DFB Pokal Wetten – Hopp oder Topp

fussball-wetten-fans

Welcher Fußball Vereinswettbewerb in Deutschland hat die längste Tradition? Sicherlich werden viele Anhänger automatisch auf die Bundesliga tippen, doch dies ist nicht richtig. Der DFB-Pokal wird deutlich länger ausgespielt.

Die Besonderheit am Cup ist, dass die Trophäe theoretisch von jeder Vereinsmannschaft gewonnen werden kann. Wer sich über die Kreis-, Bezirks- und Landespokale für das Hauptfeld qualifiziert, kann unter Umständen den Pokal im Berliner Olympiastadion entgegennehmen – unabhängig von der aktuellen Spielklasse. Dies ist logischerweise nur die Theorie, im Normalfall spielen die Bundesligisten den Cup unter sich aus.

Nachfolgend haben wir die DFB Pokal Wetten für die kommende Saison genauer unter die Lupe genommen. Wer ist der erste Anwärter auf die Krone? Mit welchen Quoten kannst Du bei den DFB Pokal Wetten rechnen? Welche Besonderheiten sind bei Tippabgabe zu beachten? Welche Buchmacher haben die besten DFB Pokal Wetten im Angebot? Alle relevanten Informationen haben wir Dir zusammengestellt.

DFB Pokal Wett Tipps

  • Achtelfinale im DFB-Pokal steht fest: Das sind die Paarungen!

    So langsam trennt sich die Spreu vom Weizen in der DFB-Pokal-Saison 2019/2020. Inzwischen sind nur noch 16 Clubs im Wettbewerb vertreten, am vergangenen Sonntag ist nun die Auslosung für das Achtelfinale über die Bühne gegangen. Als Losfee fungierte die Nationalspielerin Turid Knaak, assistiert von Bundestorwart-Trainer Andreas Köpke. Und die beiden haben für ein paar echte […]

  • Achtelfinale im DFB-Pokal: So sehen Sie die Auslosung live im TV

    Die zweite Runde im DFB-Pokal ist in dieser Woche über die Bühne gegangen, jetzt sind nur noch 16 Clubs im Wettbewerb vertreten. Einen von den ganz großen Favoriten hat es noch nicht erwischt: Der FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen stehen allesamt im Achtelfinale. Ausgeschieden ist derweil der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga, […]

  • BVB im Pokal-Glück: Brandts Doppelpack rettet Favre den Job

    Was für eine Erleichterung bei Borussia Dortmund und speziell bei Trainer Lucien Favre: Der BVB hat das Pokal-Match gegen Borussia Mönchengladbach dank einer Energieleistung in der Schlussphase mit 2:1 gewonnen und steht damit im Achtelfinale. Nach dem Führungstreffer der Gäste in der 71. Minute musste man schon Böses erahnen, bei einer Niederlage wäre der Job […]

  • Salihamidzic gibt bizarres Interview: “War ein top Abend, richtig gut”

    Nanu, was war denn da mit Hasan Salihamidzic los? Der Sportdirektor des FC Bayern München legte nach der Fast-Blamage in Bochum einen skurrilen Auftritt vor den wartenden Journalisten hin. Angesichts der schwachen Leitung des Bayern-Teams flüchtete sich Salihamidzic in beißende Ironie und verweigerte den Medienvertretern auch nur einen seriösen Satz. Die Position von Trainer Niko […]

  • Achtelfinale perfekt, aber: Schalke zittert beim 3:2-Sieg in Bielefeld

    Die gute Nachricht für alle Schalke-Fans vorab: Die Königsblauen stehen im Achtelfinale des DFB-Pokals. Allerdings gab der Auftritt beim Zweitligisten Arminia Bielefeld zum Teil auch besorgniserregend. Schalke verspielte auf der Alm um ein Haar eine 3:0-Führung, war in der Schlussphase total platt und verhinderte nur mit unfassbar viel Glück eine Verlängerung. Am Ende kam das […]

  • Pokal-Aus für den 1. FC Köln: Jetzt droht Beierlorzer der Rauswurf!

    Was für eine Blamage für den großen 1. FC Köln: Das Team von Trainer Achim Beierlorzer unterlag am Dienstag im DFB-Pokal dem Viertligisten (!) 1. FC Saarbrücken mit 2:3. Durch das Ausscheiden verliert der FC nicht nur viel Geld, die peinliche Niederlage könnte auch der Anfang vom Ende von Beierlorzer sein. Der Coach war nach […]

  • Pokal-Blamage knapp verhindert: Thomas Müller rettet den FC Bayern

    Das war aber wirklich knapp, FC Bayern! Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac gewann am Dienstagabend in der zweiten Runde des DFB-Pokals zwar mit 2:1 beim VfL Bochum, der Zweitligist stand dabei aber lange vor einer Sensation. Nicht auszudenken, was jetzt an der Säbener Straße los wäre, wenn die Bayern in Bochum tatsächlich aus dem […]

  • FC St. Pauli – Eintracht Frankfurt: Wett-Tipp & Prognose (30.10.2019)

    Traditionsduell in der 2. Runde des DFB-Pokals: Der FC St. Pauli empfängt an diesem Mittwoch (30. Oktober) die Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Der Zweitligist aus der Hansestadt geht zweifellos als Außenseiter in dieses Duell, aber chancenlos ist St. Pauli zu Hause gewiss nicht. Los geht die Pokalschlacht um 20:45 Uhr im altehrwürdigen Stadion am Millerntor, […]

  • Werder Bremen – 1. FC Heidenheim

    DFB-Pokal | 30.10.2019 | 18:30 Uhr

  • SC Verl – Holstein Kiel

    DFB-Pokal | 30.10.2019 | 18:30 Uhr

Die DFB Pokal Saison Wette

Im Langzeitsektor kannst Du natürlich auf den kommenden Pokalsieger wetten. Als Topkandidat für den Erfolg in Berlin gilt logischerweise der FC Bayern München. Im Gegensatz zum Bundesliga Tipp ist die DFB Pokal Wette an dieser Stelle aber überaus lukrativ. Tipico beispielsweise offeriert auf den Erfolg des FC Bayern eine Wettquote von 2,4. (Die Offerten werden nach jeder Runde angepasst). Für den Meister-Tipp gibt’s hingegen nur eine Quote von 1,18. Wie kommt dieser extreme Unterschied zustande?

Die Antwort ist im Wesen des DFB-Pokals zu sehen. Der Wettanbieter kann den Verlauf der Spiele nicht vorhersehen. Bereits in der zweiten Hauptrunde ist es möglich, dass der Meister beispielsweise auswärts bei Borussia Dortmund ran muss. Des Weiteren kann im Cup-Wettbewerb ein „schlechter Tag“ nicht kompensiert werden. Eine Niederlage ist gleichbedeutend mit dem Ausscheiden. In der Meisterschaft haben die Clubs 33 weitere Begegnungen zur Verfügung, um einen Ausrutscher zu kompensieren. Genau dieses wichtige Details solltest Du bei den DFB Pokal Wetten im Langzeitbereich niemals außer Acht lassen.

bet3000 dfbpokal wetten1

DFB Pokal Wetten bei Bet3000 (Stand Juli/2016 – aktuelle Quoten im Quotenvergleich)

Die Tipps auf die einzelnen Spiele – die Besonderheiten

Die Überzahl der Kunden wird ihre DFB Pokal Wetten natürlich tagesaktuell auf die jeweiligen Begegnungen setzen. Du kannst logischerweise auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage wetten. Zu beachten sind hierbei aber die unterschiedlichen Wettoptionen. Der Hauptmarkt bezieht sich generell auf das Ergebnis nach 90 Minuten. Das Weiterkommen – also unter Einbezug einer eventuellen Verlängerung oder eines Elfmeterschießens – wird gesondert quotiert. Bei der Unentschieden-Wettstrategie ist muss darauf geachtet werden, ob das Ergebnis nach der Verlängerung einbezogen wird.

In der Tiefe der Wettoptionen sind die DFB Pokal Wetten mit den Ligaspielen vergleichbar. Es kann natürlich auf die Gesamtanzahl der Tore, das Ergebnis oder die einzelnen Torschützen gesetzt werden. Besonders lukrativ sind vor allem in den ersten Runden die Handicaps, bei welchen es darum geht, wie hoch die Topmannschaften bei den Underdogs gewonnen.

DFB-Pokal Wetten – die Bonusrelevanz

Die DFB Pokal Wetten werden generell beim Freispielen der Boni angerechnet. Faktisch liegen aber die Wettquoten in den ersten Runden bei einem Favoriten-Tipp meist unter den erforderlichen Mindestquotenvorschriften. Wer an dieser Stelle bonusrelevant spielen möchte, muss eine Kombinationswetten zusammensetzen, sofern dies die Bonusregeln des Wettanbieters zu lassen.

Eine reine DFB Pokal Wetten Strategie beim Bonusrollen ist ohnehin nicht möglich, da die Spieltage zeitlich zu weit auseinander liegen.

Hier musst Du vorsichtig sein – die Gefahren der Pokal-Tipps

Im DFB Pokal heißt es in den ersten Runden David gegen Goliath. Die Erfahrung hat uns aber gelehrt, dass die Tipps sicherer scheinen als sie wirklich sind. Jahr für Jahr streichen Bundesligisten in den ersten beiden Runden die Segel. Der Grund hierfür liegt teilweise auf der Hand. Die Mannschaften kommen direkt aus der Vorbereitungsphase, während in der 3. Liga beispielsweise die Punktspiele bereits laufen. Des Weiteren wachsen die vermeintlichen Underdogs in den Begegnungen über sich hinaus. Wichtig ist daher vor der Wettabgabe eine genauste Spielanalyse. Von einer reinen Außenseiter-Strategie raten wir trotzdem ab. Gerade solche Topteams wie der FC Bayern München oder Borussia Dortmund lassen sich maximal einmal in 20 Jahren überraschen.

In den Runden ab dem Viertelfinale sollte die Wertigkeit ein wenig bedacht werden. Sicherlich ist der DFB Pokal die schnellste Möglichkeit ins internationale Geschäft zu kommen. Trotzdem kann es sein, dass einige Trainer die Angelegenheit nicht sonderlich ernst nehmen und der zweiten Reihe eine Einsatzchance geben.

Die besten Buchmacher für den DFB-Pokal

Abschließend möchten wir Euch ganz kurz noch die fünf besten Buchmacher für die DFB Pokal Wetten ganz kurz vorstellen.

  • Interwetten: Die Stärke von Interwetten zeigt sich vornehmlich in den ersten Runden. Der Wettanbieter aus Österreich hat die besten Favoritenquoten auf dem Bildschirm. Wer aus den vermeintlich risikolosen Begegnungen etwas mehr Geld herausholen möchte, ist bei Interwetten genau richtig.
  • Tipico: Deutsche Fußballwetten und Tipico – diese beiden Dinge gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Richtig lukrativ wird’s für die Kunden, da Tipico bei allen Onlinewetten die Sportwetten-Steuer aus der eigenen Tasche zahlt.
  • Ladbrokes: Der britische Traditionsbuchmacher Ladbrokes kann vornehmlich in den Handicap-Märkten überzeugen. Nicht selten hat Ladbrokes sogar die absolut besten Wettquoten in dieser Sektion auf dem Bildschirm. Für die DFB Pokal Wetten ist dies natürlich extrem wichtig.
  • Betway: Betway hat sich an die Spitze unseres Wettanbieter Verleichs gearbeitet. Der Wettanbieter aus Großbritannien hat in den letzten Monaten den größten Qualitätssprung vollzogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.