Türkei - Wales | Wett Tipp (16.06.2021)

Statistische Informationen, Performance, die besten Quoten und Wett Tipps für das Spiel Türkei gegen Wales der EM 2021. Fundierte Analyse mit Kopf an Kopf Vergleich und Prognose vom Fußball Experten.

EM 2021 | 16.06.2021 | 18:00 Uhr
TürkeiVWales
Niederlage sieg unentschieden sieg unentschiedenPerformance unentschieden unentschieden Niederlage sieg sieg
Die besten Quoten für das Match
Heimsieg
2,50 bei
Unentschieden
3,05 bei
Auswärtssieg
3,25 bei bet3000

In der Gruppe A steht bereits am kommenden Mittwoch (16. Juni 2021) der zweite Spieltag an. Um 18 Uhr deutscher Zeit kommt es in Baku zum Duell zwischen der Türkei und Wales – voraussichtlich vor knapp 35.000 Zuschauern im Olympiastadion von Aserbaidschan. Die Türken haben im Auftaktmatch eine 0:3-Klatsche gegen Italien kassiert und stehen entsprechend unter Druck. Wales kann ein bisschen entspannter in das Match gehen. Die Briten haben zum Start immerhin einen Punkt gegen die Schweiz geholt. Die Voraussetzungen sind also klar: Die Türkei wird voll auf Sieg spielen müssen, sonst droht die frühe Heimreise.

Ein Länderspiel zwischen der Türkei und Wales gab es übrigens seit knapp 25 Jahren nicht mehr. Die sonst üblichen Direktvergleiche und Statistiken spielen hier also keine Rolle. Fakt ist allerdings, dass die Türken bei den Buchmachern in dieser Partie als leichter Favorit betrachtet werden. Ob die Sportwetten-Experten unserer Redaktion das ähnlich sehen, erfahren Sie im folgenden Türkei – Wales Wett-Tipp.

Türkei gegen Wales: Die Ausgangslage

Die Türkei hat einen denkbar schlechten Start in die Europameisterschaft erwischt. Die Enttäuschung nach der deutlichen 0:3-Niederlage im Auftaktspiel gegen Italien war deshalb riesig.

Erschreckend war vor allem, wie harmlos das Team vom Bosporus im Offensivspiel war. Ohne Frage: Italien hat womöglich die beste und stabilste Abwehr im Weltfußball. Aber dass die Türken nicht in der Lage waren, sich auch nur ein einziges Mal gefährlich nach vorne zu kombinieren, war schon bezeichend.

Die besten Quoten für die EM 2021 Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wales hingegen hat einen ordentlichen Auftakt in die EM hingelegt. Das Team um Superstar Gareth Bale stand bei der EM 2016 immerhin im Halbfinale. Und man hat den Eindruck, dass dies kein Zufall war. Die Waliser haben in ihrem ersten Match sehr solide verteidigt und waren offensiv – vor allem bei Standards – immer wieder gefährlich.

Der Blick auf die Tabelle der Gruppe A ist eindeutig: Die Türkei ist Letzter und hat als einzige Mannschaft noch keinen Punkt. Schon ein Unentschieden gegen Wales wäre also zu wenig für die Truppe um Trainer Senol Günes. Wales hingegen könnte eventuell auch mit einem Remis leben.

Wie ist die Türkei aktuell in Form?

TürkeiDie Erwartungen waren groß vor der EM, aber jetzt droht den Türken bereits das frühe Aus nach der Gruppenphase. Man kann es aber auch nicht anders sagen: Die Vorstellung beim 0:3 gegen Italien war richtig schlecht. Vor allem offensiv kam von der Mannschaft von Trainer Senol Günes absolut nichts.

Wenn die Türkei nicht deutlich mehr Schwung in ihr Offensivspiel bekommt, dann wird es auch gegen Wales verdammt schwer. Insgesamt scheinen die Türken einfach nicht genug Qualität zu haben, um bei dieser Europameisterschaft zu bestehen.

Und man hätte es eigentlich auch ahnen können. Denn die letzten vier Partien vor der EM waren alles andere als berauschend. Gegen Lettland (3:3), Aserbaidschan (2:1), Guinea (0:0) und Moldawien (2:0) gab es teilweise echten Rumpelfußball. Eine vielversprechende EM-Vorbereitung sieht jedenfalls anders aus. Die Pleite gegen Italien im ersten EM-Match war daher fast logisch.

Wie ist Wales aktuell in Form?

WalesDie Waliser haben ihren EM-Einstand am vergangenen Samstag gegen die Schweiz gegeben. Die Mannschaft von Trainer Page bot dabei einen intelligenten Auftritt: Wales überließ der Schweiz zumeist den Ball und startete dann gefährliche Konter nach Balleroberung.

Trotzdem lag eine Niederlage in der Luft, als die Waliser kurz nach der Pause durch einen Kopfball von Embolo in Rückstand gerieten. Aber die Briten kämpften und kamen nicht unverdient zum Ausgleich durch Kieffer Moore. Der Stürmer von Cardiff City setzte den Ball nach einer Ecke mustergültig per Kopf in die Maschen.

Es hat den Anschein, als wäre Wales wieder einmal mit einer bärenstarken Einheit am Start. Dieses Team muss man erstmal schlagen. Ob die Türkei dazu in der Lage ist? Wir glauben nicht.

Türkei – Wales: Die Wettquoten

Die Wettquoten weisen die Türkei bei diesem Spiel als Favoriten aus. Ob die Buchmacher damit wohl richtig liegen? Nach dem ersten Match der Türken gegen Italien (0:3) muss man da auf jeden Fall ein paar Zweifel haben. Insgesamt liegen die Quoten für einen türkischen Sieg zwischen 2,35 und 2,50.

Eine Wette auf ein Remis zwischen der Türkei und Wales bringt aktuell Quoten zwischen 2,95 und 3,15. Falls Sie auf einen Sieg von Wales wetten möchten, gibt es bei einigen Wettanbietern die besten Quoten von bis zu 3,30.

Wett-Tipp & Prognose: Türkei – Wales (EM-Vorrunde | 16. Juni 2021)

Für die Türkei wird die Luft bereits dünn. Eine weitere Niederlage kann sich die Mannschaft von Coach Senol Günes nicht erlauben. Allerdings war die Leistung im ersten Match gegen Italien (0:3) so miserabel, dass wir uns eine wirkliche Steigerung nicht vorstellen können.

Wales hat seiner ersten Partie gegen die Schweiz (1:1) auch nicht die Sterne vom Himmel gespielt, aber die Briten wirkten doch deutlich stärker und kompakter. Wir legen uns daher fest: Wales holt mindestens ein Unentschieden! Wir nutzen die Verwirrung der Buchmacher und die außergewöhnlich guten Quoten auf die Doppelte Chance X2!

 

Icon
Experten Wett Tipp: Doppelte Chance Wales (X2)