Handball-EM: Wett-Tipp Spanien – Kroatien (26.01.)

Auf die Handball-EM wetten

Spanien oder Kroatien: Wer gewinnt das Finale und krönt sich zum Europameister?

Weltmeister Dänemark längst zuhause, Mitfavorit Frankreich in der Vorrunde ausgeschieden und auch die beiden ambitionierten Gastgeber Schweden und Norwegen haben das große Endspiel verpasst. Stattdessen spielen Spanien und Kroatien am Sonntag (16:30 Uhr / live auf Eurosport) bei der Handball-EM um Gold. Es ist die Neuauflage des Hauptrunden-Duell vom vergangenen Mittwoch, das 22:22 endete. Diesmal muss und wird es definitiv einen Sieger geben. Auf wen unser Sportwetten-Experte setzt, erfahren Sie in unserem Wett-Tipp zum Finale der Handball-EM 2020.

Wie ist Spanien in Form?

Die Spanier gehören seit Jahren zu den besten Handball-Nationen und stehen bereits zum sechsten Mal in einem EM-Endspiel. Nach vier vergeblichen Anläufen klappte es 2018 mit einem 29:23-Erfolg gegen Schweden endlich mit dem ersten Titel.

Ein Schlüssel für eine Wiederholung 2020 wird u.a. wieder eine starke Torhüterleistung sein. Spaniens Nummer 1 Gonzalo Perez de Vargas wehrte im Turnier bisher 58 Würfe ab, was einer Quote von 32 Prozent entspricht. Kann er im Finale auch die Würfe der Kroaten entschärfen, um seinen Mitspielern Sicherheit für die eigenen Abschlüsse zu geben?

Dort wirbeln vor allem Linkshänder Alex Duschebajew (35 Tore bei der EM) und Angel Fernandez (32 Treffer). Im Spiel der Hauptrunde sahen die Südeuropäer bei sechs Toren-Vorsprung schon wie der sichere Sieger aus, ließen die Kroaten in der Schlussphase aber noch einmal vom Haken.

Macht es das Team von Trainer Jordi Ribera im Finale besser und verteidigt den EM-Titel? Die Buchmacher von 888.sport sagen JA und sehen die Spanier mit einer 1,70-Quote vorn – was ist mit Ihnen?

Die besten Quoten für die Handball-EM Ausgezeichnetes Wettangebot Super exklusiver Neukundenbonus Überdurchschnittlich hohe Quoten

Wie ist Kroatien in Form?

Die Kroaten sind bei dieser EM das Team für die Handball-Krimis – mit Happy End. Nach drei klaren Siegen in der Vorrunde, drehten die Männer vom Balkan ein dramatisches Spiel gegen Deutschland in den letzten Minuten zum 25:24. Noch spannender war es dann im Halbfinale gegen Gastgeber Norweger.

Mehrfach standen die Kroaten vor der Niederlage, doch durch ein Tor von Kreisläufer Musa in den letzten Sekunden der zweiten Verlängerung gewann man auch diesen Krimi mit 29:28. Ein weiterer Beleg für die Stärke des Teams niemals aufzugeben und immer an sich zu glauben.

Damit steht Kroatien nach 2008 und 2010 zum dritten Mal im EM-Finale. Vielleicht sind aller guten Dinge drei und die von Spielmacher & Kapitän Duvnjak angeführte Mannschaft holt sich endlich den ersehnten Titel. Die Buchmacher sagen NEIN und sehen die Kroaten mit einer 2,85-Quote als Außenseiter an – Sie auch? 

Die besten Quoten für die Handball-EM Ausgezeichnetes Wettangebot Super exklusiver Neukundenbonus Überdurchschnittlich hohe Quoten

Unser Handball-EM Wett-Tipp zu Spanien – Kroatien

Für die Spanier spricht ihre Stärke im Angriff, denn mit 256 Treffern sind sie das torhungrigste Team der EM. Die Kroaten kommen in dieser Statistik nur auf 207 Tore, haben dafür aber die bessere Abwehr (183 zu 206 Gegentore) zu bieten.

Und sicherlich kennen Sie ja den im Sport oft verwendeten Spruch: “Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive gewinnt Titel”. Daher tippt unser Sportwetten-Experte zu einer attraktiven 2,85-Quote auf einen Sieg der Kroaten mit einem Tor Unterschied – sind Sie dabei?

Experten Wett Tipp: Sieg Kroatien