Wetten.com Erfahrungen
Gesamtwertung:95/100
  • Ansprechendes Wettangebot
    10-25 Sportarten auch Exoten
  • Fußballfokus
    80-90 Wettoptionen
  • Stabiler Quotenschlüssel
    im Durchschnitt bei 93% 
  • 100€ Willkommensbonus
    100% auf die 1. Einzahlung

Wetten.com Erfahrungen und Meinungen: So erreichte der Wettanbieter eine Bewertung von 95/100 Punkten im Test

„Hier wettet Deutschland – verständlich, verlässlich, herausragend“ – mit diesem durchaus ambitionierten Motto ist Wetten.com 2017 an den Start gegangen. Der junge Onlinewettanbieter will die Buchmacherwelt zwar nicht revolutionieren, aber doch neue Akzente setzen. Erstaunlich für die jungen Anbieter ist zudem, dass bereits groß angelegte Werbekampagnen unter anderem bei Pro7, SAT1 und bei Sport1 gefahren wurden. Dies zeigt, dass Wetten.com mit hohen Ansprüchen ins Rennen gegangen ist. Doch kann der Buchmacher den eigenen Vorstellungen und Vorhaben wirklich gerecht werden? In unserem ausführlichen Wetten.com Test haben wir den Wettanbieter genauer unter die Lupe genommen. Wer steht hinter dem Wettangebot? Ist Wetten.com sicher? Welchen Bonus gibt’s für die Einsteiger? Wie funktionieren die Ein- und Auszahlung? Auf welchem Niveau arbeitet der Kundensupport? Wir haben folgend alle unsere Wetten.com Erfahrungen für Sie ausführlich zusammenfasst.

Ein kleines Vorab-Fazit sei bereits an dieser Stelle erlaubt: Wetten.com ist der beste neue, deutsche Buchmacher seit vielen Jahren. Fakt ist aber, an einigen Ecken und Enden gibt’s zweifelsfrei noch Luft nach oben.

Regulierung
Sportartenangebot 20-25
Livewetten
Statistiken
Mobile App
Service E-Mail, Live-Chat
Quotendurchschnitt 93%
Zahlungsmethoden
Wettsteuer auf Gewinn
120€
No-Deposit und auf die 1. Einzahlung

Die Stärken und Schwächen von Wetten.com

  • Ansprechendes Wettprogramm in Breite und Tiefe
  • 100 € Bonus plus zwei 10 € No-Deposit Boni
  • Übersichtliche, moderne Webseite
  • Fachkundiger, deutschsprachiger Kundensupport
  • EU-Lizenz und TÜV Prüfsiegel
  • Ein- und Auszahlungen teilweise mit Gebühren
  • keine telefonische Service-Hotline

Unsere Erfahrungen mit dem Wettangebot

Der Fokus ist auf den Mainstream gerichtet

Das Wettangebot ist nach unseren Erfahrungen klar auf die deutschen Kunden ausgerichtet. Wetten.com hat die Sportarten und Wettbewerbe auf dem Bildschirm, die von den heimischen Usern bevorzugt werden. Der Fokus liegt nach unseren Wetten.com Erfahrungen klar auf dem Mainstream. Insgesamt haben die User je nach Saison zwischen 20 und 25 Sportarten auf dem Bildschirm.

Wetten.com Website

Die klare Nummer „Eins“ im Portfolio ist natürlich der König Fußball. Beim runden Leder ist das Wettangebot tadellos. Wetten.com ist weltweit am Ball. Im Mittelpunkt stehen die Champions- und die Europa League sowie natürlich die deutsche Bundesliga. Es folgen standardmäßig die englische Premier League, die italienische Serie A und die spanische LaLiga. In Europa hat Wetten.com nach unserer Erfahrung aus jedem Land drei bis vier Wettbewerbe im Programm. Stark vertreten sind natürlich auch die Fußballwetten aus Südamerika. Etwas dünner ist das Angebot aus Asien und Afrika, aber auch dort ausgereichend. Positiv im Wetten.com Test hat sich gezeigt, dass die Nachwuchs- und die Amateurklassen nicht vernachlässigt werden. In Deutschland geht’s beispielsweise runter bis zur Regionalliga. Auch die Junioren-Bundesliga darf nicht fehlen. Es wird vermutlich keinen Fußball-Anhänger geben, der bei Wetten.com nicht seine passende Einsatzchance findet.

Lückenlos sind die Wettofferten beim Eishockey und beim Tennis. Bei den schnellen Kufencracks sind alle wichtigen Ligen präsent, in Deutschland auch die DEL2. Bei den Tennis-Wetten setzt Wetten.com nicht nur auf die erstklassigen ATP- und WTA Serien, sondern bezieht gleichzeitig zahlreiche unterklassige ITF Challenger Turniere mit ein. Gute Noten im Wetten.com Test verdienen zudem Basketball, American Football und Baseball. Der Motorsport und der Kampfsport kommen ebenfalls nicht zu kurz. Richtig stark zeigt sich der Onlineanbieter beim neuartigen eSport. Dota2, die League of Legends und Counter Strike werden sogar in eigenen Hauptrubriken präsentiert. Wer beim Buchmacher jedoch echte, sportliche Exoten sucht, wird kaum fündig. Beim Snooker, beim Golf oder beim Darts ist das Ende der Fahnenstange bereits erreicht.

In der Tiefe der Wettoptionen ordnet sich Wetten.com im Mittelfeld ein. In den wichtigsten Fußball-Ligen werden die Partie mit 80 bis 90 Einsatzmöglichkeiten ausgestattet. Alle relevanten Wettmärkte, wie die Doppelte Chance, die Handicaps oder die Tore Über/Unter-Versionen sind vorhanden.

Livewetten im Check

Das Livewetten-Angebot ist insgesamt ein Spiegelbild der Pre-Match Offerten. Wetten.com ist sichtlich bemüht im „In-Play Sektor“ eine entsprechende Wettvielfalt zu kreieren. Dies gelingt weitestgehend, jedoch noch nicht immer. Die Live-Ausrichtung ist noch mainstreambezogener als im „normalen“ Bereich. Nach unseren Erfahrungen dürfte das Live-Angebot für die Freizeitspieler aber ausreichend sein. Mit zusätzlichen, kostenlosen Livestream-Übertragungen kann Wetten.com indes noch nicht dienen.

Wetten.com Livewetten

Livewetten Center bei Wetten.com

Der Wetten.com Bonus – 100% bis zu 100 Euro + 20 € No-Deposit

Wetten.com Bonus

Die neuen Kunden steigen zum Start natürlich mit einem Wetten.com Bonus ein. Der junge Wettanbieter hat sich an dieser Stelle durchaus etwas einfallen lassen, um sich positiv vom Prämien-Allerlei der Mitbewerber abzusetzen. Los geht’s für die neuen Mitspieler mit einem 100%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro. Damit ist das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht. Es folgen zwei weitere 10 € No-Deposit Boni, die jeweils am ersten Tag der zwei Folgemonate nach der Registrierung gutgeschrieben werden. Insgesamt können sich die Neukunden bei Wetten.com somit ein zusätzliches Wettkapital von bis zu 120 Euro sichern.

Als Mindesteinzahlung sind in den Geschäftsbedingungen zehn Euro vorgeschrieben. Wer diesen kleinsten Betrag an der Kasse hinterlässt, erhält eine Prämie in gleicher Höhe und darf im Anschluss mit 20 Euro loslegen. Wer sofort den kompletten Wetten.com aktivieren möchte, zahlt 100 Euro ein, erhält 100 Euro und beginnt mit einem Bankroll von 200 Euro. Wir empfehlen Ihnen sofort minimal 50 Euro zu überweisen, denn nur dann gibt’s im Anschluss die weiteren zwei 10 € No-Deposit Boni. Ein klassischer Wetten.com Bonus Code wird für die Aktivierung nicht benötigt. Die Freischaltung des Willkommensangebotes erfolgt mit einem Klick während des ersten Transfers. Wichtig: Die beiden e-Wallets Skrill by Moneybookers und Neteller sind in den Geschäftsbedingungen explizit ausgeschlossen. Wer diese Bezahlwege nutzt, erhält keinen Wetten.com Bonus.

Die Bonusbedingungen bei Wetten.com

Der Wettbonus darf natürlich nicht sofort ausgezahlt werden. Wie bei jedem, anderen seriösen Wettanbieter auch, müssen vorab die Umsatzbedingungen erfüllt werden. Wetten.com schreibt an dieser Stelle einen vierfachen Überschlag des Startguthaben – also Bonus plus Einzahlung – vor, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Bei den No-Deposit Prämien muss lediglich die Bonussumme vier Mal umgesetzt werden. Wir wollen Ihnen diese Vorgabe transparent verdeutlichen:

Minimaler regulärer Bonus

  • Einzahlung: 10 Euro
  • Wettbonus: 10 Euro
  • Startkapital: 20 Euro
  • Rollover: 4x Bonus plus 4x Einzahlung
  • Umsatzvorgabe: 80 Euro

Maximaler regulärer Bonus

  • Einzahlung: 100 Euro
  • Wettbonus: 100 Euro
  • Startkapital: 200 Euro
  • Rollover: 4x Bonus plus 4x Einzahlung
  • Umsatzvorgabe: 800 Euro

No-Deposit Bonus

  • Einzahlung: –
  • Wettbonus: 10 Euro
  • Startkapital: 10 Euro
  • Rollover: 4x Bonus
  • Umsatzvorgabe: 40 Euro

Beim Freispielen gilt die Mindestquote von 1,7. Nur Wett-Tipps, die diese Vorgabe erfüllen, werden auf den notwendigen Überschlag angerechnet. Ansonsten können sich die neuen Kunden im Wettangebot frei bewegen. Alle Sportarten und Wettbewerbe sind prämienrelevant. Wichtig ist, dass die Umsatzbedingungen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Bei den No-Deposit Boni setzt Wetten.com nach unseren Erfahrungen ein Zeitfenster von 15 Tagen an. Wer diese Fristen überschreitet, verliert seine Bonussumme und seine daraus erspielten Gewinne.

Jeder Neukunde darf den Wetten.com Bonus einmalig einlösen. Die interne Zuordnung der Spieler erfolgt anhand der Person, des Haushaltes, des Zahlungsweges, der Telefonnummer sowie der IP-Adresse.

Ihre Einzahlung100€ + 10Bet Bonus120€ = Wettguthaben240€

Wetten.com Quoten – stabil im Mittelfeld angekommen

Im Quotenvergleich steht Wetten.com im Mittelfeld. Der junge Buchmacher arbeitet mit einem durchschnittlichen Quotenschlüssel von gut 93 Prozent. Dies ist seriös, aber nicht herausragend. Positiv ist nach unseren Wetten.com Erfahrungen die Ausgewogenheit, die sich wie ein roter Faden durchs gesamte Wettangebot zieht. Dies heißt einerseits, dass es bei den Top-Events nicht bis in gigantische Höhen nach oben geht, in den Rahmenbereichen die Wettquoten aber nicht wesentlich abfallen. Selbst wenn Sie Sportarten wie Volleyball oder Handball bevorzugen, erhalten Sie ansprechende und attraktive Wettquoten. Dieser Fakt dürfte vor allem den Freizeitspielern entgegenkommen, die ihre Kombiwetten aus verschiedenen Disziplinen zusammenbauen. Die absolut beste Wettquote für eine ausgewählte Ergebniswahrscheinlichkeit hingegen hat Wetten.com nach unserer Erfahrung so gut wie nie auf dem Bildschirm.

Dass hinter dem Sportwettenangebot echte Profis stehen, zeigt sich an der Tatsache, dass die Quoten stabil sind. Kurz vor einem Spielbeginn sind nur unwesentliche Veränderungen erkennbar. Besondere Tendenzen hin zu Favoriten oder Außenseitern konnten wir ebenfalls nicht feststellen. Bei Wetten.com können die unterschiedlichsten Sportwetten Strategie Erfolg versprechend gespielt werden. Um Ihnen die Wetten.com Quoten nochmals anschaulich zu verdeutlichen, haben wir folgend drei Beispiele wahllos aus dem Wettprogramm herausgegriffen:

Fußball Länderspiel

England vs. Deutschland 2,75 – 3,25 – 2,50

Tennis WTA 125 Turnier

Jana Cepelova vs. Tamara Korpatsch 1,30 – 3,00

Rugby WM

Neuseeland vs. Tonga 1,45 – 23,00 – 2,95

Zahlungsoptionen – Guter Standard, Vorsicht bei Gebühren

Wetten.com Zahlungen

Das Transferportfolio ist nach unseren Wetten.com Erfahrungen guter Standard und spricht direkt die Kunden in Mitteleuropa an. Etwas kritikwürdig im Test ist jedoch die Gestaltung der Gebühren. Bei einigen Zahlungswegen fallen doch sehr hohe Spesen an. Noch nicht unterstützt wird von Wetten.com zudem Paypal.

Anerkannt an der Kasse werden die Kreditkarten von Visa und Mastercard, einschließlich der dazugehörigen Debitversionen. Die Bankeinzahlungen können mit den Direktbuchungssystemen der Sofortüberweisung, mit Entercash und mit GiroPay in Echtzeit aufs Spielerkonto gebracht werden. Die österreichischen Sportwetter können an dieser Stelle EPS nutzen. All die genannten Einzahlungswege sind gebührenfrei. Wer die e-Wallets von Skrill by Moneybookers und von Neteller nutzt, muss jedoch mit einem Spesen-Abzug von vier Prozent kalkulieren. Bei den Prepaid-Codes der Paysafecard berechnet Wetten.com sogar eine Gebühr von fünf Prozent. Wir haben Ihnen folgend die Einzahlungsmöglichkeiten nochmals übersichtlich in einer Tabelle zusammengestellt, inklusive Spesen, Abwicklungszeitraum und Transaktionslimit.

Methode Zeit Gebühr Transaktionslimit
Kreditkarte Sofort Keine 10 € – 20.000 €
Skrill Sofort 4% 10 € – 25.000 €
Sofortüberweisung Sofort Keine 20 € – 2.500 €
Neteller Sofort 4% 10 € – 15.000 €
Banküberweisung 3-5 Tage Keine 10 € – 20.000 €
Entercash Sofort Keine 10 € – 10.000 €
Paysafecard Sofort 5% 10 € – 100 €
GiroPay Sofort Keine 10 € – 5.000 €
EPS Sofort Keine 10 € – 5.000 e

Die Auszahlungen bei Wetten.com

Der wichtigste Punkt ist, dass die Wetten.com Auszahlungen zuverlässig und reibungslos vonstatten gehen. Der Test hat jedoch gezeigt, dass der Buchmacher in Sachen Tempo gerne noch eine Schippe drauflegen kann. Die interne Bearbeitungszeit der Gewinnabhebungswünsche kann bis zu vier Tage in Anspruch nehmen.

Grundsätzlich versucht Wetten.com sich an die Regeln des geschlossenen Geldkreislaufes zu halten. Als Auszahlungsoptionen stehen nur Transferwege offen, die bereits für einen Deposit genutzt wurden. Ist dies aus technischen Gründen nicht möglich, steht die Banküberweisung als Alternative offen. Als Mindestauszahlungssumme sind in den Geschäftsbedingungen 20 Euro vorgeschrieben. Maximal beträgt das Transferlimit via Kreditkarte oder Bank 20.000 Euro. Skrill Auszahlungen sind bis zu 25.000 Euro möglich, bei Neteller beträgt die Höchstgrenze 15.000 Euro. Achtung: Wer Skrill und Neteller nutzt, muss ebenfalls einen vierprozentigen Gebührenabzug einkalkulieren.

Das verwendete Zahlungsmodul muss Eigentum des Kunden sein. Gewinnabhebungen zugunsten von dritten Personen sind untersagt. Des Weiteren muss vor der Erstauszahlung der Legitimationscheck erfolgreich durchlaufen sein. Die Identitätsprüfung erfolgt anhand der sogenannten KYC-Dokumente. Jeder Kunde muss einen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) und einen neueren Adressnachweis (Meldebestätigung, Versorgerrechnung) einreichen. Wir empfehlen Ihnen diese Unterlagen direkt nach Registrierung in der Spielerlounge hochzuladen, um unnötige Wartezeiten bei der Erstauszahlung zu vermeiden.

Webseite und App – Super moderne Auftritt

Was erwartet man von einem jungen Buchmacher? Richtig – Moderne. Wetten.com erfüllt im Test die gesteckten Erwartungen. Die Webseite ist nach den neuesten Richtlinien der Homepage-Gestaltung programmiert. Bereits beim ersten Aufruf der Sportwettenplattform wird dem User ein angenehmes Willkommensgefühl vermittelt.

Bestehend ist die Vielzahl der zusätzlichen Informationen zu den Wetten, zum Buchmacher selbst sowie zu aktuellen Sport-Highlights. Wetten.com stellt an dieser Stelle eine Vielzahl der Mitbewerber eindrucksvoll in den Schatten. Insbesondere für die Anfänger lohnt sich ein Streifzug durchs Sportwettenportal.

Wetten.com Angebot

Im eigentlichen Wettbereich geht der Onlineanbieter dann keinerlei Risiko ein und setzt auf das vertraute Sportwetten-Layout – will heißen, die Disziplinen sind übersichtlich am linken Bildrand geordnet. In den Unterrubriken geht’s weiter zu den Ländern und Ligen. Die einzelnen Begegnungen werden übersichtlich in der Webseitenmitte eingeblendet. Mit einem Klick werden die Quoten in den Wettschein transportiert, in dem der Kunde mühelos zwischen Einzel-, Kombi- und Systemwetten switchen kann. Alle Navigationsabläufe sind selbsterklärend gestaltet. Die User dürften die Bedienerführung nach wenigen Minuten intus haben.

Die Optik bei Wetten.com

Hilfreich bei der Navigation ist zudem der sehr helle, angenehme optische Auftritt. Wetten.com arbeitet mit einem weißen Hintergrund und einer farbigen Navigation. Das Design der Homepage ist gleichermaßen zurückhaltend und attraktiv. Sicherlich ist die Optik im Wetten.com Test ein subjektives Qualitätsmerkmal, doch nach unserer Erfahrung hat der junge Onlinebuchmacher eine perfekte Mischung gefunden.

Wette.com MobilDas gesamte Wettprogramm für unterwegs

Wer seine Tipps von unterwegs via Smartphone oder Tablet setzen möchte, kann dies problemlos tun. Die Kunden haben von unterwegs Zugriff auf das komplette Wettprogramm – ohne jegliche Einschränkungen. Alle Sportarten, Wettbewerbe, Wettmärkte und –optionen sind verfügbar. Des Weiteren sind die wichtigsten Sidefunktionen in die Wetten.com Apps integriert. Ein- und Auszahlungen sind ebenso möglich wie die Neuanmeldung. Optisch und bedienertechnisch verdient das mobile Wetten.com Angebot die gleichen guten Noten wie die Desktop-Ausführung.

Es kann mit jedem neueren Smartphone oder Tablet gewettet werden. Wetten.com setzt an erster Stelle auf eine optimierte Homepage-Version, die ohne Download direkt nach der Browseranwahl genutzt werden kann. Darüber hinaus gibt’s noch klassische, native Wetten.com Apps für iPhone, iPad und Android zum Herunterladen. Der Wettanbieter ist nach unseren Erfahrungen in Sachen Technik damit breit und bestens aufgestellt.

Unsere Erfahrungen mit dem Service und der Sicherheit

Lizenz und Sicherheit – EU-Genehmigung aus Malta

Kommen wir zum vermutlich wichtigsten Punkt im Wetten.com Test – der Sicherheit. Obwohl es sich noch um einen sehr jungen Onlineanbieter handelt, können wir die Seriosität von Wetten.com zweifelfrei verifizieren. Hinter dem Sportwettenportal stehen mit Daniel Bradtke und Gabriel Vollmann zwei Vollprofis, die jahrelang für Mobilebet tätig waren. Diese Erfahrung wirkt sich natürlich positiv auf Wetten.com aus.

Die Wetten.com Limited selbst ist in Malta zu Hause. Das Unternehmen verfügt über eine EU-Lizenz der Aufsichtsbehörden des Mittelmeerstaates. Allein diese Genehmigung ist ausreichend, um den Buchmacher als 100%ig sicher einzustufen. Die Malta Gaming Authority gilt als europaweit strengste und rigoroseste Regulierungsbehörde. Des Weiteren wurde die Sicherheit des Wetten.com Angebotes vom TÜV Saarland mit einem Prüfsiegel verifiziert. Nicht vergessen möchten wir, dass Wetten.com bereits Mitglied im Deutschen Sportwettenverband (DSWV) ist und sich dort an der Seite zahlreicher anderer, hochkarätiger Buchmacher für die endgültige Liberalisierung des deutschen Marktes einsetzt.

Daten- und Spielerschutz

Die Vorgaben zum Daten- und zum Spielerschutz werden nach unseren Wetten.com Erfahrungen vollständig erfüllt. Die sensiblen Spielerinformationen werden über eine SSL-Verschlüsslung übertragen und im Anschluss offline verwaltet. Unberechtigte, dritte Personen haben keinen Zugriff auf die User-Informationen.

Registrierungen der Kunden sind natürlich erst ab 18 Jahren möglich. Im Bereich der Spielsuchtbekämpfung arbeitet Wetten.com GamCare, mit dem Spielerprojekt am MVZ Verhaltenstherapie Falkenried in Hamburg und mit der Firma Gambling Therapy zusammen. Des Weiteren gibt’s für die Spieler selbst verschiedene Hilfsmodule, welche da wären:

Limits:

  • Einzahlungslimit
  • Verlustlimit
  • Einsatzlimit
  • Zeitlimits

Alle Limits können auf 24 Stunden, 7 Tagen oder 30 Tage in der Spielerlounge individuell eingestellt werden.

Sperren:

  • Permanente Sperre: Kann selbst beantragt oder vom Kundenservice veranlasst werden
  • Temporäre Sperre: Im Zuge der Spielsuchtprävention zeitlicher Ausschluss von einem Tag, sieben Tage, einem Monat, drei Monaten, sechs Monaten bzw. einem Jahr.

Wetten.com Wettsteuer – 5% bei gewonnenen Wettscheinen

Bei einem neuen deutschen Buchmacher stellt sich natürlich zwangsläufig die Frage nach der Wettsteuer. Jeder seriöse Wettanbieter muss fünf Prozent seiner hiesigen Umsätze seit 2012 direkt ans Finanzamt abführen. Diese gesetzliche Regel betrifft natürlich auch Wetten.com. Der Onlineanbieter kommt diesen Verpflichtungen nach, hat sich aber entschlossen die Kosten nicht komplett auf die eigenen Spieler umzulegen. Die Sportwetten Steuer wird nicht direkt bei der Tippabgabe veranschlagt.

Wetten.com hat das Berechnungsmodell gewählt, welches von der Überzahl der Spitzenbuchmacher genutzt wird. Nur die gewonnenen Wettscheine werden durch einen fünfprozentigen Pauschalabzug vom Bruttoertrag belastet. Wer seinen Tipp gegen die Wand fährt, muss nicht zusätzlich für die Wettsteuer aufkommen.

Konkret heißt dies. Sie spielen einen Wettschein über zehn Euro bei einer Quote von 3,0. Im Erfolgfall beträgt ihr Bruttoertrag somit 30 Euro. Von dieser Summe werden nun fünf Prozent für die Sportwetten Steuer abgezogen, sprich 1,50 Euro. Der Auszahlungsbetrag, der ihrem Wettkonto gutgeschrieben wird, beträgt 28,50 Euro. Die Wettsteuer-Regel betrifft natürlich nur die deutsche Kunden. User aus deren Staaten erhalten die kompletten 30 Euro ausgezahlt.

Kundensupport – deutschsprachig, aber ohne Telefon

Fragen oder Probleme sind natürlich auch bei Wetten.com nicht ausgeschlossen. Weiß der User an einer bestimmten Stelle nicht weiter oder es gibt technische Schwierigkeiten, so ist ein fachkundiger Kundenservice notwendig. Wetten.com arbeitet mit einem deutschsprachigen Team, welches in unseren Tests überzeugen konnte. Alle gestellten Anfragen wurden in einer ansprechenden Qualität freundlich und hilfreich beantwortet. Die Kontaktaufnahme ist schriftlich via Live-Chat oder per Email möglich. Die Supportmannschaft ist täglich zwischen 10 und 22 Uhr erreichbar. Wer die Chatfunktion nutzt, erhält die gewünschten Informationen innerhalb von wenigen Minuten. Die Emails werden binnen vier bis fünf Stunden beantwortet – eine sehr gute Reaktionszeit. Auf eine telefonische Hotline wird beim Onlineanbieter indes verzichtet.

Nicht vergessen möchten wir, dass die User ohnehin die Möglichkeit haben, sich die relevantesten Dinge selbst herauszuarbeiten. Wetten.com präsentiert ein umfangreiches, aber gleichzeitig einfaches FAQ-Menü, in dem alle wesentlichen Punkte zum Sportwetten und zu den Abläufen beim Buchmacher detailliert dargestellt werden. In der Praxis ist es nur sehr selten notwendig, den Kundenservice wirklich zu bemühen.

Unser Wetten.com Fazit: Der Aufsteiger des Jahres 2017 mit kleinen Schwachpunkten

Der Wetten.com Test zeigt, dass der deutsche Buchmacher eine Bereichung der Sportwettenszene ist. Der Auftritt des jungen Wettanbieters überzeugt auf den ersten Blick. Das Wettangebot ist sehr guter Standard, die Quoten auf einem stabilen Niveau. Die Gestaltung der Webseite sowie der Sportwetten Apps verdient ein Sonderlob. Besonders positiv herauszustellen ist das attraktive und vor allem faire Bonusprogramm. Der Kundenservice arbeitet auf einem Top-Niveau, ist jedoch leider nicht telefonisch erreichbar. Nicht sonderlich berauschend sind unsere Wetten.com Erfahrungen beim Zahlungsverkehr. Die Gebührenstruktur darf gerne nochmals überdacht werden. Auch beim Auszahlungstempo ist noch etwas Luft nach oben, wobei die Zuverlässigkeit nicht in Abrede gestellt werden kann.

Die Seriosität des Onlineanbieters lässt sich im Wetten.com Test zweifelsfrei verifizieren, anhand der EU-Lizenz der Malta Gaming Authority sowie des Prüfzertifikates vom TÜV Saarland.

Zu Wetten.com