Borussia Dortmund – FC Barcelona: Wett-Tipp & Prognose (17.09.2019)

Wett-Tipp: BVB - Barcelona (17.09.2019)

BVB – Barca Wett-Tipp: Raphael Guerreiro war am Samstag einer der Sieg-Garanten beim BVB – der kleine Portugiese könnte auch gegen Barcelona in der Startelf stehen. (Foto: foto2press)

Ganz Dortmund freut sich auf dieses Highlight in der Champions League: Am jetzigen Dienstag (17. September) trifft der BVB zu Hause auf den FC Barcelona! Die diesjährige Königsklasse geht für die Borussia also gleich mit einem richtigen Kracher los. Anstoß ist um 21 Uhr im Signal Iduna Park, das Match wird live und exklusiv von Sky übertragen. Bei den Wettanbietern ist der BVB trotz des Heimvorteils klar in der Rolle des Außenseiters – das hat es lange nicht gegeben. Die Quoten sind also äußerst verlockend, zumal das Team von Trainer Lucien Favre sich am Samstag beim 4:0 gegen Leverkusen viel Rückenwind geholt hat. Unsere Sportwetten-Experten haben das Duell jedenfalls bis ins Detail analysiert. Und wie immer geben wir in unserem BVB – Barcelona Wett-Tipp eine klare Empfehlung für Ihren Einsatz.

Die letzte Begegnung zwischen Dortmund und Barcelona in einem Pflichtspiel ist schon ziemlich lange her. Im Frühjahr 1998 duellierten sich die beiden Clubs um den UEFA Super-Cup. Der BVB – damals amtierender Champions-League-Gewinner – unterlag auswärts mit 0:2, danach folgte zu Hause ein 1:1-Unentschieden. Barca holte den wenig bedeutenden Titel.

Die besten Quoten für BVB vs. Barcelona (17.09.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Dortmund gegen Barcelona: Das ist die Ausgangslage

Der BVB hat bei der Auslosung in Monaco diesmal kein Glück gehabt. Dortmund trifft in der Vorrunde auf den FC Barcelona, Inter Mailand und Slavia Prag – das wurde von vielen Kommentatoren zurecht als “Todesgruppe” bezeichnet. Barca ist natürlich der Favorit. Im Normalfall wird der BVB sich mit Inter um den zweiten Platz streiten.

Am ersten Spieltag gleich auf Barcelona zu treffen, kann für die Borussia nun Segen oder Fluch sein. Zum einen wäre es natürlich bitter, gleich mit einer Niederlage in die Königsklasse zu starten – und Barca ist am Dienstag zweifellos der Favorit.

Auf der anderen Seite scheint es aber so, als sei aktuell kein schlechter Zeitpunkt, um gegen die katalanische Spitzenmannschaft zu spielen. In Spanien hat Barcelona einen mäßigen Saisonstart hingelegt, die Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde wirkt momentan schlagbar.

Was auch damit zu tun hat, dass Lionel Messi wegen einer Wadenverletzung in dieser Saison noch kein Pflichtspiel bestritten hat. Der argentinische Superstar ist allerdings mit nach Dortmund geflogen, womöglich reicht es zu einem Kurzeinsatz. Dass Messi nach der wochenlangen Pause gleich in der Startelf steht, können wir uns nicht vorstellen.

Absolute Gewissheit wird es in dieser Hinsicht aber erst am Dienstag um 20 Uhr geben. Denn eine Stunde vor dem Anpfiff veröffentlicht die UEFA die Aufstellungen. Und es ist davon auszugehen, dass Barcelona bis zur letzten Sekunde ein Geheimnis daraus machen wird, ob Messi aufläuft oder nicht.

Wie ist der BVB aktuell in Form?

bvb Borussia DortmundDie Redaktion von Sportwetten24 war am Samstag im Dortmunder Signal Iduna Park, als der BVB einen beeindruckenden 4:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen landen konnte. Damit zeigte das Team von Lucien Favre die von den Fans erhoffte Reaktion nach der peinlichen 1:3-Pleite gegen Union Berlin.

Die Borussia hat die Länderspielpause offenbar genutzt, um an elementaren Dingen zu arbeiten. Die Dortmunder hatten gegen Leverkusen von der ersten Minute an eine ganz andere Einstellung und Spannung. Plötzlich waren Leidenschaft und Biss da, all die Attribute, die man in Berlin schmerzlich vermisst hatte.

Im Mittelfeld hat Thomas Delaney gegen die Werkself ein herausragendes Match gemacht. Der Däne dürfte auch gegen Barcelona wieder in der Startelf stehen und wäre der perfekte Kandidat, um die Kreise von Lionel Messi einzuengen. Auch wenn Manndeckung im modernen Fußball inzwischen verpönt ist, in diesem Fall wäre eine solche Maßnahme denkbar – falls Messi überhaupt spielt.

Der überzeugende Sieg gegen Leverkusen war für die Borussia natürlich Gold wert. Nicht auszudenken, wohin die Stimmung bei einer weiteren Niederlage gekippt wäre. Nun tritt der BVB mit breiter Brust gegen Barcelona an. Und im eigenen Stadion kann Dortmund jedes Team dieser Welt herausfordern, das sollte bekannt sein und das weiß auch der große FC Barcelona.

Die besten Quoten für BVB vs. Barcelona (17.09.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wie ist Barcelona aktuell in Form?

FC BarcelonaOb es nur am Fehlen von Lionel Messi liegt, dass der FC Barcelona so stotternd in die neue Saison gestartet ist? In der heimischen Liga gab es jedenfalls schon zwei ungewöhnliche Punktverluste: Der Auftakt gegen Atletic Bilbao ging komplett in die Hose (0:1), zwei Wochen später reichte es bei CA Osasuna nur zu einem 2:2-Unentschieden.

Am vergangenen Samstag setzte Barca dann aber ein Ausrufezeichen. Zu Hause gegen den VC Valencia siegte Barcelona mit 5:2, zwei Treffer erzielte dabei Luis Suarez.

Mit dem Uruguayer, Antoine Griezmann, dem neuen “Wunderkind” Ansu Fati, Carles Perez und Frenkie de Jong hat Barca auch ohne Messi noch eine der besten Offensivreihen der Welt. Auf die Dortmunder Viererkette um Abwehrchef Mats Hummels wird am Dienstag eine Menge Arbeit zukommen.

Und dennoch: Die beiden letzten Auswärtsauftritte haben gezeigt, dass Barcelona aktuell zu packen ist. Das Team strahlt noch nicht die ganz große Dominanz aus, die die Mannschaft von Ernesto Valverde sonst auszeichnet. Und sollte Messi wieder nicht spielen können, ist das zweifellos ein Vorteil für den BVB.

BVB – Barca: Das sind die Quoten

betwayNormalerweise haben einzelne Spieler keine großen Auswirkungen auf die Quoten der Buchmacher, aber im Fall vom vielleicht besten Spieler der Welt ist das ein bisschen anders. Es ist also gut möglich, dass sich die Quoten in der letzten Stunde vor dem Anstoß nochmal ein bisschen bewegen. Je nachdem, ob Messi in der Barca-Aufstellung steht oder nicht.

In jedem Fall geht der FC Barcelona als klarer Favorit in die Partie. Wer bei unserem Testsieger Betway auf einen Auswärtssieg der Spanier wettet, kann sich derzeit eine Quote von 2,15 sichern! Für ein Unentschieden gibt es bei Betway eine Quote von 3,60. Und wer an den BVB glaubt und sein Geld auf einen Heimsieg setzt, kann sich über eine starke 3,20-Quote freuen.

Insgesamt gehen die Buchmacher von vielen Treffern aus. Die Quote für ÜBER 2,5 Tore liegt “nur” bei 1,50. Es würde uns allerdings auch sehr überraschen, wenn am Dienstag nicht mindestens drei Tore fallen würden. Die offensive Qualität auf dem Platz ist bei beiden Mannschaft schließlich herausragend.

Die besten Quoten für BVB vs. Barcelona (17.09.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wett-Tipp & Prognose: BVB – FC Barcelona (17. September 2019)

Dass Borussia Dortmund im eigenen Stadion als Außenseiter antritt, kommt nun wirklich nicht so häufig vor. Allein diese Tatsache unterstreicht am Dienstag, dass da mit dem FC Barcelona eine der besten Mannschaften der Welt auflaufen wird. Selbst ohne Lionel Messi gehört Barca wie in jedem Jahr zu den Top-Favoriten auf den Gewinn der Champions League.

Klar ist aber auch, dass Barcelona mit Messi nochmal deutlich stärker ist. Sollte der Dribbelkünstler also nicht in der Startelf stehen – und davon gehen wir aus – dann steigen die Chancen für den BVB.

Die Borussia hat sich am Samstag gegen Leverkusen viel Selbstvertrauen geholt. Die Dortmunder Offensive um Kapitän Marco Reus, Paco Alcacer und Jadon Sancho war in blendender Verfassung. Kommt der BVB wieder auf dieses Niveau, dann wird auch Barcelona Probleme bekommen.

Entscheidend wird für die Borussia allerdings die Leistung in der Defensive sein. Hier könnte die Routine von Mats Hummels ein wichtiger Faktor sein, der Rückkehrer muss die Abwehr organisieren und für die entsprechende Stabilität sorgen.

Wir erwarten am Dienstag ein kleines Fußball-Fest und eine überragende Stimmung im Dortmunder Signal Iduna Park. Diese Atmosphäre wird den BVB tragen und wir legen uns fest, dass die Borussia mindestens ein Unentschieden holt. Unsere Wett-Empfehlung lautet daher: Doppelte Chance (1X) auf den BVB! Hier liegt die Betway-Quote bei 1,70.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.