Medien: BVB holt Abwehrspieler Manuel Akanji

BVB Teaser

BVB Teaser

Medien: BVB holt Abwehrspieler Manuel Akanji

Wie die Schweizer Zeitung BLICK erfahren haben will, hat sich der DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund die Dienste des Defensivspezialisten Manuel Akanji vom FC Basel bereits in der Wintertransfer-Periode gesichert.

Aufgrund der eklatanten Abwehrschwächen in der laufenden Saison haben die Schwarz-Gelben wohl schon seit längeren ein Augen auf Abwehrspieler Manuel Akanji vom FC Basel geworfen. Bereits während langen Negativ-Serie mit nur einem Sieg in 13 Pflichtspielen (FC Magdeburg im DFB-Pokal – 2. Runde) wurde medial über einen Wechsel spekuliert.

Wegen der hohen Ablöseforderung der Schweizer schien ein solcher Deal aber eher unwahrscheinlich. Nach Berichten der BLICK soll der Deal nun aber noch vor dem Rückrundenauftakt am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg über die Bühne gegangen sein.

Im Raum steht eine Ablöse von 21,5 Millionen Euro.

Große Konkurrenz – aber gute Chance auf baldige Einsätze

Beim BVB muss sich der 22-Jährige allerdings unter anderen gegen Ömar Toprak, Abwehrchef Sokratis und Marc Batra durchsetzen. Da es aber in der bisherigen Saison mit zahlreichen Defensiv-Konstruktionen (unter Ex-Trainer Peter Bosz) häufige Unsicherheiten gab, stehen die Chancen für den „Neuen“ gar nicht so schlecht, direkt Einsatzminuten zu erhalten.

Manuel Akanji wird mit dieser Ablösesumme plus möglicher Bonus-Zahlungen zum Zweitteueresten Spieler der schweizer Super-League aller Zeiten.

Noch keine Bestätigung

Auch wenn der Transfer in diveresen Medien (jeweils mit Bezug auf BLICK) als fix vermeldet wurde, fehlt die Bestätigung noch von offizieller Seite. Weder von den Verantwortlicehn des BVB noch beim FC Basel wollte sich jemand zu den Berichten äußern.

BVB-Sprecher Sasche Flügge gab auf Anfrage von SPORT1 nur folgendes kurzes Statement ab: „Wir kommentiere keine Gerüchte.“

Nach Angaben der schweizer Zeitung nahm der Abwehrspieler aber nicht mehr am Training des FC Basel am Samstag teil. Der Grund waren angeblich Rückenprobleme. Zudem soll er am Flughafen gesichtet worden sein und soll auf dem Weg nach Dortmund sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.