Spanien – Frankreich: Tipp & Quoten (09.07.24)

Wett-Tipp für Spanien gegen Frankreich im EM-Halbfinale am 9. Juli 2024: Es wartet ein absolutes Giganten-Duell in der Runde der letzten vier Teams bei dieser Fußball-Europameisterschaft. Spanien geht als leichter Favorit in die Partie gegen Frankreich. Aber es wird wohl auf eine offene und umkämpfte Partie hinauslaufen. Wer schafft den Sprung ins Endspiel? Unsere Redaktion hat alle wichtigen Fakten analysiert. Hier ist unsere Prognose für die Begegnung am Dienstagabend in München.
Team 1 Logo WWWWW
09.07.2024 Allianz Arena (München) 21:00 Uhr
Team 2 Logo WWDDW
Bester Tipp: Sieg Spanien 2,62 jetzt zu Betriot

Bei unserem EM-Tipp für Spanien – Frankreich (09.07.) kann man sich kaum auf einen klaren Favoriten festlegen. Die aktuelle Form spricht sicherlich für die spanische Mannschaft. Die Erfahrung und die individuelle Qualität eher für die Franzosen. Auch die Wettanbieter sind sich bei dieser Partie nicht sicher. Die Quoten sehen Spanien minimal im Vorteil, aber das soll für das Match am Dienstag nichts heißen. Es wartet in jedem Fall eine hochklassige Partie von zwei echten Schwergewichten im Weltfußball. Wer zieht ins Finale der Fußball-Europameisterschaft ein? Spanien oder Frankreich? Die Experten von Sportwetten24 haben wie immer die beste Wette für dieses Spiel herausgesucht.

Wer erreicht das EM Endspiel 2024? Wer kann weiter vom EM-Titel träumen? Spanien oder Frankreich? Die Frage wird am im ersten Halbfinale der Euro 2024 beantwortet. Blickt man in der EM Wetten Prognose auf die bisherigen Leistungen der beiden Teams, so ist die La Roja sicherlich als Favorit zu sehen.

Vize-Weltmeister Frankreich als “Außenseiter” zu bezeichnen, wäre aber trotzdem etwas töricht. Das erste EM-Halbfinale wird am Dienstagabend um 21 Uhr in der Allianz Arena in München ausgetragen.

Spanien gegen Frankreich: Das ist die Ausgangslage

Beide Mannschaften mussten am Freitagabend im Viertelfinale eine Sondersicht schieben. Spanien setzte sich in einer hochdramatischen Partie – letztlich mit viel Glück – gegen Deutschland durch, durch die Knockout-Treffer kurz vor dem Ende der Verlängerung.

Spanien – Frankreich: Wett-Tipp, Quoten und Vorhersage für den 09.07.24! Experten-Tipps & Prognosen für das Halbfinale bei der EM 2024 | Können die Spanier am Ende wieder jubeln?

Die Franzosen haben sich in einer ausgeglichenen Partie gegen Portugal durchgesetzt. Entschieden haben schlussendlich die besseren Nerven im Elfmeterschießen.

In München geht’s für beide Teams bei Null los. Wer im Halbfinale steht will, logischerweise ins Endspiel. Die Zielstellung ist bei beiden Mannschaften gleich. Taktisch ist in der EM Wetten Analyse mit unterschiedliche Marschroute zu rechnen. Die Spanier werden Ballbesitzfußball spielen, die Franzosen werden abermals auf eine kompakte Defensive setzen.

Zuletzt haben sich Spanien und Frankreich in einer Partie der UEFA Nations League im Oktober 2021 gegenüber gestanden. Damals siegten die Franzosen mit 2:1. Ein echter Maßstab ist dies aber nicht, denn die Spanier haben seitdem einen riesigen Schritt nach vorne gemacht.

Wenn man die bisherigen Leistungen bei der EM 2024 anschaut, dann ist Spanien sicherlich die aktuell beste Mannschaft. Aber Frankreich hat schon so oft bewiesen, dass es die nötige Klasse für die ganz wichtigen Spiele hat. Man sollte man einem sehr knappen Spielausgang rechnen am Dienstag in München.

Schiedsrichter: Wer pfeift Spanien gegen Frankreich?

Die UEFA hat einen ihrer aktuell besten Schiedsrichter für das EM-Halbfinale zwischen Spanien und Frankreich angesetzt. Slavko Vincic aus Slowenien wird die Partie am Dienstagabend leiten.

Der 44-Jährige pfiff vor einigen Wochen bereits das Finale in der Champions League zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid (0:2). Bei der EM 2024 war Vincic bislang bei zwei Spielen im Einsatz: Schweiz gegen Ungarn (3:1) und Spanien gegen Italien (1:0). In beiden Partien zeigte der Slowene eine tadellose Leistung.

Spanien – Frankreich: Der direkte Vergleich (h2h)

Mit 16 Siegen, 7 Unentschieden und 13 Niederlagen spricht der Head-to-Head Vergleich leicht für die La Roja. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Fußball-Nationen – in der UEFA Nations League – hat die Les Bleus in Spanien aber mit 2:1 gewonnen.

Frankreich geht diesmal als leichter Außenseiter in das EM-Halbfinale gegen Spanien.

Bei EM-Endrunden standen sich die Teams vier Mal gegenüber. 2012 setzen sich die Spanier im Viertelfinale mit 2:0 durch, 2000 die Franzosen in der gleichen Runde mit 2:1. Das Gruppenspiel 1996 endete 1:1 unentschieden. 1984 feierte die Franzosen durch das 2:0 im Endspiel ihren ersten EM-Titel.

Das sind die letzten Duelle der beiden Teams:

  • Spanien vs. Frankreich 1:2 (10.10.2021)
  • Frankreich vs. Spanien 0:2 (28.03.2017)
  • Frankreich vs. Spanien 1:0 (04.09.2014)
  • Frankreich vs. Spanien 0:1 (26.03.2013)
  • Spanien vs. Frankreich 1:1 (16.10.2012)

Spanien vs. Frankreich: Die Wettquoten

Die Spanien vs. Frankreich Wettquoten zeigen, dass im ersten EM-Halbfinale mit einer ausgeglichenen Partie zu rechnen ist. Die Wettanbieter sehen in der EM-Halbfinalprognose nur minimale Vorteile für die La Roja.

Betovo ruft für einen spanischen Sieg eine Wettquote von 2,62 auf. Für einen Erfolg der Franzosen hat der Buchmacher eine Wettofferte von 3,10 auf dem Bildschirm. Wer glaubt, dass das EM-Halbfinale in der Allianz Arena nicht nach 90 Minuten entschieden ist, kann die Betovo Unentschieden-Quote von 2,90 spielen.

Die Formkurve: Spanien

Spanien musste im Halbfinale gegen Deutschland erstmals wirklich an die eigenen Grenzen gehen. Die Iberer sind im Viertelfinale nach knapp einer Stunde durch Dani Olmo durchaus verdient mit 1:0 in Führung gegangen, haben aber im Anschluss – auch aufgrund von fragwürdigen Auswechslungen – den Faden verloren.

Aktuelle Performance: 100% 2,61 Quote für Sieg jetzt zu 22bet

Deutschland war in der Endphase der Partie die bessere Elf. Der Ausgleich zum 1:1 durch Florian Wirtz war verdient. Auch wenn er quasi in der letzten Minute fiel.

In der Verlängerung war das Spiel dann wieder offener. Nach der strittigen Handelfmeter-Entscheidung zugunsten der Spanier, gelang der Elf kurz vor Schluss dann der Siegtreffer. Unverdient war der Einzug der La Roja ins Halbfinale aber nicht.

Der spanische Jubel nach dem späten Siegtor gegen Deutschland. Wie läuft es für die Spanier nun im Halbfinale gegen die starken Franzosen?

Unterm Strich kann man durchaus festhalten, dass Spanien bei der EM 2024 die beste Mannschaft ist. Das Team hat kaum Schwachpunkte und hat eigentlich in jedem Match überzeugt.

Vor dem Turnier haben die Buchmacher die spanische Mannschaft noch deutlich hinter den Top-Favoriten Frankreich, England und auch Deutschland gesehen. Das hat sich inzwischen geändert. Blickt man auf die aktuellen Wettquoten vor dem Halbfinale, dann wird klar: Spanien ist nun der heißeste Anwärter auf den EM-Titel.

Die Formkurve: Frankreich

Es bleibt dabei, in der Offensive findet der Vize-Weltmeister bei der EM 2024 faktisch nicht statt. Die Franzosen haben gegen Portugal abermals nur wenig Torgefahr ausgestrahlt. Die Les Bleus hat nach fünf EM-Partien weiterhin kein einziges Tor aus dem Spiel herausgezielt.

Aktuelle Performance: 80% 3,10 Quote für Sieg jetzt zu Olympusbet

Da sich Frankreich aber erneut auf die stabile Defensive verlassen konnte, hieß es nach 90 und 120 Minuten folgerichtig 0:0.

Im Elfmeterschießen hatten die Franzosen die besseren Nerven. Alle fünf Schüsse landeten im Netz. Will Frankreich im Halbfinale gegen die starken Spanier bestehen, muss aber eine klare Leistungssteigerung, ja Leistungsexplosion, her.

Die Frage ist, ob Frankreich es erstmals bei der EM schafft, seine eigentlich überragende Qualität mal kollektiv und über die gesamte Spielzeit auf den Platz zu bringen. Denn dann würde es auch für Spanien schwer.

Möglicherweise ist es für die Franzosen auch ein Vorteil, dass sie erstmals bei der EM 2024 nicht als Favorit in die Begegnung gehen. Insgesamt wird gegen Spanien ein völlig offenes Spiel erwartet. Ein Ausscheiden wäre für Frankreich zumindest keine Blamage.

Wett-Tipp & Prognose: Spanien – Frankreich (09.07.24)

Wir sehen das Match in der Analyse ähnlich wie die Online Buchmacher. Spanien ist für uns ebenfalls der Favorit. Die Ausgangslage stellt sich für uns aber klarer als für die Wettanbieter dar. Obwohl sich die iberische Truppe im Viertelfinale gegen Deutschland schwergetan hat, ist Spanien doch die fußballerisch beste Elf des Turnier.

Die Franzosen sind in allen EM-Partien unter den Erwartungen geblieben. Die La Roja hat das bessere Spielermaterial, keine Frage. Mit einem Blick auf die Spanien vs. Frankreich Quoten ergibt sich für uns eine Value Bet Konstellation.

Wir entscheiden uns im Spanien vs. Frankreich EM Wett Tipps daher ganz klassisch für den “Sieg Spanien” – mit einer Quote von 2,62 beim Wettanbieter Betriot. Der Tipp bezieht sich natürlich auf die reguläre Spielzeit.

Bester Tipp: Sieg Spanien 2,62 jetzt zu Betriot