Kristina Mladenovic – Timea Babos | Tennis Wett Tipp (11.10.2018)

Tennis Wett Tipp

Kristina Mladenovic – Timea Babos | Tennis Wett Tipp (11.10.2018)

Tennis Wett TippNormalerweise stehen sie auf einer Seite des Netzes und feiern ihre Erfolge gemeinsam. Bei den Upper Austria Ladies in Linz steht am Donnerstag ein hochinteressantes Achtelfinale auf dem Programm, zwischen zwei der besten Doppel-Spielerinnen der Welt. Kristina Mladenovic aus Frankreich trifft auf ihre „Partnerin“ Timea Babos aus Ungarn. Auf dem Court ist die Freundschaft natürlich vergessen. Beide Spielerinnen wollen ins Viertelfinale. Die zurückliegenden Monate haben gezeigt, dass die Französin und die Ungarin sich sehr stark auf die Doppel-Spiele fokussiert haben. Die Einzel-Ergebnisse haben doch deutliche Wünsche offen gelassen. Wir haben uns die Partie Mladenovic vs. Babos für Sie in der Tennis Wetten Prognose genauer angeschaut.

Ausgangslage

Kristina Mladenovic stand vor genau einem Jahr in der Top10. Seither geht’s für die 25jährige Französin im Einzel aber stetig nach unten. Momentan ist Mladenovic nur noch auf dem 48. Platz zu finden. Die Statistik 2018 von 19 Siegen und 26 Niederlagen zeigt, dass die Form nicht wirklich herausragend war. Kristina Mladenovic, die aus Saint Pol Sur Mer kommt und in Dubai zu Hause, hat bisher einen WTA Einzeltitel vorzuweisen. Im Februar 2017 siegte sie in St. Petersburg.

Timea Babos kommt aus Sopron. Die 25jährige wird in der Einzel-Weltrangliste momentan auf dem 64. Platz geführt. Im Doppel ist die Ungarin die Nummer „Eins“ der Welt. Im Single-Ranking stand Babos 2016 bereits auf dem 25. Platz, konnte ihre damalige Form aber nicht konstant halten. Die Rechtshänderin hat in ihrer Karriere bisher drei hochklassige WTA-Turniere gewonnen, zuletzt im Vorjahr in Taipeh. In der diesjährigen Matchbilanz von Timea Babos sind 18 Siege und 22 Niederlagen zu finden.

Kristina Mladenovic Form

Kristina Mladenovic

Kristina Mladenovic / Jimmie48 Photography / Shutterstock.com

Die Asien Tour verlief für die Französin nicht nach Wunsch. In Tokio, Wuhan und Peking hat Kristina Mladenovic keinen einzigen Satz gewonnen und ist jeweils in der ersten Runde ausgeschieden. Der Einstieg bei den Upper Austria Ladies war der erste Sieg nach gut sechs Wochen, mit 6:3 und 6:4 gegen Harriet Dart aus Großbritannien.

Timea Babos Form

Timea Babos hatte in Wuhan etwas Pech. Die Ungarin musste in der ersten Runde gegen Rebecca Petersson aus Schweden verletzt aufgeben. Im Peking reichte es wenigstens zur zweiten Runde, in der Babos gegen Shuai Zhang aber komplett chancenlos war. Der Auftaktsieg in Österreich kann schon fast als kleine Überraschung bezeichnet werden. Gegen Donna Vekic aus Kroatien hat die Ungarin beim 6:1 und 6:1 einen berauschenden Auftritt abliefert. Geht’s am Donnerstag in dieser Verfassung weiter, kann Sie ihre Doppel-Partnerin mit Sicherheit aus dem Turnier schießen.

Head to Head

Der Head-to-Head Vergleich Kristina Mladenovic vs. Timea Babos zeigt, dass die Doppel-Partnerinnen in der Vergangenheit regelmäßig im Einzel gegeneinander gelost wurden. Die Partie hat es bereits sieben Mal gegeben. Drei Mal siegte die Französin, vier Mal in die Ungarin. Die zurückliegenden drei Vergleiche gingen alle glatt in zwei Sätzen an Timea Babos. Zuletzt siegte die 25jährige Ende Juli in San Jose in den USA sicher mit 6:4 und 6:2. Setzt sich die Siegesserie von Timea Babos am Donnerstag in Linz fort?

Quoten und Vorhersagen

Mit einem Blick auf die Erstrunden-Begegnungen kann die Frage mit „Ja“ beantwortet werden. Timea Babos scheint sich in einer sehr ansprechenden Verfassung zu befinden. Untermauert wird diese Einschätzung von der Tennis Wetten Analyse der Buchmacher, die sich in den Quoten widerspiegelt. Die Top-Offerte für die Ungarin gibt’s mit 1,67 bei William Hill.

Unser Wett Tipp:

Wir gehen in der WTA Tennis Vorhersage Kristina Mladenovic vs. Timea Babos von einer offenen Partie aus. Die beiden Doppel-Partnerinnen kennen sich natürlich aus dem Effeff. Beide Spielerinnen werden versuchen die Schwachpunkte der Kontrahentin auszunutzen. Genau darin liegt aus unserer Sicht die Chance für die Französin. Wir gehen im Tennis Wetten Experten Tipp contra zu den Wettanbietern – Sieg Kristina Mladenovic, mit der Bestquote von 2,30 bei betway.

Die Siegerin des Matches trifft im Viertelfinale in jedem Fall auf eine deutsche Gegnerin, entweder auf Tatjana Maria oder auf Julia Görges bzw. Andrea Petkovic.

 

betway jetzt besuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.