Dortmund – Darmstadt: Tipp & Quoten (18.05.24)

Tipp für BVB - Darmstadt am 18. Mai 2024: Sportlich geht es für beide Mannschaften um nichts mehr an diesem 34. Spieltag. Darmstadt 98 ist längst als Tabellenletzter abgestiegen. Borussia Dortmund wird die Saison auf Tabellenplatz fünf beenden - und hat den vollen Fokus auf dem Champions League Finale in zwei Wochen.
Team 1 Logo LWLDW
18.05.2024 Signal Iduna Park (Dortmund) 15:30 Uhr
Team 2 Logo LLLWL
Bester Tipp: Heimsieg mit Handicap -2 2,30 jetzt zu Betriot

Beim Tipp für Dortmund gegen Darmstadt (18. Mai 2024) muss man eines schon mal festhalten: Beide Mannschaften haben sich am vergangenen Spieltag blamiert. Der BVB legte in Mainz einen indiskutablen Auftritt hin und verlor mit 0:3. Dass die Dortmunder ohne jeden Biss und die nötige Einstellung in diese Partie gingen, hat vor allem bei den anderen Clubs im Abstiegskampf für reichlich Ärger gesorgt. Darmstadt 98 wollte sich im letzten Heimspiel ordentlich aus der ersten Liga und von den eigenen Fans verabschieden – und ging dann mit 0:6 (!) gegen Hoffenheim unter. Rein sportlich hat das Match am 34. Spieltag für den BVB und Darmstadt keine Bedeutung mehr. Aber man muss damit rechnen, dass sich vor allem Borussia Dortmund nicht erneut eine Blöße geben will wie am letzten Samstag in Mainz.

Bevor sich der Fokus komplett auf das Finale der Champions League richtet, verabschiedet sich Borussia Dortmund noch mit einem Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 aus der Bundesliga-Saison.

Während der BVB die Spielzeit definitiv auf dem fünften Platz beenden wird, steht der Darmstädter Abstieg als Schlusslicht längst fest, sodass auf beiden Seiten die taktischen Fesseln nicht mehr ganz eng anliegen dürften.

BVB – Darmstadt: Die Ausgangslage vor dem 34. Spieltag

Es geht für beide Teams nur noch darum, einen ordentlichen Saisonabschluss hinzubekommen. Sowohl Borussia Dortmund als auch Darmstadt 98 werden in der Tabelle auf den jetzigen Positionen verharren.

Borussia Dortmund – Darmstadt 98: Tipp, Prognose & Quoten (18.05.24)

Der BVB hat das Minimalziel – die Qualifikation für die Champions League – mit viel Glück erreicht. Denn in dieser Saison reicht dafür auch Platz fünf. Die Darmstädter sind Letzter und werden nach nur einem Jahr in der Bundesliga direkt wieder absteigen.

Borussia Dortmund ist am Samstag der haushohe Favorit, auch wenn Trainer Edin Terzic wohl wieder den ein oder anderen Stammspieler schonen wird. Niemand beim BVB will vor dem großen Finale in der Champions League noch eine Verletzung riskieren.

Borussia Dortmund – SV Darmstadt 98: Der direkte Vergleich (h2h)

Zehn Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Borussia Dortmund bei zwei Unentschieden und zwei Niederlagen sechs gewinnen konnte. Zu Hause ist der BVB bei drei Siegen und zwei Remis gegen die Lilien noch unbesiegt.

Das Hinspiel der laufenden Saison gewann der BVB in Darmstadt durch Tore von Julian Brandt, Marco Reus und Youssoufa Moukoko mit 3:0.

Borussia Dortmund – SV Darmstadt 98: Die Wettquoten

Angesichts der maximalen Quote 1,23 von 22Bet für einen Heimsieg steht außer Frage, dass Borussia Dortmund der haushohe Favorit ist. Auch für einen Darmstädter Erfolg bietet 22Bet die beste Quote, die dafür aber mit der 10,5 bedeutend höher ausfällt. Wer an ein Unentschieden glaubt, ist mit der Quote 8,00 von Betriot am besten bedient.

Die Formkurve: Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat trotz des feststehenden fünften Tabellenplatzes, der immerhin dank der internationalen Erfolge der Bundesliga gleichbedeutend ist mit der erneuten Champions-League-Qualifikation, die große Chance die Saison 2023/24 zu einer historischen zu machen.

Aktuelle Performance: 50% 1,18 Quote für Sieg jetzt zu 20bet

Denn nach einer schon bemerkenswerten Gruppenphase zog der BVB über die PSV Eindhoven (1:1 auswärts, 2:0 zu Hause), Atlético Madrid (1:2 auswärts, 4:2 zu Hause) und Paris St. Germain (1:0, 1:0) ins Finale der Champions League ein und könnte zum zweiten Mal nach 1997 den Henkelpott holen.

An die Bundesliga-Spielzeit wird man sich in Dortmund hingegen kaum allzu positiv zurückerinnern. Zwar war in der Rückrunde lange eine positive Tendenz vorhanden, doch in den vergangenen Wochen mehrten sich mit Niederlagen gegen den VfB Stuttgart (0:1) und bei RB Leipzig (1:4) die Patzer, die mehr als Platz fünf verhinderten.

Kann sich der BVB nach der Blamage in Mainz jetzt doch noch versöhnlich aus der Bundesliga-Saison verabschieden?

Und nachdem vor dem Rückspiel in Paris eine B-Elf für einen 5:1-Sieg gegen den FC Augsburg ausreichend war, ging eine erneute Rotation am letzten Wochenende beim 1. FSV Mainz 05 (0:3) gründlich daneben.

Das hat der Borussia extrem viel Kritik eingebracht. Vor allem die anderen Mannschaften im Abstiegskampf waren erbost. Es ist davon auszugehen, dass der BVB im letzten Heimspiel vor den eigenen Fans wieder mit deutlich mehr Elan und Ernsthaftigkeit zur Sache gehen wird. Da sind wir uns absolut sicher.

Die Formkurve: SV Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 verabschiedet sich mit der Partie in Dortmund für mindestens ein Jahr aus der Bundesliga und wird sicherlich einiges daran setzen, sich anders zu präsentieren als beim 0:6 am vergangenen Wochenende gegen die TSG Hoffenheim.

Aktuelle Performance: 20% 14,0 Quote für Sieg jetzt zu QuickWin

Das zweite 0:6-Debakel im eigenen Stadion nach einer nicht minder deutlichen Pleite gegen den FC Augsburg am 24. Spieltag war schon wider die dritte Niederlage am Stück nach einem 0:1 gegen den 1. FC Heidenheim und einem 0:3 beim VfL Wolfsburg.

Zuvor hatten die Lilien mit einem 2:0-Sieg beim 1. FC Köln immerhin ihre Durststrecke von 22 Partien ohne Dreier beendet. Weil auf passable sieben Punkte aus den ersten sieben Spielen aus jenen 22 Begegnungen nur sieben weitere Zähler blieben, war der Klassenerhalt aber schon zu diesem Zeitpunkt praktisch außer Reichweite.

Wett-Tipp & Prognose: Borussia Dortmund – SV Darmstadt 98 (18.05.2024)

Dortmund hat das Hinspiel mit 3:0 und das letzte Heimspiel gegen Darmstadt 2016/17 sogar mit 6:0 gewonnen, während die Lilien letzte Woche von Hoffenheim sechs Gegentreffer kassierten.

Weil der BVB Wiedergutmachung für die Pleite in Mainz leisten will und es zugleich um die Startplätze für das Champions-League-Finale geht, erwarten wir wieder einen klaren Sieg wie beim 5:1 im jüngsten Heimspiel gegen Augsburg. Wir tippen mit der Quote 2,30 von Betriot auf einen Dortmunder Erfolg mit mindestens drei Toren Differenz.

Bester Tipp: Heimsieg mit Handicap -2 2,30 jetzt zu Betriot