Pferderennen Wett Tipp: Coronation Stakes 21. Juni 2019

Pferderennen Wett Tipp

Das Coronation Stakes ist der wichtigste Galopp für die dreijährigen Stuten beim Ascot Royal Meeting. Das Flachrennen wird traditionell am vierten Tagen des Festivals ausgetragen, also jeweils am Freitag. Das Coronation Stakes wird direkt nach dem Commonwealth Cup gestartet, ebenfalls einem hochkarätigen Lauf für die Dreijährigen. Wir haben uns das Highlight für Sie in der Pferdewetten Prognose genauer angeschaut. Wer kann den Sieg beim Coronation Stakes erarbeiten? Wir haben dazu die Rennstatistiken und die Formkurven der Teilnehmer für Sie sehr genau unter die Lupe genommen. Letztlich kommen wir Schluss, dass ein Favoritensieg überaus wahrscheinlich ist.

Die Fakten zum Rennen

Das Coronation Stakes ist eine feste Institution während des Royal Ascot Festivals es wird bereits seit 1840 ausgetragen. Der Galopp ist ausschließlich für dreijährige Stuten offen. Die Pferde haben die Distanz der „alte Meile“ zurückzulegen. Konkret geht´s über 1.603 Meter, also über sieben Furlongs und 213 Yards. Das Coronation Stakes gehört natürlich in die höchste Renn-Kategorie, sprich in die Gruppe I. Es ist mit 538.750 GBP dotiert, wovon der Sieger ein Preisgeld von 305.525 GBP einstreichen kann.

RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Der Galopp wird vornehmlich von Stuten gelaufen, die bereits beim 1.000 Guineas in England, beim Poule d’Essai des Pouliches in Frankreich oder beim Irish 1.000 Guineas gelaufen sind. Erst im Vorjahr ist es Trainerin Jessica Harrington mit Alpha Centauri gelungen, das irische Highlight und im Anschluss das Coronation Stakes zu gewinnen. Eine Titelverteidigung wird`s nicht geben. Jessica Harrington hat in diesem Jahr keine Stute am Start. Ein ähnliches Szenario wie 2018 ist trotzdem möglich. Hermosa, die Gewinnerin von Irish 1.000 Guineas und vom englischen 1.000 Guineas, von Trainer Aidan P. O´Brien wird als Favoritin den Lauf gehen. Für den Starcoach könnte es übrigens der zweite Sieg innerhalb von einer Stunde werden. Er stellt mit Ten Sovereigns zudem das Top-Pferd für den Commonwealth Cup.

Ob es den angestrebten Doppelsieg gibt, sehen die Fans in Ascot am Freitagnachmittag. Freigegeben wird das Coronation Stakes um 16.20 Uhr. Den Start werden 13 Pferde aufnehmen. Laut den Regeln von Racebets werden die ersten drei Pferde als Platz gewertet.

Die Favoriten des Rennens

Wie bereits erwähnt, ist Hermosa in der Favoritenstellung zu sehen. Die dreijährige Stute von Coach Aidan P. O´Brien befindet sich in einer herausragenden Verfassung. Hermosa ist in diesem Jahr zwei Mal gelaufen. Die beiden Siege beim englischen und beim irischen 1.000 Guineas waren eine echte Machtdemonstration. Steht am Freitag der dritte hochkarätige Erfolg ins Haus?

Verhindern will dies in jedem Fall Khalid Abdullah, der seine englische Stute Jubiloso, betreut von Trainer Sir Michael Stoute ins Rennen schickt. Jubiloso ist in diesem Jahr in der Rennsport-Szene aufgetaucht. In der Bilanz stehen zwei Galopps und zwei Siege. Anzumerken ist hierbei aber, dass es sich um kleinere Läufe gehandelt hat.

Die dritte Stute mit Ambitionen kommt aus Frankreich – Castle Lady. Sie kommt aus dem renommierten Godolphin Rennstall und wird von Coach Henri-Alex Pantall trainiert. Castle Lady ist in diesem Jahr drei Mal in der Heimat gelaufen und hat drei Mal gewonnen, zuletzt das Emirates Poule d’Essai des Pouliches in Longchamp.

Die Quoten und Statistiken für die Top-Starter auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Ihnen für die Favoriten die Wettquoten von Racebets einschließlich der Laufstatistik übersichtlich zusammengestellt.

  • Hermosa: Sieg 2,0; Platz 1,2– Statistik: 9 Läufe, 4 Siege, 2 Zweite, 1 Dritter
  • Jubiloso: Sieg 4,5; Platz 1,7 – Statistik: 2 Läufe, 3 Siege, – Zweite, – Dritte
  • Castle Lady: Sieg 7,5; Platz 2,29 – Statistik: 3 Läufe, 3 Siege, – Zweite, – Dritte
  • Pretty Pollyanna: Sieg 7,5; Platz 2,29 – Statistik: 7 Läufe, 3 Siege, 1 Zweiter, 1 Dritter
  • Happen: Sieg 15,0, Platz 3,8 – Statistik: 5 Läufe, 2 Siege, 1 Zweiter, – Dritte
RaceBets: 10€ Startguthaben für die besten Pferderennen Direkt nach der Registrierung Begrenztes Kontingent auf die ersten 500 Anmeldungen: Seien Sie schnell! Bonus Code: SPORTWETTEN24

Unser Coronation Stakes 2019 Wett Tipp:

Keine Frage, das Coronation Stakes ist hochkarätig besetzt. Mehr geht nicht. Auf der eine Seite steht die Siegerin vom englischen und vom irischen 1.000 Guineas, auf der anderen Seite das Toppferd vom französischen Poule d’Essai des Pouliches. Nach genauer Abwägung der Leistungsstärke gibt`s für uns kein Wenn oder Aber. Die Trophäe bleibt auf der Insel. Unser Pferderennen Experten Tipp lautet – Sieg Hermosa, mit der Racebets Quote von 2,0.

Experten Wett Tipp: Sieg Redzel