Matchbook App

Native App für iOS & Android sowie HTML5 Web App
  • Native App für iOS & AndroidZum Download
  • HTML5 Web AppFür alle Betriebssysteme
  • Übersichtliche Gestaltung
  • 20€ BonusZwei Gratiswetten a 10€

Matchbook App – die Wettbörse für iPhone & Co

Matchbook hat sich hierzulande in den letzten Monaten zur beliebtesten Wettbörse entwickelt. Der Onlineanbieter – welcher eigentlich aus Nordamerika stammt – versucht seit dem Rückzug von Betfair verstärkt Zugriff auf den deutschen Markt zu finden. Weitestgehend konnte dieses Vorhaben erfolgreich umgesetzt werden, wobei es aber in einigen Punkten noch deutliche Defizite gibt.

Nachfolgend haben wir die mobile Matchbook App genauer unter die Lupe genommen. Ist es überhaupt möglich die Tipps in der Wettbörse via Smartphone oder Tablet zu platzieren?

20€
Zwei Gratiswetten

Die technische Ausrichtung von Matchbook

Die wichtigste Frage sei direkt eingangs beantwortet. Ja, Matchbook ist mit einer mobilen Version am Start. Die Tipps können mühelos von unterwegs platziert werden.

Die Überzahl der Buchmacher vertraut mittlerweile auf optimierte Webseitenversionen im HTML5 Format. Die Wettbörse Matchbook geht an dieser Stelle jedoch einen komplett anderen Weg. Das Sportwettenportal kann über klassische, native Apps aufgerufen werden. Vorab ist generell ein Download notwendig.

Die Versionen für iPhone und iPad stehen direkt im App Store zum Herunterladen zur Verfügung. Des Weiteren gibt’s eine gesonderte Matchbook Version für Apple Watch. Wer seine Tipps am Handgelenk über seine Uhr platzieren möchte, kann dies tun. Die Mini-Ausführung ist fraglos ein Highlight des Anbieters.

Die Nutzer von Android-Geräten müssen die Wettbörse im ersten Schritt im Browser anwählen, um im Anschluss den Download von unbekannter Quelle zu zulassen. Für Blackberry und Windows Phone gibt’s aktuell noch keine Matchbook Apps.

Welches mobile Wettangebot wird geboten?

Matchbook App

Matchbook App

Matchbook App

Die Kunden des Onlineanbieters müssen von unterwegs mit keinerlei Einschränkungen rechnen. Alle Lay- und Backwetten können mit den mobilen Endgeräten platziert werden. Die Auswahl der Sportarten insgesamt ist bei Matchbook bekanntlich etwas begrenzt. Die Kunden haben generell nur die Wahl aus 10 bis 15 Disziplinen. Die beste Figur macht die Wettbörse bei den amerikanischen Sportarten sowie beim absoluten Mainstream, sprich Fußball, Tennis, Eishockey und Basketball.

Die mobilen Matchbook Apps sind sehr einfach bedienbar. Die Eventauswahl ist übersichtlich. Die Wett-Tipps sind mit wenigen Bildschirmberührungen gesetzt. Positiv ist, dass es auch mobil die Serviceanzeige des möglichen Höchsteinsatzes gibt. Direkt unter jeder Wettquote wird der maximale Spielbetrag eingeblendet.

Nicht vergessen werden darf, dass auch die Kontoverwaltungsfunktionen nahezu komplett mobil zur Verfügung stehen. Nach unseren Erfahrungen sollten aber die finanziellen Transaktionen aufgrund der besseren Übersichtlichkeit am heimischen PC vorgenommen werden.

Gibt’s einen mobilen Matchbook Bonus?

Nein. Die mobile Tippabgabe wird von Matchbook nicht gesondert belohnt. Die Neukunden können aber nach ihrer Registrierung auch mobil das klassische Willkommensgeschenk in Anspruch nehmen. Die Spieler werden mit zwei risikolosen Wetten in Höhe von jeweils zehn Euro begrüßt.

Zu beachten ist hierbei, dass zehn Euro für einen Lay-Einsatz und zehn Euro für einen Back-Einsatz zur Verfügung stehen. Back gilt in der Qualifikation die Mindestquote von 2,5, Lay von 1,67.

Verliert der Kunde seinen ersten Tipp gibt’s den Einsatz als Bonus retour. Die Prämie muss im Anschluss fünfmal durchgespielt werden, ehe eine Gewinnauszahlung möglich ist.

Der Matchbook Bonus zeigt deutlich, dass sich die Willkommensofferten der Buchmacher und der Wettbörsen doch gewaltig unterscheiden. Des Weiteren ist das gewählte Prämien-Modell etwas britisch angehaucht.

Sind die Sidebereiche mobil verfügbar?

Nein. Matchbook hat sich zwar in den letzten Monaten mit einem Online Casino im Sidebereich neu aufgestellt, die Spiele stehen jedoch nicht in den Apps zur Verfügung. Wer neben den Sportwetten ein wenig daddeln möchte, kann dies nur am heimischen PC tun.

In welchen Sprachen stehen die Apps bereit?

Sprachlich sieht es für die deutschen Kunden bei Matchbook nicht sonderlich gut aus. Genau wie Homepage steht die App nur in einer englischen Sprachversion bereit. Zusätzlich gibt’s noch zwei weitere chinesische Ausführungen, wobei den hiesigen Usern aber ebenfalls nicht geholfen ist.

Im Praxistest hat sich gezeigt, dass die deutschen Sportwetter aber trotzdem sehr gut zurechtkommen dürften. Aufgrund der übersichtlichen Gestaltung sind die Bedienerabläufe klar und intuitiv vorgeben. Nach unserer Erfahrung mit der Matchbook App muss der User der englischen Sprache nicht mächtig sein, um seine Tipps problemlos und schnell zu platzieren. Sollte es Unklarheiten geben, empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport.

20€
Zwei Gratiswetten
Matchbook App

Native App für iOS & Android sowie HTML5 Web App
  • Native App für iOS & AndroidZum Download
  • HTML5 Web AppFür alle Betriebssysteme
  • Übersichtliche Gestaltung
  • 20€ BonusZwei Gratiswetten a 10€