Pferderennen Wett Tipp: All Star Mile 16. März 2019

Pferderennen Wett Tipp

Es ist ein Highlight, welches alle Jahre Mitte März auf dem Racecourse in Flemington in Australien ausgetragen wird – das All Star Mile. Am Samstag ist es wieder soweit. Der All Star Mile Day wird tausende Besucher auf die Rennbahn locken. Die Veranstaltung gehört in Melbourne zu den gesellschaftlichen Höhepunkten des Jahres. Hochkarätige Musik-Events, pausenlose Unterhaltung pur und natürlich eine einmalige Kulinarik dürfen nicht fehlen. Folgend wollen wir uns aber auf die sportliche Seite konzentrieren. Wir haben uns die All Star Mile für Sie in der Pferdewetten Prognose einschließlich des Teilnehmerfeldes, der Favoriten und der Racebets Quoten genauer angeschaut. Schlussendlich entscheiden wir uns bewusst für einen Einsatzsplitt.

Die Fakten zum Rennen

Wie der Name bereits erkennen lässt, wird der Galopp über eine Meile, sprich über 1.600 Meter gelaufen. Das Rennen ist klar auf die Sprinter zugeschnitten. Zugelassen für das All Star Mile, welches auf Gras gelaufen wird, sind dreijährige und ältere Pferde. Das Flachrennen gehört zur höchsten Rennkategorie, der Gruppe I. Dotiert ist der Galopp mit fünf Millionen AUD, also mit ca. 500.000 US-Dollar. Allein der Sieger in Flemington kann sich über ein Preisgeld von ca. 250.000 US-Dollar freuen.

Das All Star Mile ist nur ein Höhepunkt auf dem Flemington Racecourse. Auf der Rennstrecke werden jedes Jahr mehrere Top-Events ausgetragen. Wir denken hierbei unter anderem an den Melbourne Cup, das Emirates Stakes, das Viktoria Derby oder den Australian Cup.

Insgesamt haben 15 Pferde für den Lauf am Samstag gemeldet. Zehn Starter haben im Vorfeld die Qualifikationsbedingungen erfüllt. Des Weiteren wurden fünf Wild Cards für den Galopp vergeben. Los geht’s in Flemington um 17.10 Uhr Ortszeit. Die Wettregeln von Racebets besagen, dass die ersten drei Ränge als Platz gewertet werden.

Die besten Quoten für All Star Mile 2019 (16.03.) Deutscher Anbieter Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Die Favoriten des Rennens

In der Favoritenstellung sieht der Buchmacher Mystic Journey von Trainer Adam Trinder, zu Recht. Die vierjährige Stute kommt mit einer Hammer-Bilanz von neun Siegen in zwölf Galopps zur All Star Mile. In diesem Jahr ist Mystic Journey drei Mal gelaufen. In Launceston, Hobart und Flemington war die Stute nicht zu schlagen. Folgt am Samstag der vierte Triumph des Jahres?

In einer ähnlichen Top-Verfassung befindet sich Alizee. Die fünfjährige Stute aus dem Godolphin Rennstall wird vom Trainer-Gespann Bart und James Cummings auf die Strecke geschickt. Alizee hat Ende Dezember in Randwick gewonnen. In diesem Jahr folgten siegreiche Galopps in Rosehill und Caulfield.

Happy Clapper führt die Liste der Außenseiter an. Der neunjährige Wallach von Coach Patrick Webster hat sich zuletzt aber ebenfalls in einer ansprechenden Form gezeigt. Happy Clapper ist 2019 zwei Mal in Royal Randwick gelaufen und jeweils auf dem zweiten Platz gelandet. Geht bei der All Star Mile mehr?

Die Quoten und Statistiken für die Top-Starter auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Ihnen für die Favoriten die Wettquoten von Racebets einschließlich der Laufstatistik übersichtlich zusammengestellt.

  • Mystic Journey: Sieg 3,5; Platz 1,5 – Statistik: 12 Läufe, 9 Siege, – Zweite, – Dritte
  • Alizee: Sieg 3,5; Platz 1,5 – Statistik: 17 Läufe, 8 Siege, 2 Zweite, 1 Dritter
  • Happy Clapper: Sieg 5,5; Platz 1,9 – Statistik: 37 Läufe, 11 Siege, 10 Zweite, 3 Dritte
  • Hartnell: Sieg 10,0; Platz 2,8 – Statistik: 48 Läufe, 13 Siege, 13 Zweite, 4 Dritte
  • Hawkshot: Sieg 11,0, Platz 3,0 – Statistik: 9 Läufe, 3 Siege, 4 Zweite, – Dritte

Unser All Star Mile 2019 Wett Tipp:

Wir schließen uns in der Pferdewetten Prognose der Einschätzung des Buchmachers an. Wir sehen im Flemington ebenfalls einen Zweikampf zwischen Mystic Journey und Alizee. Interessant ist, dass die All Star Mile von Pferden mit sehr unterschiedlicher Erfahrung angegangen wird. Einerseits sind Starter im Rennen, die bereits seit vielen Jahren auf den Parcours in Australien zu sehen sind, anderseits sind „jugendliche“ Teilnehmer im Feld. An der Überlegenheit und der Favoritenstellung von Mystic Journey und Alizee geht aber kein Weg vorbei. Wir entscheiden uns daher im Pferdewetten Experten Tipp für einen Einsatzsplitt auf die beiden Top-Starter. Die Racebets Quote von 3,5 lässt dies zu. Kommen Mystic Journey oder Alizee zuerst über die Ziellinie, haben wir unseren Wettgewinn sicher.

Experten Wett Tipp: Einsatzsplitt