Auf die Serie A Wetten

Serie A Wetten

Serie A Wetten
Die “Serie A” – Sportwetten gehören bei den Wettanbietern im Internet zu den am stärksten frequentieren Wettbewerben. Wer seine Tipps auf den Fußball setzt, kommt an den Serie A Wetten nach unseren Erfahrungen nicht vorbei. Neben den Topligen aus England, Spanien und Deutschland ist Italien noch immer eine Fußball-Macht. Es gibt keinen seriösen und guten Onlinebuchmacher am Markt, welcher auf die Serie A Sportwetten verzichtet.

Im nachfolgenden Ratgeber haben wir uns die Tipps in der höchsten, italienischen Fußball-Liga etwas genauer angeschaut. Gleichzeitig räumen wir mit einem Vorurteil auf. Schlussendlich haben wir Ihnen natürlich noch die besten Onlinebuchmacher für die Serie A Sportwetten herausgefiltert.

Die wichtigsten Informationen zur Serie A

Das erste Match in der Serie A wurde am 3. Oktober 1929 anpfiffen. Es gab jedoch bereits im Vorfeld eine vergleichbare italienische Topliga, aus der die Serie A hervorgegangen ist. Inter Mailand beispielsweise spielt seit 1908/09 durchweg in der höchsten Klasse des Landes. Dieser Rekord dürfte in der europäischen Fußballszene aktuell einmalig sein.

Tipico Serie A Saison Wetten

Abb. Serie A Saisonwetten bei Tipico

Die Topmannschaft der Serie A ist aber ohne Frage Juventus Turin. Der Club hat bisher 32 Meistertitel gewonnen. Seit der Spielzeit 2011/12 ist die „Alte Dame“ quasi unschlagbar. In der Abschlusstabelle standen die Turiner immer auf dem ersten Platz. Juventus ist aktuell der FC Bayern München der Serie A.

Juventus

Abb. Die “alte Dame” Juventus / Quelle: Marco Iacobucci

Rekordspieler in Italien ist Paolo Maldini, der für den AC Mailand 647 Mal aufgelaufen ist. Die ewige Torschützenliste führt noch immer Silvio Piola (1929-1954) von Lazio Rom an, der 274 Treffer in 537 Spielen markiert hat. Auf dem zweiten Platz folgt mittlerweile Francesco Totti, der noch immer für den AS Rom aufläuft. Piola wird er jedoch in der Rangliste nicht mehr verdrängen können.

Die drei größten und bekanntesten Stadion der Serie A sind:

  • Giuseppe-Meazza-Stadion: AC Mailand und Inter Mailand
  • Stadio Olimpico di Roma: AS Rom und Lazio Rom
  • Stadio San Paolo: SSC Neapel

Aktuell kämpfen in der italienischen Serie A zwanzig Mannschaften um die Punkte. Für die Sportwetter heißt dies, dass Sie an jedem Spieltag zehn Partien auf dem Bildschirm haben.

Welche Serie A Sportwetten werden angeboten?

Die Wettanbieter haben jedes Match in der höchsten Spielklasse Italiens im Programm. Im Hauptmarkt kann auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage setzt werden. Damit ist das Ende der Fahnenstange aber noch längst nicht erreicht. In der Tiefe der Wettoptionen ist das Angebot der Serie A Tipps nahezu unerschöpflich. Es kann auf Tore Über / Unter Versionen, das genaue Ergebnis, die Torschützen, den Zeitpunkt der Treffer, auf Gelbe und Rote Karten sowie auf viele andere Dinge gesetzt werden. Sehr beliebt sind mittlerweile die kombinierten Wett-Tipps, beispielsweise die Mannschaft A gewinnt und das erste Tor fällt innerhalb der ersten 30 Spielminuten.

Interwetten Seria A 2016 2017

Abb. Die Serie A 2016/2017 bei Interwetten

Natürlich spielt die Serie A auch in der Sektion der Langzeitwetten eine Rolle. Es kann auf den Meister, auf die Absteiger, auf die Teams in den europäischen Wettbewerben oder auf die nächste Trainerentlassung gewettet werden. Ganz so umfangreich wie die Sonderofferten in der englischen Premier League oder der deutschen Bundesliga sind die Serie A Sportwetten an dieser Stelle aber nicht.

Wie hoch sind die Wettquoten in der Serie A?

Die Wettquoten in der Serie A sind insgesamt leicht überdurchschnittlich. Da die Begegnungen im italienischen Oberhaus von den Kunden sehr gut frequentiert werden, haben die Buchmacher die Möglichkeit die Quotenschlüssel entsprechend anzuheben. An die Champions League sowie an die Premier League oder die Bundesliga reichen die Serie A Wetten aber nicht heran. Im Regelfall geht’s bis zu einem maximalen, mathematischen Auszahlungsansatz von bis zu 96 Prozent nach oben.

Kann man die Serie A Sportwetten kostenlos setzen?

Während zahlreiche Buchmacher gerade für die Fußball Bundesliga immer wieder mit Free Bets – also Gratiswetten – am Start sind, sieht es für die Spiele der Serie A deutlich schlechter aus. Stammkundenaktionen, die sich ausschließlich auf die italienische Top-Liga ausrichten, gibt’s sehr, sehr selten. Entsprechende Promotions sind uns lediglich für ausgewählte Spiele, beispielsweise das Mailänder Derby zwischen dem AC und Inter bekannt.

Positiv muss in der Einschätzung der Serie A Sportwetten jedoch herausgestellt werden, dass die Begegnungen grundsätzlich für die Kombi- und die Fußballwettboni gelten. Cashback-Offerten, die sich auf die internationalen Topligen beziehen, oder Gewinn-Pushs sind nahezu immer inklusive der Serie A. Für die Wettanbieter stehen die Begegnungen von Juventus Turin & Co dabei grundsätzlich in Reihe mit den Partien aus England, Spanien und Deutschland.

Keine Tore in Italien – Wahrheit oder Fehlinformation

Die Überzahl der Sportwetter verbindet die Begegnungen in der Serie A mit defensiv ausgerichteten Mannschaften. Wenige Tore mit den Standardergebnissen 1:0, 0:0 oder 1:1 scheinen an der Tagesordnung, so die landläufige Meinung vieler User. Doch entspricht dies wirklich der Wahrheit? Wir haben für Sie fünf Spieltage der Saison 2016/17 genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis unseres Tests sehen Sie in der folgenden Tabelle:

Tore

Über 2,5

Tore

Unter 2,5

Gesamtzahl

Tore

Tore im Schnitt

Pro Partie

25. Spieltag

7

3

32

3,2

26. Spieltag

3

7

23

2,3

27. Spieltag

5

5

27

2,7

28. Spieltag

7

3

32

3,2

29. Spieltag

6

4

29

2,9

Gesamt

28

22

143

2,86

Unser Test zeigt sehr deutlich, dass in der italienischen Serie A keinesfalls unterdurchschnittlich wenige Treffer fallen. An den aufzeigten fünf Spieltagen endeten übrigens gerade einmal zwei Partie mit einem torlosen Remis.

Die Serie A auf internationaler Ebene

Die Bedeutung der Serie A hat in den letzten Jahren auf internationaler Ebene gewaltig abgenommen. Die Zeiten als in Italien horrende Rekordsummen für die Spieler gezahlt wurden, gehören der Vergangenheit an. Die Folge ist, dass die Topakteure der internationalen Fußballwelt kaum noch in der Serie A anheuern. Zahlreiche Clubs im italienischen Oberhaus setzen auf eigene, junge Talente.

Die Entwicklung mag dem italienischen Fußball insgesamt sehr gut tun. Anderseits hat die Attraktivität der Serie A deutlich abgenommen. Ausdruck hierfür sind unter anderem die Zuschauerzahlen. Durchschnittlich sind pro Match in der Serie A nur gut 22.000 Zuschauer im Stadion.

Auf internationaler Ebene können sich die italienischen Mannschaften kaum noch durchsetzen. Erfolge in der Champions- und in der Europa League sind eher selten. Viele italienische Teams müssen in den europäischen Wettbewerben meist vorzeitig die Segel streichen. Eine Ausnahme an dieser Stelle ist lediglich der Rekordmeister von Juventus Turin.

In der UEFA Rangliste steht Italien aber noch immer relativ gut da. Hinter Spanien, Deutschland und England nimmt die Serie A den vierten Platz vor Portugal ein. Konkret bedeutet dies, dass die ersten beiden Mannschaften der Serie A direkt in die Gruppenphase der Champions League einziehen. Der Dritte der Meisterschaft hat in der Qualifikation ebenfalls noch die Chance auf die Königsklasse. Der Vierte und Fünfte der Serie A spielt direkt in der Gruppenphase der Europa League. Absteigen aus der höchsten Spielklasse Italiens müssen übrigens die letzten drei Teams.

Die besten Buchmacher für die Serie A Wetten

Natürlich wollen wir Ihnen abschließend die besten Onlinebuchmacher für die Serie A nicht vorenthalten. Wie bereits eingangs erwähnt, hat jeder gute Wettanbieter den italienischen Fußball im Portfolio. Die folgenden fünf Sportwetten-Unternehmen ragen nach unseren Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Gründen heraus. Erkennbar war in unseren Tests aber, dass es keinen einzigen Buchmacher gibt, der die Serie A gesondert herausstellt.

Auf die Serie A Wetten mit Bet365

Der britische Buchmacher bet365 hat nicht nur alle Partien der Serie A im Wettangebot, sondern präsentiert diese sogar noch im hauseigenen Livestream. Bet365 kann zudem mit einem überzeugenden, stabilen Wettquotenniveau dienen.

Die Geschichte des Unternehmens reicht zurück bis ins Jahre 1974. Seit der Jahrtausendwende konzentriert sich bet365 auf den Onlinemarkt. Die Sportwetten werden mit einer EU-Genehmigung aus Gibraltar angeboten. Darüber hinaus können die Briten eine Genehmigung vom Innenministerium in Schleswig Holstein vorweisen.

anbietervergleich bet365 ro

Auf die Serie A Wetten mit Bet3000

Wer die besten Wettquoten für die Spiele der Serie A erhalten möchte, ist beim deutschen Anbieter Bet3000 zu Hause. Der Buchmacher kann mit einem Quotenschlüssel von ca. 96 Prozent dienen – ein absoluter Topwert. Des Weiteren sind alle Kombis mit mindestens vier Auswahlen und generell alle Live-Wetten von der Wettsteuer befreit. Im neuen Livestream von Bet3000 gibt’s zwar italienischen Fußball, jedoch vorwiegend auf der Serie B. Hinzu kommen Partien der Pokalrunde.

bet3000 matzeknop

Abb. Bet3000 is generell für Fußball ein starker Anbieter – auch für die Serie A

Hinter Bet3000 steht die deutscher Buchmacherlegende Simon Springer. Für das operative Tagesgeschäft ist die IBA Entertainment Limited verantwortlich, die mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority agiert.

anbietervergleich bet3000 ro

Auf die Serie A Wetten mit Tipico

Fußballwetten sind das Markenzeichen von Tipico. Der Wettanbieter aus Deutschland ist in der Heimat aktuell die klare Nummer „Eins“. Tipico ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Herausragend ist, dass alle Onlinewetten nach wie vor ohne die Berechnung der Sportwetten-Steuer angeboten werden. (gilt nicht für die stationären Wettshops). Trotz dieses Faktes sind die Quoten auf einem Topniveau.

Tipico Webseite

Abb. Unschlagbar in Sachen Fußbal – Tipico

Tipico kann auf eine Firmengeschichte bis ins Jahre 2004 zurückblicken. Zu Hause ist der Buchmacher offiziell in Malta und auch dort lizenziert. Als erster Onlinewettanbieter überhaupt hat sich Tipico die eigene Sicherheit vom TÜV Rheinland verifizieren lassen.

anbietervergleich tipico ro

Auf die Serie A Wetten mit Sportingbet

Sportingbet ist nach wie vor einer der besten Livewetten-Anbieter am Markt – auch bezogen auf die Serie A. Die Spiele des italienischen Oberhauses werden im hauseigenen Livestream übertragen. Wer Juventus Turin, den AS Rom oder Inter Mailand live am PC oder auf dem Tablet verfolgen möchte, ist bei Sportingbet zu Hause. Positiv im Test des Buchmachers fallen immer wieder die zahlreichen Sonderaktionen für die Stammkunden auf.

Der britische Wettanbieter ist seit 1998 am Markt. Die Sportingbet Plc arbeitet mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority. Der Buchmacher ist mittlerweile ein Teil der börsennotierten GVC Holding, unter deren Dach auch bwin angesiedelt ist.

anbietervergleich sportingbet ro

Auf die Serie A Wetten mit Betway

Betway hat im Wettanbieter Vergleich einen riesigen Sprung nach oben gemacht. Obwohl der Buchmacher hinsichtlich der Fußballwetten vorwiegend auf die heimischen britischen Ligen fokussiert ist, kommen die Serie A Sportwetten nicht zu kurz. Betway arbeitet mit sehr ausgewogenen Wettquoten, ohne dass hierbei Favoriten oder Außenseiter bevorzugt werden. Nicht selten hat Betway mittlerweile das absolut beste Angebot für einen bestimmten Spielausgang auf dem Bildschirm.

Die Betway Limited ist in Malta registriert und lizenziert. Des Weiteren kann der Onlineanbieter Genehmigungen in der Heimat Großbritannien sowie vom Innenministerium in Schleswig Holstein vorweisen.

anbietervergleich betway ro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.