UEFA Nations League Übertragung | TV-Zeiten, Sender & Livestream

UEFA Nations League logo

UEFA Nations League Übertragung | TV-Zeiten, Sender & Livestream

UEFA Nations League logoDer Countdown läuft: In dieser Woche startet zum ersten Mal die UEFA Nations League. Zwei Monate nach dem WM-Fiasko hat die deutsche Nationalmannschaft die Chance zur Rehabilitation. In der Vorrunde trifft das Team von Coach Joachim Löw in Hin- und Rückspiel auf Frankreich und die Niederlande. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, welche TV-Sender die Partien übertragen. Außerdem fassen wir alle Informationen zu Anstoßzeiten und Livestream-Optionen für Sie zusammen.

Für deutsche Fußball-Fans sind harte Zeiten angebrochen. Es wird immer schwieriger, echten Spitzenfußball im Free-TV zu verfolgen. In der Saison 2018/2019 wird zum ersten Mal kein einziges Spiel der Champions League im frei empfangbaren Fernsehen übertragen – zuvor hatte das ZDF zumindest ein Match pro Spieltag live gezeigt. Da sind es umso bessere Nachrichten, dass die neu ins Leben gerufene UEFA Nations League an dieser Stelle eine Ausnahme sein wird. Denn die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben sich bis zum Jahr 2022 die Rechte für die Übertragung aller deutschen Spiele gesichert. Als Experten werden die beiden Ex-Nationalspieler Oliver Kahn und Thomas Hitzlsperger die Partien begleiten.

Wie viele Begegnungen dies sein werden, steht noch nicht fest und hängt vom Erfolg des DFB-Teams ab. Neben den vier ganz sicher stattfindenden Duellen mit Frankreich und Holland in der Gruppe 1 der A-Liga könnte Deutschland – vorausgesetzt es gelingt der Gruppensieg – noch zwei weitere Spiele in der Endrunde (Juni 2019) bestreiten. Sollte die deutsche Mannschaft in der regulären EM-Qualifikation (diese Spiele werden alle live von RTL übertragen) scheitern, könnten im März 2020 noch weitere Partien in der UEFA Nations League anstehen. Dann finden nämlich die sogenannten Playoffs statt, bei denen die letzten vier Startplätze für die Europameisterschaft ausgespielt werden.

So können Sie die Spiele der UEFA Nations League im TV verfolgen

Das Auftaktspiel gegen Frankreich findet am 6. September 2018 statt – um die TV-Übertragung kümmert sich in diesem Fall das ZDF. Gesendet wird ab 20:15 Uhr live aus der Münchener Allianz-Arena. Wenn der Ball ab 20:45 Uhr rollt, steht Béla Réthy als Kommentator bereit. Katrin Müller-Hohenstein und Experte Oliver Kahn werden die Übertragung moderieren.

In der zweiten Partie in der UEFA Nations League trifft Deutschland am 13. Oktober 2018 auf die Niederlande. Austragungsort ist die Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam, auch dieses Spiel wird mit den oben genannten Rahmenbedingungen ab 20:15 Uhr vom ZDF übertragen.

Drei Tage später (16. Oktober 2018) muss Deutschland zum Rückspiel in Frankreich antreten. Die Übertragung aus dem Stade de France in Paris übernimmt diesmal die ARD. Die Live-Sendung beginnt ebenfalls ab 20:15 Uhr, eine halbe Stunde später erfolgt der Anstoß. Mit welchem Kommentator die ARD antritt, steht aktuell noch nicht fest.

Zum abschließenden Gruppenspiel empfängt Deutschland am 19. November 2018 den alten Rivalen Niederlande in der Schalker Veltins-Arena. Für eine Übertragung im Free-TV sorgt erneut die ARD. Ab 20:15 Uhr beginnen die Vorberichte, der Anpfiff zum ewig jungen Duell Deutschland gegen Holland ertönt dann wie gewohnt um 20:45 Uhr.

Sollte Deutschland die Gruppe als Tabellenerster abschließen, wäre das DFB-Team für die Endrunde der UEFA Nations League qualifiziert. In diesem Fall würde die deutsche Elf im Juni 2019 ein Halbfinale und anschließend entweder das Endspiel oder das Spiel im Platz drei bestreiten. Beide Partien würden ebenfalls von ARD und ZDF übertragen. Genaue Termine sowie der Austragungsort der Finalrunde werden aber erst nach dem Ende der Gruppenphase bekanntgegeben.

Die UEFA Nations League im Livestream

Falls Sie die Spiele der deutschen Mannschaft nicht am herkömmlichen TV-Bildschirm schauen möchten, können Sie die Matches natürlich auch per Livestream verfolgen. Auf den Internetseiten von ARD und ZDF können Sie das aktuelle Programm jederzeit live abrufen – natürlich auch während der Partien in der UEFA Nations League. Ihnen entstehen dabei keine Kosten, die Livestream-Angebote von ARD und ZDF sind komplett gebührenfrei. Auch eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie sollten lediglich beachten, dass Sie die Partien nur aus Deutschland streamen können. Sollten Sie sich im Ausland aufhalten, greift bei den Nations-League-Streams von ARD und ZDF aus rechtlichen Gründen das „Geoblocking“.

Für eine mobile Nutzung empfehlen wir den Download der jeweiligen App von ARD und ZDF. So können Sie die Spiele von Jogis Jungs auch bequem von unterwegs per Smartphone oder Tablet streamen. Sollten Sie die Matches verpassen, bieten sich die Mediatheken der beiden öffentlich-rechtlichen Sender an. Hier können Sie die komplette Übertragung bis zu vier Wochen lang in voller Länge abrufen.

Laufen die anderen Spiele auch im TV oder Livestream?

Wer die Partien der anderen Mannschaften in der UEFA Nations League verfolgen möchte, muss ein wenig kreativ sein oder auf ausländische TV-Kanäle ausweichen. Die britische Version des Pay-TV-Senders Sky wird lediglich die Spiele von England und Irland und einige ausgewählte Gruppenduelle übertragen. Sollten Sie internationale Fernsehkanäle empfangen, so laufen beispielsweise alle Spiele der italienischen Mannschaft auf „Rai Uno“ und alle Partien der Spanier auf „La 1 TVE“. Zusammenfassungen der anderen Matches wird es aber auch bei ARD und ZDF geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.