Champions League Wetten | Aktuelle Wett-Tipps, Quoten und Prognosen

fussball

Champions League Ball Teaser

Sie gilt als die „Königsklasse des Fußballs“ und ist unter Sportwetten-Freunden der beliebteste Wettbewerb der Welt: die UEFA Champions League! Ab der Gruppenphase spielen insgesamt 32 europäische Spitzen-Clubs den wichtigsten Titel im internationalen Fußball aus. Die Wettmärkte rund um die Spiele sind dabei nahezu grenzenlos. Ob Einzelwetten, Livewetten, Langzeitwetten oder Spezialwetten – die Champions League ist schlichtweg ein Mekka für Wettfans.

In keinem anderen europäischen Wettbewerb können die Vereine so viel Geld verdienen wie in der Champions League. Aber dasselbe gilt auch für Sie und Ihr Wettkonto! Denn das allgemeine Quoten-Niveau der Buchmacher liegt für die Spiele in der Königsklasse deutlich höher als bei den nationalen Ligen oder bei anderen Sportarten. Darum haben wir uns für Sie intensiv mit dem Thema „Wetten auf die Champions League“ beschäftigt. Unsere Wett-Experten liefern Ihnen an dieser Stelle alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Wettoptionen, Favoriten, Quoten und Statistiken. Darüber hinaus verraten wir Ihnen wertvolle Tipps und Tricks, damit Sie erfolgreich auf die Champions League wetten können.

Aktuelle Champions League Wett Tipps

Champions League Wetten: Diese Wettoptionen gibt es

Ob Langzeitwetten, Kombiwetten, Einzelwetten, Systemwetten oder Spezialwetten: Bei Spielen der Champions League kommt ganz sicher jeder Wettfreund auf seine Kosten – ganz gleich welche Wettoptionen jeweils bevorzugt werden. Wir haben die wichtigsten Wettarten kurz zusammengefasst und geben einen kleinen Ausblick auf die kommende Saison.

Wetten auf den Gesamtsieger der Champions League

Dies ist zweifellos die beliebteste Langzeitwette in der Königsklasse. Hier geht es schlicht und ergreifend darum, welcher Verein ganz am Ende den begehrten „Henkelpott“ in die Luft recken wird. Betrachtet man die jüngste Geschichte der Champions League, fällt vor allem die Dominanz der spanischen Mannschaften auf. In den zurückliegenden zehn Jahren gewann sieben Mal ein Team aus der Primera Division den Titel: Vier mal triumphierte Real Madrid und drei Mal der FC Barcelona. Dazu stand mit Atletico Madrid ein weiterer spanischer Club zwei Mal im Endspiel.

Da ist es fast schon erstaunlich, dass in der Saison 2018/2019 kein spanischer Verein der Top-Favorit. Die Wettanbieter sehen diesmal den englischen Meister Manchester City in der Pole Position (Quote bei Bet3000: 6,50). Das Team von Trainer Pep Guardiola hat in der vergangenen Spielzeit die Premier League total beherrscht und will nun endlich auch in der Champions League den Cup holen. Dahinter sehen die meisten Buchmacher ein offenes Rennen unter den üblichen Verdächtigen: FC Barcelona, Juventus Turin Beide Quote 7,0) Paris Saint Germain (Quote 8,0), Bayern München (Quote 8,5), Real Madrid (Quote 9,0) und der FC Liverpool (Quote 12,0). Die anderen deutschen Vertreter spielen bei den Buchmachern kaum eine Rolle, ein Titelgewinn wäre schon mehr als eine Sensation. Wer auf Borussia Dortmund setzt, erhält bei Bet3000 die satte Quote von 50,0. Der FC Schalke 04 und die TSG 1899 Hoffenheim (Quote 150,0) rangieren noch deutlich dahinter. Und wer einen Einsatz auf den griechischen Vertreter PAOK Thessaloniki wagen sollte, darf sich bei Bet3000 sogar über eine Wahnsinns-Quote von 1.000,0 freuen.

 

anbietervergleich bet3000 ro

 

Wetten auf den Torschützenkönig der Champions League

Diese Wettoption dürfte in der Saison 2018/2019 deutlich interessanter sein als in den Jahren zuvor. Der Grund liegt auf der Hand: Cristiano Ronaldo spielt nicht mehr bei Real Madrid! Der portugiesische Superstar hat sein inzwischen sechs (!) Jahren in Folge den Titel des besten Torschützen in der Königsklasse gewonnen. Lediglich in der Saison 2014/2015 musste er sich die Auszeichnung mit Lionel Messi und Neymar (beide vom FC Barcelona) teilen. Ronaldo hält mir 17 Toren (Saison 2013/2014) auch den absoluten Tor-Rekord für eine Champions-League-Saison.

In der Sommerpause ist der inzwischen 33-Jährige nun zum italienischen Meister Juventus Turin gewechselt. Es dürfte zu bezweifeln sein, dass Ronaldo bei Juve noch einmal der beste Torschütze der Champions League werden kann. Erstens muss auch er langsam seinem Alter Tribut zollen (dies sah man deutlich bei der Weltmeisterschaft in Russland), zweitens dürfte Juve einfach nicht weit genug kommen. Kann Ronaldos Dauerrivale Lionel Messi diese Chance also nutzen? Oder schafft es einer aus dem magischen Liverpool-Trio mit Roberto Firmino, Mohamed Salah und Sadio Mané? Unsere Wett-Experten haben noch einen anderen Weltklasse-Stürmer ganz oben auf dem Zettel: Robert Lewandowski vom FC Bayern München.

Wetten auf die Gruppensieger in der Vorrunde

Die Hauptrunde der UEFA Champions League beginnt mit insgesamt acht Gruppen, in denen jeweils vier Mannschaften gegeneinander antreten. Dabei hat jedes Team drei Auswärtsspiele und drei Partien im eigenen Stadion. Am Ende qualifizieren sich der Gruppenerste und der Gruppenzweite für das Achtelfinale, der Gruppendritte spielt in der Europa League weiter und der Gruppenletzte scheidet komplett aus. Bei fast allen Buchmachern kann vor dem ersten Match darauf gewettet werden, welches Team die jeweilige Gruppe gewinnt. Die Statistik zeigt, dass dies sehr häufig die „Gruppenköpfe“ sind, also die besten acht Mannschaften laut UEFA-Koeffizienten. Diese Clubs (unter anderem Real Madrid, Bayern München, Juventus Turin, Manchester City, Paris Sain Germain, Atletico Madrid) sind bei der Auslosung gesetzt und können einander nicht zugelost werden.

Wettoptionen für die einzelnen Spiele

Es gibt wohl keinen anderen Wettbewerb – egal in welcher Sportart – bei dem von den Buchmachern so viele Einzelwetten rund um ein einziges Match angeboten werden. Einige Wettanbieter liefern für ein Spiel in der Königsklasse mehr als 1.000 Wettmärkte. Darunter sind selbstverständlich die Klassiker wie die 3-Wege-Wette, Doppelte Chance, Wetten auf den Halbzeitstand, diverse Über/Unter-Wetten, Wetten auf die Torschützen, Wetten auf den Anstoß, Wetten auf Ecken, Wetten auf Gelbe Karten und Platzverweise, Wetten auf die exakten Spielminuten für erzielte Treffer, Wetten auf Verlängerung und Elfmeterschießen und natürlich unzählige Handicap-Wetten. Dazu gibt es noch jede Menge kuriose Wetten wie „Welcher Torhüter berührt zuerst den Ball?“, „Welches Mannschaft hat den ersten Einwurf?“ oder „Gibt es im Spiel einen Elfmeter?“. Fast alle Wettmärkte werden dabei auch als Livewetten angeboten.

 

Holt sich Robert Lewandowski die Torjägerkrone in der Champions League? Jetzt wetten! (Foto: foto2press)

Champions League 2018/2019: Diese Teams haben sich qualifiziert

Insgesamt 26 Mannschaften haben sich für die aktuelle Saison in der Königsklasse direkt über die nationalen Ligen qualifiziert (in der Bundesliga beispielsweise vier Teams). Dazu kommen dann noch weitere sechs Clubs, die sich zunächst durch die Qualifikation kämpfen müssen (die derzeit noch nicht abgeschlossen ist). Wir haben für Sie nachfolgend die wichtigsten Teilnehmer aus den relevantesten Ligen Europas zusammengefasst.

Deutschland:

  • Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • FC Schalke 04
  • TSG 1899 Hoffenheim

Spanien:

  • Real Madrid
  • FC Barcelona
  • Atletico Madrid
  • FC Valencia

England:

  • Manchester City
  • Manchester United
  • FC Liverpool
  • Tottenham Hotspur

Italien:

  • Juventus Turin
  • SSC Neapel
  • AS Rom
  • Inter Mailand

Frankreich:

  • Olympique Lyon
  • Paris Saint Germain
  • AS Monaco

Aus den anderen europäischen Ligen sind folgende Schwergewichte bereits für die Gruppenphase der Champions League 2018/2019 qualifiziert: FC Porto (Portugal), Lokomotive Moskau, ZSKA Moskau (beide Russland), Schachtjor Donezk (Ukraine), FC Brügge (Belgien), Galatasaray Istanbul (Türkei) und Viktoria Pilsen (Tschechien).

 

Jetzt bei Bet3000 auf den Champions League Sieger 2019 wetten!

Tipps und Tricks für Wetten auf die Champions League

Wie fast jede Liga und jeder Pokalwettbewerb hat auch die UEFA Champions League ein paar Besonderheiten, die Sie vor der Abgabe Ihrer Wette beachten sollten. Unsere Sportwetten-Experten haben Ihnen an dieser Stelle ein paar Hinweis zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Erfolgschancen bei Wetten auf die Champions League verbessern können.

Vorsicht bei schon entschiedenen Gruppen: Hat ein Team den Gruppensieg oder den Einzug ins Achtelfinale bereits in der Tasche, sollten Sie auf die restlichen Gruppenpartien dieses Clubs nur nach einer gründlichen Recherche wetten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die jeweiligen Trainer in diesem Fall wichtige Spieler schonen. Oftmals fehlt auch den restlichen Akteuren der letzte Wille und die letzte Konzentration für diese auf dem Papier unbedeutenden Begegnungen. Anders herum können Sie sich diese Ausgangslage natürlich auch zu Nutze machen und auf einen Sieg des Außenseiters spekulieren.

Die ersten Spiele in der Gruppenphase: Ein oder zwei Niederlagen zum Auftakt können schon das Ende aller Hoffnungen auf das Achtelfinale bedeuten. Sie sollten davon ausgehen, dass viele Teams in den ersten Partien das allerletzte Risiko vermeiden und lieber ein Unentschieden mitnehmen werden.

Favoriten in der K.o.-Runde: Ab dem Achtelfinale wird es erst so richtig spannend in der Champions League. Jetzt treten die Teams in Hin- und Rückspiel gegeneinander an, in jeder Runde geht es ums Überleben. Sollte ein klarer Favorit zuerst auswärts antreten, dann sollten Sie vorsichtig mit einer Siegwette sein. Es gilt die alte Sport-Weisheit: Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss. Übertragen auf den Fußball bedeutet dies: Viele Top-Teams können im Hinspiel gut mit einem Unentschieden leben – vor allem wenn sie dabei ein Auswärtstor erzielt haben. Sie haben stets die Gewissheit, in weiteren 90 Minuten im eigenen Stadion noch alles regeln zu können.

Wetter und Platzbedingungen: Mitten im Dezember ein Auswärtsspiel in Russland oder der Ukraine auszutragen, kann auch für Spitzenclubs wie Real Madrid oder Bayern München äußerst unangenehm werden. Bevor Sie also Ihre Wette abgeben, sollten Sie sich ausführlich über die Wetterkonditionen informieren. Bei starkem Schneetreiben oder einem knochenhart gefrorenen Platz kann ein Fußballspiel ganz schnell zur Lotterie werden. Überraschungen und skurrile Ergebnisse sind in diesem Fall nicht ausgeschlossen.

Die besten Wettanbieter für die Champions League

Grundsätzlich kann man sagen, dass man bei jedem renommierten und seriösen Wettanbieter sehr gut auf die Champions League wetten kann. Einige Buchmacher stechen aber mit besonders guten Quoten oder Bonusaktionen hervor. Wir möchten Ihnen hier drei Wettanbieter vorstellen, die nach unserer Meinung besonders gut für Wetten auf die Königsklasse geeignet sind.

Beste Quoten: Bet3000

Wie oben schon erwähnt, sind die Quoten bei Spielen der Champions League insgesamt oft höher als bei anderen Wettbewerben. Dies liegt daran, dass auf die Partien der Königsklasse mit Abstand am meisten gewettet wird, die Wettanbieter also mehr Umsatz verbuchen und demnach einen höheren Auszahlungsschlüssel anwenden können. Herausragend bei den Quoten auf die Champions League ist dabei der deutsche Wettanbieter Bet3000. Hier liegt der durchschnittliche Auszahlungswert nicht selten bei über 97%. Darüber hinaus hat uns der Buchmacher in unserem Test mit einem umfangreichen Wettangebot, einem super Kundensupport und einem grandiosen Willkommensbonus überzeugt. Neue Kunden erhalten bei Bet3000 einen 100% Einzahlungsbonus von bis zu 150 Euro – und als Krönung dazu noch 20% Cashback.

 

anbietervergleich bet3000 ro

Bestes Wettangebot: Betway

Der britische Buchmacher Betway bietet rund um die Partien der Champions League eine atemberaubende Fülle an Wettoptionen an. Hier gibt es so gut wie keine Wette, die es nicht gibt. Dazu kommt ein exzellentes Livewetten-Center und eine der besten Apps auf dem Sportwetten-Markt, mit der sie bequem auch von unterwegs wetten können. Neben dem exzellenten Wettprogramm glänzt Betway mit einer enormen Seriosität und Sicherheit (unter anderem Paypal als Zahlungsoption, werthaltige EU-Lizenz aus Malta und offizielle Kooperationen mit Werder Bremen und West Ham United) und einem tollen Bonusangebot für Neukunden. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben und sich jetzt bei Betway anmelden, haben Sie Anspruch auf den Betway-Willkommensbonus in Höhe von bis zu 150 Euro.

 

anbietervergleich Betway

Bestes Design: 888sport

Ein optisches anspruchsvolles Design, eine übersichtliche Menüführung und vor allem eine hohe Nutzfreundlichkeit (Usability) sind heutzutage für einen Online-Buchmacher ganz entscheidende Kriterien. Diesen Trend hat der renommierte Wettanbieter 888sport verstanden. Der Bookie überzeugt mit einem modernen Look und einen hervorragend gemachten Live-Center. Hier dürften sich auch Wettanfänger sehr leicht zurechtfinden. Auch das Wettangebot für die Champions League ist glänzend: Bei 888sport ist die Fußball-Königsklasse ein absolutes Premium-Event. Über die Seriosität brauchen Sie sich keine Sorgen machen (EU-Lizenz aus Gibraltar, Paypal steht zur Verfügung) und auch der attraktive Willkommensbonus für Neukunden in Höhe von bis zu 100 Euro kann sich absolut sehen lassen.

 

888sport1

 

Live im TV oder als Stream: So können Sie die Champions League verfolgen

Deutsche Wettfreunde müssen sich ab der kommenden Saison umgewöhnen: Zum ersten Mal in der Geschichte der Königsklasse wird kein einziges Spiel mehr im frei empfangbaren TV zu sehen sein. Zuletzt hatte das ZDF zumindest eine Top-Partie pro Spieltag live übertragen. In der Saison 2018/2019 werden die Spiele der Champions League ausschließlich beim Pay-TV-Kanal Sky sowie beim Streaming-Portal DAZN zu sehen sein. Darüber hinaus gibt es natürlich auch einige Wettanbieter, die einige Partien als Stream anbieten. Allerdings ist die UEFA sehr restriktiv mit der Rechtevergabe – Kunden mit Wohnsitz in Deutschland werden auf diese Option also verzichten müssen.

Diese deutschen Teams haben die Champions League bereits gewonnen

Seit dem legendären „deutschen“ Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München in der Saison 2012/2013 haben sich die deutschen Clubs in der Champions League wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Mit Wetten auf die vier Bundesliga-Vertreter Bayern, BVB, Schalke und Hoffenheim wären wir also vorsichtig. Einzig die Bayern sind zuletzt regelmäßig ins Halbfinale gekommen, der Rest spielt in Europa eher die zweite Geige. Aber es gab in der Geschichte der Champions League (bis 1992 hieß der Wettbewerb „Europapokal der Landesmeister“) auch schon bessere Zeiten. Selbst der HSV – heute in den Niederungen der 2. Bundesliga – konnte den Henkelpott bereits in die Hansestadt holen. Ein gewisser Felix Magath erzielte 1983 das entscheidende Tor im Finale gegen Juventus Turin. Diese deutschen Mannschaften haben die wichtigste Trophäe im Vereinsfußball bereits gewonnen:

  • 1974: FC Bayern München
  • 1975: FC Bayern München
  • 1976: FC Bayern München
  • 1983: Hamburger SV
  • 1997: BV 09 Borussia Dortmund
  • 2001: FC Bayern München
  • 2013: FC Bayern München

Bonus- und Promotion-Aktionen für die Champions League

Die Königsklasse begeistert die Massen – und die Wettfreunde rund um den Globus. Das spüren natürlich auch die Buchmacher, die das große Interesse an der Champions League an jedem Spieltag mit speziellen Aktionen noch verstärken. Ob Gratiswetten, Cashback-Aktionen, Quoten-Boost-Aktionen, Promotions oder spezielle Bonusprogramme – es lohnt sich auf jeden Fall, in den Wochen der Champions League auf die Webseiten der Buchmacher zu schauen. Viele Spezialangebote der Wettanbieter sind sehr attraktiv und bedeuten für Sie als Kunden keinerlei zusätzliches Risiko.

 

anbietervergleich bet3000 ro

 

Champions League Gewinner: Die Titelträger der vergangenen 15 Jahre

Die europäische Königsklasse wird seit Jahren von den spanischen Mannschaften beherrscht. Trotzdem schaffen es immer wieder Vereine wie Bayern München, Juventus Turin oder der FC Chelsea, die große Dominanz der Primera-Division-Clubs zu durchbrechen und im Wettbewerb weit vorzustoßen. Dies zeigt auch ein Blick auf die Sieger der Champions League in den zurückliegenden 15 Jahren. Sie sollten sich bei einer Wette auf den diesjährigen Gewinner also nicht zu sehr auf die spanischen Mannschaften fokussieren.

  • 2018: Real Madrid
  • 2017: Real Madrid
  • 2016: Real Madrid
  • 2015: FC Barcelona
  • 2014: Real Madrid
  • 2013: FC Bayern München
  • 2012: FC Chelsea
  • 2011: FC Barcelona
  • 2010: Inter Mailand
  • 2009: FC Barcelona
  • 2008: Manchester United
  • 2007: AC Mailand
  • 2006: FC Barcelona
  • 2005: FC Liverpool
  • 2004: FC Porto

Champions League 2018/2019: Anstoßzeiten, Fakten und Termine

Jahrelang waren die Fußballfans bei der Champions League die Anstoßzeit von 20:45 Uhr gewöhnt, ab der neuen Saison gibt es hier eine Änderung. Ab sofort werden pro Spieltag jeweils zwei Gruppenspiele um 18:55 Uhr angepfiffen, die restlichen Begegnungen um 21 Uhr. Neu ist auch, dass ab dem Achtelfinale in einer möglichen Verlängerung ein vierter Wechsel erlaubt ist. Diese neue Regel kam ja bereits bei der WM 2018 zur Anwendung. Außerdem dürfen die beiden Finalteilnehmer für das Endspiel 23 statt wie bisher 18 Spieler für den Kader nominieren.

Der erste Spieltag steigt am 18./19. September 2018, das Achtelfinale wird dann am 17. Dezember 2018 ausgelost. Die K.o.-Phase läuft dann bis zum 1. Juni 2019, wenn das große Finale der diesjährigen Champions League steigt. Austragungsort ist das Wanda Metropolitano in Madrid, die Heimstätte von Atletico.

Fazit: Kaum etwas ist attraktiver als Wetten auf die Champions League

Spieltage in der Champions League sind echte Feiertage: für Spieler, Trainer, Fans und Wettfreunde! Falls Sie sich für Fußball begeistern und gleichzeitig gerne wetten, kommen Sie um die Champions League eigentlich nicht herum. Die besten und höchsten Wettquoten, die spannendesten Wettmärkte, diverse Sonderwetten, zahlreiche Bonusaktionen, die größten Clubs und die besten Spieler der ganzen Welt – all das bietet die Königsklasse. Wichtig ist natürlich die richtige Strategie: Vor allem in der Gruppenphase spielen die Mannschaften oft taktisch, hier kommt es auch häufiger zu Unentschieden. Ab dem Achtelfinale, besonders bei den Rückspielen, agieren die Teams dann mit offenem Visier. Hier sollten Sie auf Ihre Wett-Chance lauern: Wenn ein Favorit beispielsweise das Hinspiel unglücklich mit 1:2 verliert, dürfte sich die Quote auf ein Weiterkommen erheblich erhöhen. Und Sie wissen ja: Der (Europa-)Pokal hat seine eigenen Gesetze! Wie oft sind Duelle im Rückspiel noch auf dramatische Art und Weise gedreht worden. In diesem Sinne – viel Erfolg und Spaß beim Wetten!

 

anbietervergleich bet3000 ro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.