Wett-Tipp: Montenegro – England (EM-Qualifikation | 25.03.2019)

Können die englischen Spieler nach der Partie in Montenegro einen Sieg feiern? (Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com)

England hat seit Oktober 2009 kein WM- oder EM-Qualifikationsspiel mehr verloren. Da sollte das Gastspiel beim krassen Außenseiter Montenegro am Montagabend – Anstoß im Gradski Stadion pod Goricom in Podgorica ist um 20:45 Uhr eine Pflichtaufgabe für die Three Lions  auf dem Weg zur EM-Endrunde 2020 sein. Ob das unsere Sportwetten-Experten auch so sehen, lesen Sie in unserem Wett-Tipp. 

Montenegro gegen England: Die Ausgangslage

Der 2. Spieltag der EM Qualifikation für 2020 steht an und England bekommt die Chance, direkt auf sechs Punkte zu kommen. Schon am vergangenen Freitag hat die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate mit einem starken 5:0 gegen Tschechien für einen perfekten Auftakt in die Quali gesorgt und will am Montag in Montenegro nachlegen.

Mit einem Auswärtssieg könnten Kapitän Harry Kane & Co. unterstreichen, warum man klar als Topfavorit in die Gruppe A gegangen ist. Für die Konkurrenz aus Bulgarien, Kosovo, Tschechien und eben Montenegro dürfte es im Prinzip nur um den zweiten Platz gehen.

Montenegro konnte immerhin mit einem 1:1 in Bulgarien in die Qualifikation starten und hat am Montag den Heimvorteil. Allerdings stehen die Chancen trotzdem nicht nicht besonders gut, dass man das Punktekonto gegen England aufbessern kann oder sehen Sie das anders?

Die besten Quoten für Montenegro vs. England (25.03.) Cashout-Funktion Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Wie ist Montenegro in Form?

Montenegro

Für ein großes Turnier konnte sich Montenegro noch nie qualifizieren. Am dichtesten dran war der Balkanstaat 2012, als man in den Playoffs gegen Tschechien scheiterte. Der damalige zweite Platz in der Gruppe würde diesmal reichen, da das Teilnehmerfeld bekanntlich auf 24 Teams erhöht wurde.

Ein Auswärtssieg  zum Auftakt in Bulgarien wäre deshalb für die Mannschaft von Trainer Tumbakovic ein Traum gewesen. Nach dem Führungstreffer von Stefan Mugusa sah es lange Zeit auch gut aus, ehe man in der Schlussphase per Strafstoß doch noch den Ausgleichstreffer der Bulgaren hinnehmen musste.

Gegen England sind taktische Disziplin und defensive Qualitäten gefragt, um den Favoriten zu ärgern. Die Partien gegen den die Three Lions sind die Bonus-Spiele in der Gruppe und die Hausherren haben am Montag überhaupt nichts zu verlieren. Kann man in der Rolle des Underdogs überraschen?

Wie ist England in Form?

England

Aus Sicht englischer Fans sind es aktuell durchaus sehr schöne Zeiten. Die Three Lions machen nicht nur Spaß zurzeit, sondern sind auch eine Mannschaft, die für Titel infrage kommt. Im letzten Jahr hat es immerhin zu Platz 4 bei der Weltmeisterschaft gereicht, was zuvor zuletzt 1990 geklappt hat.

Insofern ist die Mannschaft von Gareth Southgate auch ein Titelkandidat für die EURO 2020, was man zum Auftakt gegen Tschechien eindrucksvoll belegen konnte. Neben einem Elfmeter waren es Kane und ein Dreierpack von Raheem Sterling, die für den 5:0-Kantersieg sorgten.

Auch in Montenegro wird es für die Inselkicker darum gehen, mit Dribblings und Läufen in die Tiefe Lücken zu reißen. Der BVB-Shootingstar Jadon Sancho ist dafür, genau wie Sterling, perfekt geeignet. Wenn die englischen Spieler die nötige Geduld mitbringen, sich auf ihre Stärken konzentrieren und den Druck hochhalten, dann stehen die Chance auf den zweiten Dreier sehr gut.

Die besten Quoten für Montenegro vs. England (25.03.) Cashout-Funktion Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Unser Wett-Tipp: Montenegro – England (25. März 2019)

Es wird nicht das erste Mal sein, dass sich diese Nationalteams gegenüberstehen werden. 2010 und 2011 gab es schon zwei Spiele in der damaligen EM-Qualifikation. Damals gab es überraschend zweimal Unentschieden.

Und auch zwei Jahre später bei der WM-Quali konnte Montenegro den Engländern zumindest zu Hause ein 1:1 abringen. Kann Montenegro jetzt erneut einen Punkt gegen den Favoriten mitnehmen? Wir sagen NEIN, denn England hat sich seitdem massiv verbessert und präsentiert sich spielfreudig.

Da da die England-Siegquote mit 1,43 bei Betsson nicht allzu hoch ausfällt, setzen wir aufgrund der guten englischen Offensive auf „Über 2,5 Tore“. Das macht für Sie mehr als den 2-fachen Gewinn.

Experten Wett Tipp: Über 2,5 Tore