Bitter für den BVB: Reus und Sancho verpassen wohl das Bayern-Duell!

Sancho Reus fallen aus gegen Bayern

Jadon Sancho wird das Top-Duell gegen die Bayern wohl ziemlich sicher verpassen. (Foto: foto2press)

Ganz Fußball-Deutschland fiebert dem Samstag entgegen, wenn es endlich wieder zum deutschen Clasico kommt. Der FC Bayern München empfängt Borussia Dortmund (Anstoß ist um 18:30 Uhr, Sky überträgt live und exklusiv) – und beide Teams gehen mit erheblichen Personalsorgen in das Spitzenspiel. Während bei den Bayern fast die gesamte Innenverteidigung ausfällt, liegen die Probleme der Dortmunder eher in der Offensive. Kapitän Marco Reus und Edeltechniker Jadon Sancho konnten auch am Donnerstag nicht mit der Mannschaft trainieren, beiden läuft die Zeit davon. Der BVB spricht zwar offiziell noch von einer “kurzfristigen Entscheidung”, aber man kann davon ausgehen, dass Reus und Sancho in München fehlen werden.

Erstmals seit neun Jahren duellieren sich die Bayern und der BVB in der Bundesliga – ohne dass einer von beiden Clubs der aktuelle Tabellenführer ist. Am Samstag trifft der Tabellenvierte (Bayern) auf den Tabellenzweiten (Dortmund). Aber nicht nur diese Tatsache macht das anstehende Match der beiden besten deutschen Vereine zu einem besonders außergewöhnlichen Spiel.

Die besten Quoten für Bayern vs. BVB (09.11.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Kovac-Entlassung schlechte Nachricht für den BVB

Beim FC Bayern wird am Samstag Interimstrainer Hansi Flick als verantwortlicher Coach auf der Bank sitzen, denn das Kapitel Niko Kovac wurde an der Säbener Straße am Sonntag beendet. In Dortmund hat man diese Entscheidung eher mit Bedauern betrachtet. Hätten die Bayern doch noch eine Woche mit der Kovac-Entlassung gewartet, so der Tenor unter den BVB-Fans.

Platzt bei Bayern jetzt der Knoten?

Die Sorge der Borussen: Die Bayern-Profis sind den ungeliebten Trainer los und können jetzt befreit aufspielen. Genau das klang auch durch, als Joshua Kimmich diese Woche sagte: “Es gibt jetzt keine Alibis mehr. Vor allem wir Spieler stehen jetzt in der Verantwortung.”

Dortmund wieder in der Erfolgsspur

Dass Dortmunds Trainer Lucien Favre ein Schicksal wie das von Niko Kovac droht, ist in den vergangenen zwei Wochen wieder deutlich unwahrscheinlicher geworden. Ein Sieg im DFB-Pokal (2:1 gegen Gladbach), einer in der Bundesliga (3:0 gegen Wolfsburg) und einer in der Champions League (3:2 gegen Inter Mailand) haben beim BVB die Stimmung vorerst gedreht.

BVB-Horrorbilanz in München

Die Borussia fährt selbstbewusst nach München und will dort endlich mal wieder punkten. Sportdirektor Michael Zorc spricht von einer “Horrorbilanz” wenn er an die vergangenen Auswärtsspiele bei den Bayern denkt. Vier Jahre in Folge ist der BVB untergegangen (0:5, 0:6, 1:4 und 1:5), das soll sich jetzt unbedingt ändern.

Die besten Quoten für Bayern vs. BVB (09.11.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Reus und Sancho fallen wohl sicher aus

Allerdings wird der BVB diese Aufgabe wohl ohne Marco Reus und Jadon Sancho bewältigen müssen. Reus hatte sich am letzten Wochenende gegen Wolfsburg eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen und schon die Partie gegen Inter Mailand verpasst. In diesem Spiel wiederum zerrte sich Sancho kurz vor dem Ende den Oberschenkel.

BVB bei den Buchmachern krasser Außenseiter

Die Borussia wird sicher bis zum letzten Moment pokern und ein großes Rätsel darum machen, ob die beiden Offensivspieler einsatzbereit sind. Wer das BVB-Training aber beobachtet und bei den Verantwortlichen zwischen den Zeilen liest, der kann fast mit Gewissheit sagen: Beide werden in München fehlen.

Bei den Wettanbietern ist der BVB übrigens der klare Außenseiter. Wer auf einen Auswärtssieg der Borussia wetten möchte, kann sich bei Betway die überragende Quote von 5,50 sichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.