Die Kombiwette als Strategie

Sportwetten Live

Sportwetten Live

Die Kombiwette als Strategie

Die meisten Sportwetter landen trotz des eigentlich vorhandenen Fachwissens mit ihren Tipps sehr oft im Minus – die Frage ist warum? Oft werden die Wetten aus dem Bauch ohne eine entsprechende Strategie platziert. Nachfolgend wollen wir auf die Kombiwette eingehen und daraus die möglichen Chancen für ein System ableiten.

Was ist eine Kombiwette?

Interwetten Kombiwette WettscheinGerade bei Freizeitspielern ist die Kombiwette äußerst beliebt, da sich recht hohe Gewinne generieren lassen. Auf einem Wettschein werden mehrere Events zusammengefasst. Die Wettquoten werden multipliziert und ergeben die maximale Profitchance. Zu beachten ist, dass bereits bei einem „falschen Ausgang“ die gesamte Wette verloren hat. Die typische Kombiwette – ein Beispiel Eine typische Kombiwette auf die deutsche Fußball-Bundesliga kann beispielsweise folgendermaßen aussehen:

  • Monaco – Dortmund: (1) Quote = 1,70
  • Juve – Barca: (2) Quote = 2,7
  • Madrid – Leicester (1) Quote = 1,35
  • Bayern – Madrid (2) Quote = 2,35

Die Quoten 1,70, 2,7, 1,35 und nochmals 2,35 werden multipliziert und ergeben die Gesamtquote von 25,41. Setzt der Kunde zehn Euro auf diese Kombi erhält er im Erfolgsfall 254,06 Euro ausgezahlt (abzüglich eventueller Wettsteuer).

So kann die Kombiwetten Strategie aussehen

Aus diesen sehr hohen Wettquoten lässt sich natürlich nur schwer eine geeignete Strategie ableiten. Anderseits sind die Gewinnchancen sehr hoch. Im Umkehrschluss heißt dies, dass Sie sich relativ viele verlorene Wettscheine leisten können, da die Erträge aus den gewonnenen Tickets überdurchschnittlich hoch sind. Wichtig ist, sich am Anfang der Strategie eine Quotengrenze zu setzen, welche beispielsweise bei 20 liegt. Versuchen Sie nun die Kombinationswetten immer ungefähr auf dieses Level zu bringen. Wählen Sie auf der anderen Seite einen konstanten Einsatz, welcher sich anhand ihres Bankrolls berechnet. Der Wettquotenfaktor entspricht gleichzeitig der Anzahl ihre Wettscheine.

Zur Erklärung: Sie haben 200 Euro bei ihrem Wettanbieter eingezahlt. Bei ihrer ausgemachten Quote von 20 können Sie nun genau zehn Euro pro Kombiwette platzieren. Gelingt es Ihnen nur einen Tipp durchzubringen, haben Sie ihr Kapital bereits gesichert. Eine zweite richtige Wette bringt Ihnen die Verdopplung ihres Startkapitals.

Unser Tipp zu den Kombiwetten

Für ein seriöses defensives Money Management sind die Kombiwetten als Strategie eigentlich nicht besonders gut geeignet. Wer sich trotzdem an dieser Wettart versuchen möchte, sollte sich an strenge Regeln halten. Wichtig ist, die Kombis nicht unnötig aufzubauschen. Zwei oder drei Ereignisse auf einem Ticket sind völlig ausreichend. Ein „kleiner Gewinn“ ist noch immer besser als ein kompletter Verlust. Unter Beachtung der bereits aufgeführten Strategierechnung halten wir eine Gesamtkombinationsquote von 6 bis 8 für ideal. Einsatztechnisch müssen Sie keinesfalls ihren gesamten Bankroll als Grundlage nehmen. Wichtig ist nur, dass ihr Wetteinsatz bei jeder Kombination gleich ist. Einige Wettanbieter bieten für Kombis sogenannte Versicherungen an.

Tipico Kombiwette auf Favoriten

Abb. Kombiwetten bei Tipico

Beispielsweise gibt’s bei einer 5er Kombi das Geld zurück, wenn der Kunde bei nur einem Spiel falsch gelegen hat. Nutzen Sie diese Chancen. Tipico hingegen ermöglicht die Kombiwetten, in welchen der Live-Sektor mit dem Pre-Match Bereich verbunden wird. Das sich daraus ergebende „Zusatzangebot“ kann beim Wetten sehr nützlich sein. Grundsätzlich sollten Sie sich nur auf Sportarten, Ligen und Wettbewerbe konzentrieren, in welchen Sie über das nötige Fachwissen und entsprechende Hintergrundinfos verfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.