Das “neue” mybet enttäuscht: Warum wir den Anbieter nicht mehr empfehlen

neue probleme bei mybet

Nach der plötzlichen mybet-Pleite im August 2018 schien es wieder aufwärts zu gehen mit dem einstigen Pionier der deutschen Sportwetten-Branche. Der neue Besitzer, die Rhinoceros Operations Limited, stellte die Rettung der Marke sowie ein Comeback des Portals in Aussicht. Mehr noch: Das bereits verloren geglaubte Wettguthaben der “alten” mybet-Kunden sollte komplett ausgezahlt werden! Und tatsächlich: Ehemalige Spieler erhielten ihr Geld zurück und seit dem Relaunch im April diesen Jahres sind auf mybet wieder Wetten möglich. Ende gut, alles gut? Nach knapp sechs Monaten wird es Zeit für ein erstes Fazit. Von einem Happy End kann man aus unserer Sicht leider ganz und gar nicht sprechen. Das “neue” Wettangebot ist objektiv enttäuschend, zudem erreichen uns vermehrt negative mybet Erfahrungen verärgerter Kunden. Erfahren Sie im folgenden Beitrag, warum wir aktuell von Anmeldungen und Einzahlungen bei mybet abraten.

Als führendes Sportwetten-Portal Deutschlands haben wir die Entwicklungen rund um mybet natürlich intensiv verfolgt. Im Vordergrund stand dabei stets die Frage, inwieweit die Spielergelder tatsächlich geschützt sind. Erleichtert konnten wir exklusiv berichten, dass die sogenannte “Gaming Protection Regulation” der maltesischen Glücksspielbehörde (MGA) zur Anwendung kommt, unter deren Lizenz mybet operierte. Schließlich wäre es ein absolutes Armutszeugnis für die gesamte Branche gewesen, wenn den Kunden ihr rechtmäßiges Guthaben vorenthalten worden wäre. Doch wie sieht es nun mit dem “neuen” mybet-Angebot aus?

Extrem Schwaches Wettangebot – auch ca. sechs Monate nach dem Neustart

Zugegeben: mybet war noch nie für seine riesige Auswahl an Tipp-Optionen bekannt. In diesem Punkt stand der Buchmacher stets im Schatten der Big Player, wie beispielsweise bet365. Für den Großteil der Nutzer war das Gebotene jedoch mehr als ausreichend. Der Fokus lag auf dem Mainstream, wobei auch viele Randdisziplinen vollkommen zufriedenstellend abgedeckt wurden. Letztlich orientierte sich das “alte” Portfolio in erster Linie an der Nachfrage der deutschsprachigen Kunden. Schaut man jedoch heute auf die Webseite, bietet sich ein geradezu erschreckendes Bild.

 

keine wetten verfügbar bei mybet

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…

Zwar werden insgesamt über 30 Disziplinen gelistet, doch realistisch hat man derzeit die Wahl aus etwa 15 Sportarten – und auch das nur in der Theorie. Wer nach tagesaktuellen Events sucht und sich durch die einzelnen Sparten klickt, findet selbst in recht populären Disziplinen wie Volleyball häufig – nichts! Noch übler ist die Lage im Echtzeit-Bereich. An folgendem Beispiel wird das ganze Ausmaß deutlich:

Livewetten-Angebot bei mybet am 05.09.2019 (Zeitpunkt zufällig gewählt): 

  • Fußball – eine Partie
  • Tennis – neun Matches
  • Baseball – drei Matches

Das war's in Sachen Auswahl. Mehr muss zu diesem Thema wohl nicht gesagt werden.

Kein mybet Bonus, keine Aktionen für Bestandskunden

Dass zum Start nicht auf Anhieb alles perfekt läuft, liegt in der Natur der Sache. Bei der Bewertung von neuen Buchmachern sind wir daher grundsätzlich nachsichtig und warten erst einmal die weitere Entwicklung ab. Dass es mybet aber nach knapp sechs Monaten nicht geschafft hat, wenigstens ein Willkommensangebot auf die Beine zu stellen, lässt schon tief blicken. Aktionen für bereits registrierte Kunden? Fehlanzeige! Es muss ja nicht gleich das ganze Arsenal (Freiwetten, Quoten-Boosts, Gewinnspiele, etc.) aufgefahren werden, aber hätte man nicht wenigstens beliebte Aktionen wie den “Steuer-Freitag” wieder einführen können?

 

mybet bonus

Der “alte” mybet Bonus zählte zu den besten der Branche. Aktuell gehen neue Kunden komplett leer aus.

Der komplette Verzicht auf attraktive Deals ist nur schwer nachvollziehbar. Fehlt es an Ideen, Manpower oder ist die finanzielle Situation bereits wieder so angespannt, dass man keine derartigen Experimente wagen will? Jede dieser möglichen Antworten wäre in der Konsequenz ziemlich fatal. Die große Frage ist jedoch vor allem: Womit sollen neue Kunden eigentlich überzeugt werden? Das Wettangebot kann es schließlich kaum sein.

Kundenservice bei mybet – schlechte Erfahrungen häufen sich

Wer im Internet nach negativen Erfahrungen mit Wettanbietern sucht, wird diese in Hülle und Fülle finden – und zwar zu jedem Buchmacher. Viele Kunden wenden sich auch direkt an Vergleichs-Portale und so erreichen uns zahlreiche Rückmeldungen, die wir selbstverständlich Ernst nehmen. Oft ist schon mit einer Erklärung geholfen, denn fairerweise muss man sagen, dass die meisten Anliegen auf Missverständnisse seitens der Nutzer zurückzuführen sind.

Die Klassiker sind sicherlich falsch interpretierte Umsatzbedingungen bei Bonusangeboten oder Verstöße gegen die gesetzlich vorgeschriebenen Auszahlungsvorgaben. Gegebenenfalls nehmen wir mit den Buchmachern Kontakt auf, um eine Lösung zu finden. Der Punkt ist: Beschwerden wird es immer geben, denn schließlich geht es zumeist um Geld und bei diesem Thema kochen die Gemüter schnell über.

mybet live chat nicht erreichbar

Der mybet Live Chat ist nicht erreichbar – “Momentan” eher ein Dauerzustand.

Im Fall von mybet erhalten wir in letzter Zeit allerdings überdurchschnittlich viel negatives Feedback. Dies deutet unseren Erfahrungen nach stark darauf hin, dass die Kritik einen berechtigten Hintergrund hat. Bei den betreffenden Buchmachern läuft dann in der Regel etwas grundsätzlich schief, wie sich an zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit belegen lässt. Schlechte Erfahrungen mit mybet beziehen sich aktuell fast ausschließlich auf den Kundenservice.

Konkret bemängelt wird Folgendes:

  • Mitarbeiter im Live Chat fast nie erreichbar
  • Mails werden extrem spät oder gar nicht beantwortet
  • Falsche Auskünfte seitens des Supports
  • Service-Team scheint nicht ausreichend geschult zu sein
  • Gereizte und unfreundliche Mitarbeiter

Unser Rat: Aktuell besser nicht bei mybet anmelden oder einzahlen

Wettanbieter topKein Buchmacher ist perfekt. Jeder Anbieter leistet sich hier und da eine Schwäche oder wird von der Konkurrenz übertrumpft. Würden sich die Probleme mit mybet nur auf einen Teilbereich beziehen, so hätten wir allgemein keine Bedenken. In der Summe sehen wir uns aber zu dem Schritt gezwungen, eine mybet-Warnung abzugeben.

Das nach wie vor extrem dürftige Wettprogramm, der generelle Verzicht auf Bonus-Angebote und die gefühlte Nichterreichbarkeit des Service – all das deutet darauf hin, dass hier etwas grundsätzlich nicht in Ordnung ist. Selbst eine erneute mybet-Pleite kann nicht vollständig ausgeschlossen werden. Darum raten wir bis auf weiteres dazu, keine Anmeldungen oder Einzahlungen vorzunehmen sowie vorhandenes Guthaben besser auszahlen zu lassen.

Wir hoffen, dass die Marke mybet eine positive Entwicklung nimmt und bleiben natürlich am Ball. Sobald sich die Situation verbessert hat, werden wir darüber berichten. Allen Wett-Fans, die auf der Suche nach einem neuen Buchmacher sind, empfehlen wir aktuell folgende Anbieter:

100€
Bis zu 100€ Bonus in Wett-Credits
AGBs gelten | 18+
150€
100% bis 150€ oder 200% bis 50€
100€
100% auf die 1. Einzahlung
-
Noch kein Bonus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.