Prognose & Spielplan: Bundesliga-Tipps für den 22. Spieltag 2019/2020

Prognose und Tipps zum Wetten: 22. Spieltag Bundesliga

22. Spieltag in der Fußball-Bundesliga: Borussia Mönchengladbach tritt am Samstagabend zum Rhein-Derby bei Fortuna Düsseldorf an. Die Borussia will mit einem Sieg im Rennen um die Deutsche Meisterschaft bleiben. (Foto: foto2press)

Das Rennen um die Deutsche Meisterschaft ist in der Bundesliga derzeit so spannend wie seit vielen Jahren nicht mehr. Mit dem FC Bayern, RB Leipzig, dem BVB und Borussia Mönchengladbach können sich vor dem 22. Spieltag noch vier Teams berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen. Selbst Bayer Leverkusen muss man seit dem letzten Spieltag zum erweiterten Kreis der Meister-Kandidaten zählen. Am kommenden Wochenende lautet wieder die große Frage: Wer stolpert? Wer kann sich absetzen? Die Bayern müssen nach Köln, Leipzig empfängt die angeschlagenen Bremer. Dortmund steht gegen Frankfurt unter Druck.

Und auch im Tabellenkeller ist eine Menge Feuer drin. Am Samstag richten sich die Augen vor allem nach Paderborn, wo Hertha BSC das erste Match nach dem völlig überraschenden Rücktritt von Cheftrainer Jürgen Klinsmann bestreitet. Wir geben allen Sportwetten-Fans an dieser Stelle wieder die wichtigsten Informationen für den 22. Spieltag an die Hand. Und wie immer wagen unsere Redakteure auch eine konkrete Prognose für die wichtigsten Partien.

Die besten Quoten für BVB vs. Frankfurt (14.02.) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Freitag: Der BVB kämpft gegen die Krise

bvb Borussia Dortmund“Das war eine Woche zum Vergessen”, hat Lizenzspielerchef Sebastian Kehl kürzlich zusammengefasst, was Borussia Dortmund da innerhalb von fünf Tagen passiert ist. Zuerst kassierte der BVB eine völlig unnötige 2:3-Niederlage im DFB-Pokal bei Werder Bremen. Danach verspielte die Borussia auch beim Ligaspiel in Leverkusen – wieder einmal – eine Führung und unterlag durch zwei späte Gegentore mit 3:4.

Die Pleite bei der Werkself könnte schon ein entscheidender Rückschlag im Titelrennen gewesen sein, von der Meisterschaft spricht in Dortmund aktuell niemand mehr. Trainer Lucien Favre steht – auch nicht zum ersten Mal in dieser Saison – massiv in der Kritik. Der Druck vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt ist gewaltig.

Die Hessen kommen hingegen mit enorm viel Rückenwind in den Signal Iduna Park. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter ist das zweitbeste Team der Rückrunde (drei Siege, ein Remis). Das wird alles andere als eine leichte Aufgabe für den BVB.

Unsere Prognose: Zeigt die Borussia die erhoffte Reaktion auf die beiden Niederlagen in der Vorwoche? Oder bleibt die Eintracht in der Rückrunde weiter ungeschlagen? Wir glauben nicht, dass der verunsicherte BVB die Wende schafft und setzen auf ein Unentschieden. Dafür gibt es bei Betway die Traum-Quote von 5,25.

Samstag: Kassiert Werder die vierte Niederlage in Folge?

werder bremenEine Menge Brisanz liegt am Samstag im Duell zwischen RB Leipzig und Werder Bremen. Das Heimteam liegt weiterhin voll im Rennen um die Deutsche Meisterschaft, die starke Leistung am letzten Sonntag beim FC Bayern (0:0) war nochmal ein echtes Statement. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann will es in dieser Saison wissen.

Und auf der anderen Seite stehen die Bremer, denen das Wasser im Abstiegskampf bis zum Hals steht. Die letzten drei Partien gegen Hoffenheim (0:3), Augsburg (1:2) und Union Berlin (0:2) waren fast schon ein Offenbarungseid. Es mehren sich an der sonst so beschaulichen Weser die Stimmen, die eine Ablösung von Trainer Florian Kohfeldt fordern.

Sollte Bremen auch in Leipzig verlieren, droht sogar der Fall auf den letzten Tabellenplatz. Werder will dies unbedingt verhindern, ist gegen die Roten Bullen aber der krasse Außenseiter. Nicht umsonst ist Werder das schlechteste Auswärtsteam (fünf Punkte aus zehn Spielen) der gesamten Bundesliga.

Unsere Prognose: Wir können uns nicht mal im Ansatz vorstellen, wie das zuletzt desolate Werder ausgerechnet beim Tabellenzweiten etwas mitnehmen soll. Wir setzen auf einen klaren Heimsieg, für den es aber nur sehr niedrige Quoten abzugreifen gibt. Deswegen entscheiden wir uns bei dieser Partie für insgesamt ÜBER 3,5 Tore (Betway-Quote 1,85).

Die besten Quoten für Leipzig vs. Bremen (15.02.) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Sonntag: Köln träumt von der Sensation gegen den FC Bayern

1. FC koelnDie Siegesserie der Bayern wurde am vergangenen Wochenende gestoppt. Gegen starke Leipziger musste der Rekordmeister am Ende froh über das Unentschieden sein, denn RB hatte in der zweiten Halbzeit mehrere Top-Chancen vergeben. Immerhin: Das Remis reichte dem FC Bayern, um die Tabellenführung zu verteidigen.

Allerdings ist der Vorsprung des Teams von Trainer Hansi Flick weiterhin nur hauchdünn (ein Punkt), die Bayern dürfen sich keinen Ausrutscher erlauben – schon gar nicht gegen einen Aufsteiger wie den 1. FC Köln. Aber ein Spaziergang wird der Bundesliga-Klassiker in der Domstadt für die Bayern gewiss nicht.

Denn Köln hat sich unter Coach Markus Gisdol deutlich stabiliert und ist vor allem zu Hause wieder zu einer echten Macht geworden. Die letzten vier (!) Partien im Rhein-Energie-Stadion hat der FC allesamt gewonnen, das hat für viel Selbstvertrauen gesorgt. Jetzt träumen die FC-Fans davon, auch den Bayern ein Bein zu stellen.

Unsere Prognose: Der Traum der Kölner wird platzen, die Bayern sind gut drauf und in allen fast allen Belangen besser. Wir setzen auf einen Auswärtssieg und sind außerdem überzeugt, dass die Bayern kein Gegentor bekommen. Für eine Wette auf “Bayer gewinnt zu Null” gibt es bei Betway die starke Quote von 2,40.

Der Spielplan für den 22. Bundesliga-Spieltag der Saison 2019/2020

Freitag um 20:30 Uhr:

  • Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

Samstag um 15:30 Uhr:

  • RB Leipzig – SV Werder Bremen
  • 1. FC Union Berlin – Bayer 04 Leverkusen
  • FC Augsburg – SC Freiburg
  • SC Paderborn – Hertha BSC
  • TSG Hoffenheim – VfL Wolfsburg

Samstag um 18:30 Uhr:

  • Fortuna Düsseldorf – Borussia Mönchengladbach

Sonntag um 15:30 Uhr:

  •  1. FC Köln – FC Bayern München

Sonntag um 18:00 Uhr:

  • FSV Mainz 05 – FC Schalke 04
Die besten Quoten für Köln vs. Bayern (16.02.) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Der 22. Bundesliga-Spieltag im TV: Live-Übertragungen & Zusammenfassungen

Fans von Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt sind am Freitag auf das Streaming-Portal DAZN angewiesen, wenn sie das Duell ihrer Clubs live verfolgen möchten. Wie immer in dieser Saison läuft das Auftaktmatch des Spieltags exklusiv auf DAZN. Diesmal beginnt die Übertragung um 20:10 Uhr aus dem Dortmunder Signal Iduna Park.

Am Samstagnachmittag übernimmt dann Sky die Regie. Wie immer haben sie Wahl zwischen der traditionellen Konferenz oder den Einzelspielen. Wobei von den fünf Partien um 15:30 Uhr das Duell zwischen Leipzig und Werder für den neutralen Fan wohl am interessantesten ist.

Sämtliche Nachmittagsspiele werden dann ab 18 Uhr von der ARD-Sportschau zusammengefasst. Das ist noch immer der Service für alle, die auf Pay-TV verzichten wollen.

Abends ist dann der Rheinderby zwischen Düsseldorf und Gladbach das nominelle Topspiel des 22. Spieltags. Exklusiv und live übertragen wird die Partie bei Sky, die Vorberichte laufen schon ab 17:30 Uhr auf Sky Bundesliga1 HD. Die ersten Bilder des Spiels im Free-TV gibt es ab 23 Uhr im ZDF-Sportstudio.

Zum Abschluss des Wochenendes zeigt Sky dann am Sonntag den Klassiker zwischen Köln und den Bayern sowie später Mainz gegen Schalke. Wer die Live-Übertragungen verpasst, kann sich ab 21:45 Uhr ausführliche Spielberichte in den Dritten Programmen (WDR, NDR, etc.) anschauen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.