Frankreich – Polen: Tipp & Quoten (25.06.24)

EM-Tipp für Frankreich gegen Polen am 25. Juni 2024: Am Dienstag in Dortmund geht es für die Franzosen um den Gruppensieg. Frankreich braucht gegen Polen wohl in jedem Fall einen Sieg, um am Ende vor Österreich und Holland zu landen. Für Polen geht es derweil nur noch um die Ehre: Das Team von Topstürmer Robert Lewandowski steht bereits als Gruppenletzter fest und wird nach der Vorrunde in den Urlaub fahren. Also eine klare Sache für den großen Favoriten Frankreich? Hier kommt die Prognose von Sportwetten24.
Team 1 Logo DWDWW
25.06.2024 Signal Iduna Park (Dortmund) 18:00 Uhr
Team 2 Logo LLWWW
Bester Tipp: Sieg Frankreich + UNTER 3,5 Tore 2,14 jetzt zu 1bet

Der Tipp für Frankreich – Polen (25.06.) sieht eine ganz klare Rollenverteilung: Alles andere als ein Sieg der Franzosen wäre eine riesige Überraschung. Das Team von Trainer Didier Deschamps gehört den ganz großen Favoriten auf den EM-Titel 2024. Frankreich braucht einen möglichst hohen Sieg, um die Gruppe D auch ganz sicher auf Platz eins abzuschließen. Das ist gegen die Polen durchaus im Bereich des Möglichen. Denn die Mannschaft um Kapitän Robert Lewandowski ist nach zwei EM-Partien bereits ausgeschieden. Polen hat zwei Niederlagen auf dem Konto – und auch rechnerisch keine Chance mehr auf das Achtelfinale. Kein Wunder also, dass alle Buchmacher und Experten von einem klaren Sieg der Franzosen ausgehen. Ob unsere Redaktion die Partie auch so einschätzt, lesen Sie in der folgenden Prognose.

Hier ist also jetzt unser Wett-Tipp für Frankreich gegen Polen am 25. Juni 2024: In der EM-Gruppe D ist eine Entscheidung gefallen: Polen ist das erste Team dieser EM, für das das Vorrunden-Aus besiegelt ist. Vollkommen offen ist, wer am Ende als Gruppenerster eine Runde weiterzieht.

Neben Frankreich können die punktgleichen Niederländer als auch die Österreicher am Ende oben stehen. Die Equipe Tricolore hat dahingehend wohl die besten Karten. Denn ein Sieg über Polen am kommenden Dienstag (Anstoßzeit 18 Uhr) gilt als mehr als wahrscheinlich.

Kommt Robert Lewandowski gegen Frankreich zumindest zu einem Treffer bei der EM 2024? Lesen Sie im Folgenden unsere Prognose zum Spiel.

Frankreich gegen Polen: Das ist die Ausgangslage

Frankreich hat noch nicht allzu viel gezeigt in diesem Turnier. Nach zwei Spieltagen, einem Sieg und einem Remis und also vier Punkten ist die Deschamps-Elf zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Runde weiter.

Wett-Tipp & Prognose: Frankreich – Polen (25.06.2024) – Holen sich die Franzosen den Gruppensieg?

Die gezeigten Leistungen passten aber noch nicht zum Anspruch eines Titelanwärters. Kein einziges eigenes Tor erzielten die Les Bleu bislang. Im Auftaktspiel gegen Österreich verhalf ein Eigentor des Gegners zum 1:0-Sieg, gegen die Niederlande hieß es am Ende 0:0.

Vielleicht klappt es Dienstag gegen Polen mit dem Tore schießen. Für Frankreich geht es Dienstag um den Gruppensieg, für Polen darum, sich mit Anstand aus dem Turnier zu verabschieden.

Für die Polen steht das Vorrunden-Aus fest nach zwei Niederlagen und also null Punkten, könnte man nur noch die Österreicher (mit drei Zählern) punktemäßig noch einholen, gegen die man aber im direkten Vergleich verloren hatte.

Das Team um Robert Lewandowski wird also nach dem Spiel gegen Frankreich nach Hause fahren. Für die Biało-Czerwoni kann es im letzten Spiel nur darum gehen, mit Würde abzutreten und vielleicht noch zum Ehren-Punkt zu kommen.

Anstoß im Dortmunder Signal-Iduna-Park ist am jetzigen Dienstag um 18 Uhr. Wir haben wie immer einen fundierten Tipp auf den Spielausgang.

Frankreich gegen Polen: Das Situation in der Gruppe D

Frankreich ist nach dem torlosen Remis gegen die Niederlande punktgleich mit Letzteren Gruppenzweiter (beide mit vier Zählern). Österreich ist nach dem Sieg über die Polen mit drei Punkten Dritter und könnte im letzten Gruppenspiel sogar noch die Spitze erobern (wenn es gewänne und Frankreich gegen Polen nicht). Polen ist wie gesagt mit null Punkten Letzter und ausgeschieden.

Die anderen drei kämpfen am Vorrunden-Schlusstag um den Gruppensieg (Österreich braucht zudem noch mindestens einen Punkt, um sicher weiter zu sein).

Für Karol Swiderski (links) und Polen ist die EM 2024 so gut wie beendet. Die polnische Elf steht vor dem letzten Vorrundenspiel gegen Frankreich bereits am Gruppenletzter fest und wird ausscheiden.

Der Gruppensieg ist deshalb von Bedeutung, weil es der Erste mit Zweiten oder Dritten anderer Vorrunden-Gruppen zu tun bekommt, also mutmaßlich keinem Topteam.

Die Les Bleu dürften im Kampf um Rang 1 wohl die beste Ausgangsposition haben, denn gegen Polen sollte ein Sieg unbedingt drin sein, während es im anderen Schluss-Duell der Gruppe D keinen Sieger geben könnte.

Frankreich – Polen: Der direkte Vergleich (h2h)

17mal standen sich bislang Nationalmannschaften Frankreichs und Polens gegenüber. Neunmal war die Equipe Tricolore erfolgreich, dreimal verließen die Polen als Sieger den Platz, fünf weitere Male trennte man sich nach einem Remis.

Zuletzt sah man sich im Dezember 2022 im WM-Achtelfinale in Katar, das die Les Bleu mit 3:1 für sich entscheiden. Insgesamt bekam man es in den letzten Jahrzehnten eher selten miteinander zu tun (vor dem Achtelfinale in Katar einmal im Jahre 2011, davor 2004 usw). Insofern haben die Daten des direkten Vergleichs hier auch nur begrenzte Aussagekraft.

Die letzten Ergebnisse im Überblick:

  • Frankreich – Polen: 3:1 (2022)
  • Polen – Frankreich: 0:1
  • Frankreich – Polen: 0:0
  • Frankreich – Polen: 1:0
  • Frankreich – Polen: 1:1 (1995)

Frankreich – Polen: Die Wettquoten

Frankreich ist zweifelsohne der Favorit dieser Partie, die Polen werden als weitgehend chancenlos eingeschätzt. Für den Weltmeister von 2018 finden sich Quoten um 1.30 herum, für das Team um Robert Lewandowski, das sich mit diesem Spiel aus dem Turnier verabschiedet, werden Quoten um 10.00 (bis 10.50) gebucht.

Auch die Quoten für das Unentschieden liegen mit 5.30 bis 5.80 deutlich höher als üblich; man traut den Polen also auch in ihrem letzten Spiel keine Punkt-Eroberung zu.

Die Formkurve: Frankreich

Frankreich spielt bei dieser EM bislang noch unter Wert. Ergebnistechnisch mag alles in Ordnung sein, mit den gezeigten Leistungen konnten man aber soweit noch niemandem das Fürchten lehren. Vor allem offensiv sind die Franzosen bislang erschreckend harmlos.

Aktuelle Performance: 80% 1,29 Quote für Sieg jetzt zu 20bet

Das mag zum einen damit zu tun haben, dass Stürmerstar Kylian Mbappé angeschlagen ist (Nasenbeinbruch) und gegen die Niederlande nicht zum Einsatz kam. Aber die Les Bleu haben ja mit Griezmann, Giroud, Dembele und Co eigentlich noch ein paar andere Offensiv-Asse im Kader.

Die Deschamps-Truppe scheiterte aber bisher an der eigenen schlechten Chancenverwertung (gegen die Niederlande 15 Torschüsse und null Tore). Gegen die Polen soll es unbedingt besser werden. Frankreich hat ein klares Ziel: Die Vorrunde mit einem Sieg und damit auch Platz eins in der Gruppe abschließen.

Die Formkurve: Polen

Die Polen hatten im Vorfeld der EM mit 3:1 über die Ukraine und einem 2:1 gegen die Türkei eigentlich recht ansprechende Leistungen gezeigt. Auch im Auftaktspiel gegen die Niederlande schlug sich das Team von Michał Probierz im Grunde tapfer, die Holländer konnten ihren 2:1-Sieg erst spät durch einen Weghorst-Treffer sichern.

Aktuelle Performance: 80% 1,29 Quote für Sieg jetzt zu 20bet

Im zweiten Spiel gegen Österreich hielt man nur im ersten Durchgang mit. Am Ende stand das 1:3, damit ist Polen draußen.

Wie wird sich die Tatsache, dass es für Polen keine Chance mehr auf ein Weiterkommen gibt, auf die Leistung gegen Frankreich auswirken? Wird man sich komplett aufgeben und krachend untergehen? Oder mit Wut im Bauch es den Franzosen erst recht zeigen wollen?

Robert Lewandowski dürfte im sicherlich letzten EM-Spiel seiner Karriere in die Startelf der Polen zurückkehren. Der Torjäger vom FC Barcelona würde nur zu gerne mindestens einen Treffer bei dieser Europameisterschaft erzielen.

Wett-Tipp & Prognose: Frankreich – Polen (25.06.2024)

Frankreich ist der haushohe Favorit dieser Partie, den Polen räumen die Wettanbieter in am Dienstagabend kaum Chancen ein.

Hundertprozentig sicher kann man sich nach den bisher gezeigten eigentlich nicht, dass Frankreich das Spiel gewinnt. Man muss ja auch nicht gewinnen, um Weiterzukommen. Und, wie gesagt, es ist nicht ganz klar, in welche Richtung sich das Vorrunden-Aus auf die Moral der Polen auswirkt.

Dennoch tippen wir, fast schon mit etwas Mut zum Risiko, auf den Sieg Frankreichs. Die Les Bleu müssen noch etwas zeigen und wollen es sicher auch; Polen ist dabei sicher der schwächste Gegner auf den man in der Vorrunde stößt. Und dass der Weltmeister von 2018 mit einer ganz anderen spielerischen Klasse aufwartet als die ausgeschiedenen Polen ist ja sowieso klar.

Wir setzen also auf den Sieg Frankreichs, glauben aber nicht, dass es ein Kantersieg sein wird, tippen deshalb zusätzlich auf “unter 3,5 Tore”. Die beste Quote dafür finden wir bei 1bet mit einer 2.14.

Bester Tipp: Sieg Frankreich + UNTER 3,5 Tore 2,14 jetzt zu 1bet