs. Niederlande (29.06.) Ausgezeichnetes Wettangebot Sehr gutes Live Wetten Center Stabile und gute Wettquoten

Italien gegen Niederlande Quoten und Vorhersagen:

Geht’s nach der Frauen-WM Analyse der Buchmacher, wird die Oranje das Match gewinnen. Die Wettanbieter sehen den Europameister in der Favoritenstellung. Das beste Wettangebot für einen italienischen Sieg finden Sie mit 3,70 bei Tipico oder Unibet. Die höchste Quote für einen Erfolg der Holländerinnen gibt’s mit 2,28 bei Betsson oder Betsafe. Trotz dieser vermeintlich klaren Ausgangslage raten wir zu beidseitigen Wettabsicherungen. Für die Italienerinnen empfehlen wir die Doppelte Chance 1X (1,78 bei Unibet) oder den „Sieg ohne Unentschieden“ (2,70 bei Unibet). Für die Leeuwinnen bieten sich die DC-Wette X2 (1,30 bei betway, William Hill oder Bet3000) oder der „Sieg ohne Remis“ (1,57 bei Betsson, Betfair oder Betsafe) an.

Die besten Quotenerhöhungen

Deutschland (F) vs. Schweden (F)
Deutschland VS29.06.2019 Schweden
10,00 Einsatz: 5€ 34,00
+ 100% Bonus bis 100€
Deutschland (F) vs. Schweden (F)
Deutschland VS29.06.2019 Schweden
20,00 Einsatz: 1€ 5,10
+ 100% Bonus bis 100€
Deutschland (F) vs. Spanien (F)
Deutschland VS12.06.2019 Spanien
12,00 Einsatz: 5€ 4,00
Bei Verlust – Geld zurück!

Unser Italien gegen Niederlande Wett Tipp:

Wir gehen in der Frauen-Fußball WM 2019 Vorhersage Italien vs. Niederlande von einer offenen Partie aus. Richtig ist, dass die Oranje von der Papierform her stärker eingeschätzt werden kann. Die Italienerinnen haben jedoch bisher eine famose Weltmeisterschaft gespielt und sind noch längst nicht satt, im Gegenteil. Die Azurblauen werden sich mit aller Macht gegen eine Niederlage stemmen, aus unserer Sicht erfolgreich. Wir lassen den Einzug ins Halbfinale in der Prognose bewusst offen. Wir glauben, nach 90 Minuten steht ein gerechtes Remis auf der Anzeigentafel, so dass die Entscheidung erst in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen fällt. Für uns gehört die Partie am Samstagnachmittag im Frauen-WM Experten Tipp ohne Wenn und Aber in eine Unentschieden-Strategie, mit der besten Remis-Quote von 3,35 bei Unibet.

Der Sieger der Begegnung trifft im Halbfinale entweder auf Deutschland oder auf Schweden.

Experten Wett Tipp: Unentschieden-Strategie