Matron Stakes 14. September 2019 | Pferderennen Wett Tipp

Pferderennen Wett Tipp

Am Wochenende steht auf dem Racecourse in Leopardstown das wichtige Pferdesport-Wochenende Irlands auf dem Programm – das Irish Champions Festival. Am Samstag gibt’s mehrere hochkarätige Gruppe I-Events. An erster Stelle steht dabei natürlich das Irish Champions Stakes selbst. Ebenso spannend dürfte aber das Matron Stakes werden, welchem wir uns in der folgenden Pferderennen Prognose genau zuwenden wollen. Wir haben uns den Lauf einschließlich der Teilnehmer, der Formkurven und natürlich der Wettquoten von Racebets für Sie genauer angeschaut. Schlussendlich kommen wir zu einer eindeutigen Analyse, die konform mit der Buchmacher-Einschätzung ist. In Leopardstown wird’s einen Favoritensieg geben.

Die Fakten zum Rennen

Das Matron Stakes wurde erstmals 1986 ausgetragen, damals noch in Curragh. Das Flachrennen hatte sofort den Gruppe III-Status. 2002 erfolgte die Umsiedlung auf den Leopardstown Racecourse. 2003 erfolgte die Einstufung in die Kategorie II und schon 2004 die Anhebung auf den Gruppe I-Level. Zugelassen ist das Matron Stakes für dreijährige und ältere Stuten. Die Teilnehmer haben am Samstag eine Distanz von einer Meile zurückzulegen, heißt es geht über 1.609 Meter. Dotiert ist der Galopp mit 350.000 Euro, wovon allein der Sieger ein Preisgeld von 206.500 Euro einstreichen kann.

RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Im Vorjahr konnten sich Besitzer John Dance und Trainer Karl Burke über den Sieg freuen. Ihre Stute Laurens hatte die Ziellinie zuerst überquert. Eine Titelverteidigung am Samstag ist sehr, sehr wahrscheinlich. Laurens ist abermals die Top-Favoritin für das Matron Stakes.

Gemeldet für das Stuten Highlight in Leopardstown haben 15 Pferde. Los geht’s am Samstag um 17 Uhr, direkt vor dem Irish Champions Stake. Die Wettregeln von Racebets besagen, dass die Top3 als Platz gewertet werden.

Die Favoriten des Rennens

Die Nummer „Eins“ im Ranking ist wie beschrieben die Vorjahres-Siegerin Laurens. Die französische Stute von Coach Karl Burke läuft unter der Flagge von England. Laurens hat sich zuletzt in einer sehr guten Verfassung gezeigt. Sie hat Ende Juli den Prix Rothschild in Deauville gewonnen. Im August folgte der zweite Platz beim City of York Stakes.

Der bekannteste und erfolgreichste irische Trainer Aidan P. O´Brien schickt natürlich ebenfalls eine Stute mit Siegchancen in den Parcours – Hermosa. Die Vierjährige ist im Mai herausragenden in die Saison gekommen. Sie hat das englische und das irische 1.000 Guineas in Newmarket und Curragh gewonnen. Zuletzt beim Qatar Nassau Stakes Anfang August in Goodwood war Hermosa jedoch komplett neben der Spur. Findet die Stute am Wochenende zu ihrer Top-Form zurück?

Zum Kreis der Favoritinnen gehört zudem Veracious. Die vierjährige Stute wird von Sir Michael Stoute trainiert und steht im Rennstall der Cheveley Park Stud Llc. Veracious kommt mit einer Gruppe I-Siegempfehlung nach Leopardstown. Sie hat im Juli das Tattersalls Falmouth Stakes in Newmarket gewonnen.

Die Quoten und Statistiken für die Top-Starter auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Ihnen für die Favoriten die Wettquoten von Racebets einschließlich der Laufstatistik übersichtlich zusammengestellt.

  1. Laurens: Sieg 2,75; Platz 1,35 – Statistik: 15 Läufe, 8 Siege, 4 Zweite, – Dritte
  2. Hermosa: Sieg 4,5; Platz 1,7 – Statistik: 11 Läufe, 4 Siege, 3 Zweite, 1 Dritter
  3. Veracious: Sieg 7,0; Platz 2,2 – Statistik: 10 Läufe, 3 Siege, – Zweite, 4 Dritte
  4. Watch Me: Sieg 8,5; Platz 2,5 – Statistik: 6 Läufe, 3 Siege, – Zweite, 1 Dritter
  5. I Can Fly: Sieg 9,0, Platz 3,6 – Statistik: 20 Läufe, 4 Siege, 2 Zweite, 5 Dritte
RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Unser Matron Stakes 2019 Wett Tipp:

Das Teilnehmerfeld beim Matron Stakes ist zweifelsfrei hochkarätig besetzt. Die Pferdewetten Analyse fällt trotzdem nicht sonderlich schwer. Wir schließen uns uneingeschränkt dem Buchmacher an. Geschieht in Leopardstown kein „Wunder“, wird Laurens den Galopp sicher gewinnen. Die Stute befindet sich in einer sehr, sehr guten Verfassung. Für uns gibt’s daher im Pferderennen Experten Tipp kein Wenn oder Aber – Sieg Laurens, mit der Racebets Quote von 2,75. Wer auf Sicherheit gehen möchte, setzt die Titelverteidigerin mit 1,35 auf Platz.

Experten Wett Tipp: Sieg Laurens