Pferderennen Wett Tipp: Scottish Sprint Cup 20. April 2019

Pferderennen Wett Tipp

Alljährlich zu Ostern steht auf dem Musselburgh Racecourse ein hochkarätiger Galopp-Tag auf dem Programm. Am kommenden Samstag ist es in der Nähe von Edinburgh wieder soweit. Das Highlight des Tages ist ohne Frage der starkbesetzte Scottish Sprint Cup. Wir haben uns das Rennen für Sie in der Pferdewetten Prognose genauer angeschaut, einschließlich das Teilnehmerfeldes, der Favoriten und der Wettquoten von Racebets. Ingesamt ist mit einem sehr ausgeglichnen Rennen zu rechnen, wobei wir aber schlussendlich mit der Wettanbieter-Analyse konform gehen.

Die Fakten zum Rennen

Der Musselburgh Racecourse gehört zu den traditionsreichsten Pferderennbahnen in Schottland. Der erste Galopp, das Royal Caledonian Hunt, wurde bereits 1777 ausgetragen. Musselburgh ist bezogen auf das Fassungsvermögen die zweitgrößte Rennstrecke des Landes hinter Ayr. Da die Bahn nur 2.000 Meter lang ist, eignet sie sich besonders für die Sprints. Am Ostersamstag geht’s für die Teilnehmer über eine Distanz von 1.005 Meter. Zugelassen sind vierjährige und ältere Pferde. Der Scottish Sprint Cup gehört in die Kategorie II. Er ist mit 50.000 GBP dotiert, wobei gut die Hälfte des Preisgeldes an den Sieger geht.

Den letzten Sprint auf dem Racecourse in Musselburgh im Juni 2018 hat Caspian Prince aus dem Rennstall von Trainer Michael Appleby unter Jockey Alistair Rawlinson gewonnen. Eine Titelverteidigung am Ostersamstag ist nicht komplett ausgeschlossen. Das Gespann Appleby/Rawlinson arbeitet erneut zusammen. Der Jockey wird Moon Trouble in den Galopp führen. Der sechsjährige, irische Wallach darf zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden, wie die Racebets Quote von 11,0 zeigt. Moon Trouble ist in den zurückliegenden Wochen bereits in Kempton und in Newbury gelaufen und dort jeweils auf dem sechsten Platz eingekommen.

Gemeldet haben für den Scottish Sprint Cup insgesamt 24 Teilnehmer. Los geht ins Musselburgh am Ostersamstag um 14 Uhr. Die Wettregeln von Racebets besagen, dass die ersten drei Ränge als Platz gewertet werden.

Die besten Quoten für Scottish Sprint Cup 2019 (20.04.) Deutscher Anbieter Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Die Favoriten des Rennens

Geht´s nach der Pferdewetten Analyse des Buchmachers, so wird Tanasoq die Ziellinie zuerst überqueren. Der sechsjährige, irische Wallach von Trainer Paul Midgley befindet sich in der Favoritenrolle, eine nachvollziehbare Einschätzung. Tanasoq hat erst Anfang April in Musselburgh gewonnen. Er fühlt sich auf der Strecke pudelwohl.

Siegchancen rechnet sich zudem Mokaatil aus. Der erst vierjährige englische Wallach gehört der Midtech Limited und wird von Coach Ian Williams betreut. Mokaatil ist im Januar und im Februar mit durchwachsenen Ergebnissen in Wolverhampton in die Saison eingestiegen, hat am Montag aber in Pontefract gewonnen. Holt sich der Wallach innerhalb von wenigen Tagen den nächsten Triumph?

Auf Augenhöhe sieht der Buchmacher das Pferd von Tony Wechsler und Ann Plummer – A Momentofmadness. Der sechsjährige, englische Wallach ist jedoch recht schwer einzuschätzen. Er ist in diesem Jahr noch nicht gelaufen. Hat Coach Chris Hills seinen Schützling bereits in der Top-Form?

Die Quoten und Statistiken für die Top-Starter auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Ihnen für die Favoriten die Wettquoten von Racebets einschließlich der Laufstatistik übersichtlich zusammengestellt.

  • Tanasoq: Sieg 6,0; Platz 2,2 – Statistik: 24 Läufe, 6 Siege, 4 Zweite, 4 Dritte
  • Mokaatil: Sieg 10,0; Platz 3,2 – Statistik: 14 Läufe, 2 Siege, 2 Zweite, 1 Dritter
  • A Momentofmadness: Sieg 10,0; Platz 3,2 – Statistik: 31 Läufe, 8 Siege, 4 Zweite, 5 Dritte
  • Moon Trouble: Sieg 11,0; Platz 3,5 – Statistik: 25 Läufe, 4 Siege, 5 Zweite, 3 Dritte
  • Cooper Knight: Sieg 11,0, Platz 3,5 – Statistik: 27 Läufe, 6 Siege, 2 Zweite, 1 Dritter

Unser Scottish Sprint Cup 2019 Wett Tipp:

Wir gehen in der Prognose konform mit der Einschätzung vom Buchmacher. Wir sehen schlussendlich ebenfalls Tanasoq auf dem ersten Platz. Läuft der Scottish Sprint Cup erwartungsgemäß, wird der irische Wallach die Ziellinie zuerst überqueren. Wetttechnisch gehen wir jedoch auf Sicherheit. Im Pferderennen Experten Tipp setzen wir Tanasoq auf Platz, mit der Racebets Quote von 2,2.

Experten Wett Tipp: Sieg Tanasoq