WM 2018: Wer gewinnt die Gruppe F?

Gruppe FWM 2018: Wer gewinnt die Gruppe F?

Die WM-Vorrundengruppe F ist aus Sicht der hiesigen Fußball-Fans natürlich die wichtigste Staffel. Deutschland wird sich in der Vorrunde in Russland mit Schweden, Mexiko und Südkorea messen. Ohne die Leistungen der anderen Teams in Abrede stellen zu wollen – der Titelverteidiger ist natürlich der haushohe Favorit. Ein kleines Manko hat die Gruppe F aber. Noch nie konnte in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaften ein Team den Titel holen, welches in der Staffel F ins Turnier gegangen ist. Räumt die DFB-Truppe mit dieser Statistik ein für alle Mal auf?

Die Frage „Wer gewinnt die Gruppe F“ wollen wir in Ihnen in der folgenden Prognose möglichst genau beantworten.

Die Mannschaften der Staffel F

Unser Blick gilt natürlich zuerst den Mannschaften der Staffel F.

  • Deutschland: Wer als Titelverteidiger ins Turnier geht, reist automatisch als Top-Favorit nach Russland. Vermutlich ist Deutschland mannschaftlich sogar noch stärker als vor vier Jahren. Die Mittelfeldachse mit Tony Kroos (Real Madrid), Mesut Özil (FC Arsenal London) und Ilkay Gündogan (Manchester City) sucht ihresgleichen. Entscheidend für das Fortkommen der DFB-Truppe wird sein, wie schlagkräftig sich der Sturm um Timo Werner vom RB Leipzig präsentiert.
  • Tae-Yong Shin

    Tae-Yong Shin (© Alizada Studios / Shutterstock.com)

    Südkorea: Trainer Tae-Yong Shin führt den krassen Außenseiter der Staffel F ins Turnier. Südkorea gilt zwar als eines der stärksten, asiatischen Teams mit einigen Ausnahme-Spielern im Kader, doch die unterschiedlichen Mannschaftsteile sind nicht durchweg hochwertig besetzt. Überragender Mann der Südkoreaner ist Heung-min Son von Tottenham Hotspur. Als der neue Shootingstar des Teams wird Hee-Chan Hwang vom RB Salzburg gesehen, der in der kommenden Saison vermutlich bei Hertha BSC in der Bundesliga zu sehen sein wird.

  • Schweden: Die Gelb-Blauen sind für das Qualifikations-Aus der Niederlande und Italien verantwortlich. Allein dieser Punkt spricht für die Klasse der Schweden. Trainer Janne Andersson ist es gelungen nach dem Abgang von Zlatan Ibrahimovic eine „echte Mannschaft“ zu formen. Die Skandinavier sind auf allen Positionen stark besetzt, ohne die absoluten Top-Stars in den eigenen Reihen. Wichtigster Mann in der offensiven Spielgestaltung ist Emil Forsberg vom RB Leipzig.
  • Mexiko: Mexiko ist die mit Abstand stärkste Mannschaft aus Mittel- und Nordamerika. Die Grünen haben in den zurückliegenden Jahrzehnten bewiesen, dass ein WM-Achtel- oder Viertelfinale jederzeit machbar ist. Dies sollte auch in Russland nicht anders sein. Trainer Juan Carlos Osorio hat ein kampfstarkes Team beisammen, in dem Héctor Herrera vom FC Porto im Mittelfeld die Schlagzahl vorgibt. Im Kader der Mexikaner stehen mit Marco Fabián und Carlos Salcedo zwei frischgekürte DFB-Pokalsieger von Eintracht Frankfurt. Bekannt ist natürlich zudem die „Zauber-Maus“ Chicharito von West Ham United aus seiner Zeit in Leverkusen.

Unsere Prognose zur WM Gruppe F

Wir sind uns in der WM-Prognose absolut sicher. Deutschland wird in der Vorrunde in Russland im Juni nicht anbrennen lassen. Die Mannschaft von Trainer Jogi Löw wird alle drei Begegnungen gewinnen und sicher in Richtung Achtelfinale marschieren. Der Fakt ist besonders wichtig. Der Gruppen-Zweite der Staffel F muss in der ersten KO-Runde vermutlich gegen die Selecao aus Brasilien spielen.

Wir meinen, dass es hinter Deutschland einen Zweikampf zwischen den Teams aus Schweden und Mexiko geben wird. Fußballerische Vorteile sehen wir bei den Grünen aus Mittelamerika, wobei die Schweden sich in der Qualifikation als Favoriten-Killer schlechthin erwiesen haben. Südkorea dürfte in der WM-Gruppe F eine Außenseiter-Rolle spielen und auch nicht über das Dasein als Underdog hinauskommen.

Die Wettquoten für den Staffelsieg von bwin

Die Buchmacher beantworten die Frage nach dem Gruppen-Sieg in der Staffel F allgemein sehr deutlich – pro Deutschland. Nachfolgend sehen Sie die Analyse von bwin:

  1. Deutschland 1,36
  2. Mexiko 6,00
  3. Schweden 7,00
  4. Südkorea 15,0
bwin: Gewinner der Gruppe F

Quoten auf den Gewinner der Gruppe F bei bwin

Der Einzug ins Achtelfinale

Wer trotz dieser klaren Ausgangslage eine Wettabsicherung einbauen möchte, kann bei bwin natürlich auch die Tipp-Möglichkeit auf den Achtelfinal-Einzug nutzen. In diesem Fall gibt’s folgende Wettquoten:

  1. Deutschland 1,04
  2. Mexiko 2,05
  3. Schweden 2,25
  4. Südkorea 3,80

Der Spielplan der WM Gruppe F mit den Quoten von Bet3000

Abschließend haben wir ihnen den Spielplan der WM Staffel F inklusive der Wettquoten von Bet3000 zusammengestellt.

  • So, 17. Juni, 17 Uhr: Deutschland vs. Mexiko in Moskau 1,45 – 4,20 – 8,00
  • Mo, 18. Juni, 14 Uhr: Schweden vs. Südkorea in Nischni Nowgorod 2,10 – 3,20 – 3,70
  • Sa, 23. Juni, 17 Uhr: Südkorea vs. Mexiko in Rostow am Don 4,00 – 3,30 – 2,00
  • Sa, 23. Juni, 20 Uhr: Deutschland vs. Schweden in Sotschi 1,50 – 4,20 – 7,00
  • Mi, 27. Juni, 16 Uhr: Südkorea vs. Deutschland in Kazan 12,0 – 5,20 – 1,27
  • Mi, 27. Juni, 16 Uhr: Mexiko vs. Schweden in Jekaterinburg 2,50 – 3,20 – 2,90

Sie können sich die Frage „Wer gewinnt die Gruppe F“ selbst beantworten. Gehen Sie mit unserer Einschätzung konform oder wagen Sie einen Contra-Tipp?

 

Wett Tipp: Deutschland als Gruppensieger
1,36 (bei bwin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.