Jan-Lennard Struff – Novak Djokovic | Tennis Wett-Tipp (20.01.2020)

Jan-Lennard Struff

Kann Jan-Lennard Struff bei den Australien Open für die erste Sensation des Turniers sorgen? (Foto: Shutterstock.com)

Schlimmer hätte die Auslosung für Jan-Lennard Struff nicht laufen können. Mit dem 7-fachen Australian Open-Champion Novak Djokovic hat die deutsche Nummer 2 ein echtes Horrorlos in der 1. Runde erwischt. Eigentlich gibt es am Montagmorgen (ab 10:30 Uhr live auf Eurosport) keine Chance für den Mann mit der umgedrehten Mütze. Oder vielleicht doch eine kleine, denn wenn die Topspieler beim einem Grand Slam verwundbar sind, dann im ersten Match des Turniers. Was unser Sportwetten-Experte dazu meint, erfahren Sie in unserem Wett-Tipp zum Auftaktkracher Struff gegen Djokovic. 

Ausgangslage

Als aktuelle Nummer 37 der Welt verpasste Jan-Lennard Struff ganz knapp eine begehrte Setzung beim ersten Grand Slam-Turnier 2020 in Down Under. Aber das er als “Ungesetzter” dann gleich gegen den Titelverteidiger ran muss, nennt man im wahrsten Sinne des Wortes Lospech.

Denn bisher konnte der 29-jährige Deutsche gegen die Nummer 2 der Welt in zwei Duellen nichts ausrichten. Beim ersten Duell unterlag Struff dem “Djoker” in Dubai mit 6:7, 2:6. Letztes Jahr war er dann im Achtelfinale der French Open nur ein besserer Sparringspartner für den Serben und kam beim 3:6, 2:6, 2:6 nur zu mageren sieben Spielgewinnen.

Geht diesmal mehr für Struff? Die betway-Buchmacher sagen Nein und geben dem “Djoker” mit 1,01 die niedrigste aller möglichen Quoten, während eine Struff-Sensation mit dem 17-fachen Gewinn angeboten wird. 

Die besten Quoten für Struff vs. Djokovic (20.01.) Ausgezeichnetes Wettangebot Sehr gutes Live Wetten Center Stabile und gute Wettquoten

Jan-Lennard Struff Form

2019 war das bisher beste Jahr für “Struffi”,  der u.a. Siege gegen David Goffin, Marin Cilic, Alexander Zverev oder Stefanos Tsitsipas einfuhr. Durch diese Erfolg hat er Blut geleckt hat und will in seinem zwölften Jahr als Profi zum ersten Mal unter die Top 30 kommen.

Und die Form scheint auch 2020 zu stimmen, denn beim neuen ATP Cup gewann der Rechtshänder zwei seiner drei Einzel. Nur gegen einen gut aufspielenden Nick Kyrgios musste er sich knapp geschlagen geben.

Nicht ganz so gut verlief das Turnier in Adelaide, wo für Struff im Achtelfinale gegen Lokalmatador Alex Bolt überraschend Endstation war. Doch gegen Djokovic hat der 29-jährige auf ganz großer Bühne nichts zu verlieren, sondern kann nur gewinnen – setzen Sie drauf? 

Die besten Quoten für Struff vs. Djokovic (20.01.) Ausgezeichnetes Wettangebot Sehr gutes Live Wetten Center Stabile und gute Wettquoten

Novak Djokovic Form

Immer wenn der Serbe bei einem Turnier antritt, ist er auch ein heißer Titelkandidat. Und das gilt für sein “Lieblingsturnier”, denn mit seinen sieben Triumphen in Melbourne ist er alleiniger Rekordhalter des “Happy Slams”, wie die Australian Open auch gerne genannt werden.

Beim ATP Cup konnte er in der vergangenen Woche mit Rafael Nadal und Daniil Medvedev zwei andere Titelkandidaten besiegen und bewies damit, dass er voll da ist. Sechs Einzel, sechs Siege, dazu holte er am Ende mit seinem Land auch den Pokal.

Selbstvertrauen und Form sprechen ganz klar für Djokovic, für den die 1. Runde gegen Struff nur eine Durchgangsstation zu Titel Nummer 8 in Australien sein soll – was meinen Sie dazu? 

Die besten Quoten für Struff vs. Djokovic (20.01.) Ausgezeichnetes Wettangebot Sehr gutes Live Wetten Center Stabile und gute Wettquoten

Unser Wett-Tipp zum Match Jan-Lennard Struff – Novak Djokovic

Für unseren Sportwettten-Experten hat Djokovic auf dem Papier in allen Bereichen die Nase vorn und alle Trümpfe in der Hand. Struff muss dagegen viel riskieren, seinen guten Aufschlag und die Power-Vorhand so wie oft möglich einsetzen, um das Spiel eng halten zu können.

Einen couragierten Auftritt und ein bis zwei enge Sätze trauen wir Struff trotzdem zu, so dass wir bei Betway auf “Mehr als 26,5-Spiele” setzen – stimmen Sie zu?

Experten Wett Tipp: Mehr als 26,5 Spiele