Stan Wawrinka – Karen Khachanov | Tennis Wett Tipp (19.09.2018)

Tennis wett tipp

Stan Wawrinka – Karen Khachanov | Tennis Wett Tipp (19.09.2018)

Tennis Wetten Wawrinka

Er ist unser Favorit im Duell mit Khachanov: Der Schweizer Stan Wawrinka. (Foto: Rena Schild / Shutterstock.com)

In dieser Woche kehren die Herren nach dem Davis Cup zurück auf die ATP-Tour und in St. Petersburg kommt es im Achtelfinale zum interessanten Duell zwischen Stan Wawrinka und dem Lokalmatadoren Karen Khachanov. Während der Schweizer weiter hart um die Rückkehr an die Weltspitze kämpft, möchte der 22-jährige Russe im eigenen Land seine starke Saison fortsetzen, denn auch er hat die Weltspitze im Blick.

Zuletzt lieferte Khachanov bei den US Open einen harten Fight gegen Rafael Nadal und gewann danach seine beiden Einzel im Davis Cup gegen Weißrussland glatt in zwei Sätzen. Damit geht die Nummer 24 der Welt mit dem nötigen Selbstvertrauen in das Match und wird von den Buchmachern leicht favorisiert. Kann Khachanov dieser Rolle gerecht werden oder macht ihm „Stan the Man“, der an einem guten Tag jeden Gegner schlagen kann, einen Strich durch die Rechnung?

Stan Wawrinka Form

Der dreifache Grand Slam-Sieger hat seine Knieverletzung so langsam aber sicher hinter sich gelassen und zeigte zuletzt deutlich besserer Ergebnisse als noch zu Beginn des Jahres. In Toronto konnte erst der spätere Turniersieger und Weltranglistenerste Rafael Nadal den 33-jährigen Schweizer in die Knie zwingen. Auch in Cincinnati  lieferte er seinem Landsmann Roger Federer im Viertelfinale einen großen Kampf, unterlag aber knapp in drei Sätzen.  Bei den US Open, wo Wawrinka 2016 die Trophäe gewann, war dann in der dritten Runde gegen den kanadischen Aufschlagriesen Milos Raonic Endstation.

 

anbietervergleich bet3000

 

Trotzdem ist Stan Wawrinka auf einem guten Weg zurück nach oben und seine aktuelle  Weltranglistenposition 88 hat nichts mit Form und Leistungsvermögen zu tun. Beim Turnier in St. Petersburg erhielt der Schweizer eine Wildcard und ging somit ungesetzt an den Start. Zum Auftakt konnte er Slowenen Aljaz Bedene (Nummer 76 der Welt) in einem Match mit 7:5, 7:6 niederringen. In der Runde der letzten 16  braucht Wawrinka eine Leistungssteigerung, um Karen Khachanov zu schlagen – trauen Sie ihm das zu?

Karen Khachanov Form

Khachanov ist einer der großen Newcomer des Jahres und die große Zukunftshoffnung Russlands. Mit seinen erst 22 Jahren steht er am Anfang seiner Karriere und hat bereits zwei Titel auf der Tour einfahren können. Momentan steht Khachanov in der Weltrangliste auf Platz 24 – so hoch wie noch nie zuvor. Bereits früh in der Saison 2018 spielte er starke Matches und gewann das Turnier in Marseille. In den letzten Wochen musste er sich auf Hartplatz sowohl im Halbfinale von Toronto, als auch in der dritten Runde der US-Open, nur Rafael Nadal geschlagen geben. Aber besonders in New York lieferte er dem Weltranglistenführenden einen harten Fight über vier Sätze, ließ aber unterm Strich zu viele Chancen aus, um die große Überraschung zu schaffen.

An das Turnier in St. Peterburg hat der Youngster gute Erinnerungen. Zu Beginn seiner Karriere im Jahr 2013 erhielt er eine Wildcard für das Turnier und überraschte durch einen Auftaktsieg über den favorisierten Victor Hanescu. Im Jahr 2016 unterlag er zum Auftakt dem späteren Sieger Alexander Zverev. Doch jetzt geht Khachanov selbst als gesetzter Spieler an den Start, hat eine gute Form und zudem noch Heimvorteil. Spricht also vieles für einen Sieg oder was meinen Sie dazu?

Stan Wawrinka – Karen Khachanov im Head-to-Head Vergleich

In St. Petersburg gibt es das erste direkte Duell zwischen den beiden Spielern, da Wawrinka lange pausiert hat und Khachanov erst seit kurzer Zeit in der erweiterten Weltspitze zu finden ist. Wer holt sich den Premieren-Sieg?

Unser Stan Wawrinka – Karen Khachanov Wett-Tipp

Wir erwarten ein enges Match auf Augenhöhe, bei dem wenige Punkte  entscheiden werden. Beide verfügen über einen guten Aufschlag und können die Ballwechsel mit ihren harten Grundschlägen diktieren. Aufgrund der höheren Quote geben wir unsere Stimme dem erfahrenen Wawrinka, der sich mit dem Sieg weiteres Selbstvertrauen auf dem harten Weg zurück in die absolute Weltspitze holt. Und Sie können sich beim Anbieter Bet3000 mit dem richtigen Tipp den 2,20-fachen Gewinn holen – sind Sie dabei?

 

anbietervergleich bet3000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.