betvictor zahlungen paypal

BetVictor PayPal – Die Einzahlung in wenigen Steps

BetVictor ist ein Wettanbieter, der in der Szene altbekannt und bei deutschen Sportwettern sehr beliebt ist. Denn das Wettangebot wurde bereits im Jahre 1946 gegründet. Schon sehr früh würde der Buchmacher zu einem renommierten Wettbüro und konnte in den letzten Jahren auch sein Angebot im Internet aufbauen und ausbauen. Solch ein Urgestein in der Wettszene gestaltet natürlich einen ausgezeichneten Service für seine Wettkunden. Hierzu zählt natürlich auch PayPal. Diese Zahlungsmethode vereinfacht zunächst einmal die Zahlungen, ist sicher und damit sind Zahlungen bereits innerhalb von wenigen Minuten getätigt.

BetVictor begeistert zunächst auch mit guten Quoten, sodass Auszahlungen über PayPal immerhin auch einen gewissen Gewinn beinhalten. PayPal steht für Qualität. Die Transfers sind noch dazu von jedem Kunden besonders einfach durchzuführen. Interessant ist vor allem, ob die Bearbeitung auch beim Buchmacher zügig erfolgt und ob Gebühren anfallen.

Fakten zu PayPal bei BetVictor

  • Gewinne am selben Tag auszahlbar
  • Ab 10 Euro sind Deposits möglich
  • 8000 Euro als Höchstgrenze
  • Bonus bleibt erhalten
  • Auszahlungen mit denselben Limits, wie mit anderen Methoden

BetVictor: PayPal für eine Einzahlung

BetVictor funktioniert ähnlich, wie andere Buchmacher. Die Einzahlungen erfolgen ab einem Betrag von 10 Euro. Darunter machen Einzahlungen auch nicht viel Sinn. Natürlich ist es möglich, mit wenigen Euros zu spielen, obwohl dann nicht viele Gewinne abgeworfen werden. Ein Transfer mit PayPal hat aber auch eine Höchstgrenze. Vielleicht spielt ein Spieler auch auf einem besonders hohen Niveau und setzt viele Hundert Euro bei Wetten. Ein Transfer kann lediglich bis 8000 Euro erfolgen.

PayPal setzt solche Grenzen an, damit Zahlungen kontrolliert verlaufen. Ein ganz großer Bonus für den Kunden verspricht noch weitere Vorzüge von PayPal. Es ist nicht nur sicher und kontrolliert, es kostet den Kunden in diesem Fall auch keine Gebühren bei der Einzahlung. Der Ablauf der Zahlungen verläuft außerdem denkbar einfach, genauso wie auch das Einrichten von PayPal.

Im Kundenkonto muss außerdem nicht viel verändert werden. Im Kundenkonto wird lediglich PayPal als Zahlungsmethode gewählt und die Wallet in der Einstellung „Sport / Casino Spiele“ belassen. Mit einem Klick auf die Einzahlung wird diese eingeleitet. Ein PayPal Konto selbst erfordert eine zügige Anmeldung und eine Einrichtung einer Verbindung zum Bankkonto. Hierfür müssen einige Tage Zeit gerechnet werden. Dieser Vorgang erfolgt auch recht einfach und wird von PayPal verständlich erklärt. Nach einer Anmeldung bei PayPal wird ein Kunde stets zu BetVictor zurückgeleitet. Es ist sinnvoll zu überprüfen, ob das PayPal-Konto erneut abgemeldet ist.

betvictor website-2

Die Website von BetVictor

 

BetVictor: PayPal für eine Auszahlung

Auszahlungen mit PayPal erfolgen bei BetVictor ebenso einfach und auch kostenfrei. Die Wettspieler müssen also nicht damit rechnen, dass sie zusätzliche Gebühren entrichten oder dass es für sie zu unerwünschten Vorgängen kommt. PayPal ist dann ein Weg für die Auszahlung, wenn es bereits eine Einzahlung auf diesem Wege gab. Wichtig ist dabei, dass für den Vorgang eine E-Mail-Adresse ausgesucht wird, die konsequent für alle Vorgänge verwendet wird. Es funktioniert nicht, wenn überall andere E-Mail-Adressen angegeben werden.

Die minimalen und maximalen Zahlungsgrenzen sind dieselben, wie dies bei einer Einzahlung der Fall ist. Also mindestens 10 Euro und höchstens 8000 Euro. Mit PayPal sind nicht alle erdenklichen Beträge bei einem einzelnen Transfer zu übermitteln. Die Beträge müssen sonst einfach aufgeteilt werden.

Bei BetVictor muss ein Wettspieler in seinem Kundenkonto für eine Auszahlung einfach nur auf den Button Auszahlung gehen und PayPal anwählen. Der Auszahlungswunsch kann dann konkret abgegeben werden. Die Auszahlung über PayPal kann zügig innerhalb von 24 Stunden veranlasst werden. Der Zahlungsweg ist hier kurz und lässt den Wettspieler nicht zu lange warten. Natürlich muss auch diese Form der Auszahlung bei BetVictor verifiziert sein. Für die Sicherheit wird die Identität überprüft und dann ist die Zahlungsmethode freigeschaltet. Kunden benötigen lediglich einen Personalausweis zu diesem Zweck. Danach kann sie aber kontinuierlich verwendet werden und Kunden müssen eigentlich nicht mehr die Auszahlungsmethode wechseln.

Der BetVictor Bonus und die Wettsteuer

BetVictor offeriert Neukunden aktuell einen 600% Bonus im Wert von 60 Euro. Der Bonus teilt sich allerdings in 30 Euro Sportwetten Bonus und 30 Euro Casino Bonus. Im Gegensatz zum Casino Bonus ist der Sportwettenbonus für eine Freigabe nicht an einen Umsatz gebunden. Damit der Bonus aktiviert wird, muss der neue Spieler ihn im Zuge der Kontoeröffnung beantragen und eine erste Wette in Höhe von 10 Euro mit einer Quote von 2.0 und höher platzieren.

betvictor bonus-2

Ein Wettspieler muss zunächst einmal nicht überlegen, ob der Bonus ausbezahlt wird. Dieser dient nämlich nur dem Spiel. Der Wettkunde kann solch einen Bonus unglücklicherweise nicht ausbezahlen lassen. In diesem Kontext ist der Bonus in seiner Funktion als Hilfestellung für den Wettspieler tatsächlich nur eine Zahl auf dem Wettkonto des Wettkunden. Und dennoch bringt dieser Bonus dem Kunden einen Gewinn. Alle mit dem Bonusgeld innerhalb von sieben Tagen nach der Bonusaktivierung erzielten Gewinne sind sofort auszahlbar. Wichtig ist bei der Auszahlung mit PayPal aber auch zu bedenken, dass eine Wettsteuer auf Bonusgewinne (Einsatz + Gewinn) anfällt.

Auch wenn ein Kunde PayPal als Auszahlungsmethode wählt, fällt eine Wettsteuer von 5 % an, wenn eine Wette gewonnen wurde. PayPal ist immerhin eine Zahlungsmethode ohne eine Gebühr, im Vergleich etwa zu der Zahlung mit Kreditkarte. Insofern ist PayPal eine sehr gute Wahl. Der Kunde muss bei einem Gewinn lediglich die Wettsteuer abziehen und kann den übrigen Betrag erhalten. Dabei muss ein Wettspieler aber nichts manuell abziehen oder selbst einleiten. Denn eine Steuer wird automatisch vom Kundenkonto abgezogen und an den Staat bezahlt. Der Kunde findet einen Nettobetrag vor, den er selbst weiter verwalten kann.

Gibt es alternative Transfermethoden?

Nicht jeder Kunde ist gleich auch mit PayPal einverstanden. Vielleicht ist PayPal manchen Spieler zu kompliziert oder sie möchten diesen Dienst nicht nutzen. Dann ist eine Alternative gefragt, die von den Kunden möglichst schnell und effizient genutzt werden kann. Ein Wettkunde kann für Einzahlungen zwischen allen vorhandenen Zahlungsmethoden entscheiden und gewünschte Zahlungsmethoden freischalten. Nach einer Freischaltung darf ein Kunde eine gewünschte Methode verwenden oder auch die Methoden wechseln.

betvictor zahlungsmethoden

Im Bereich der E-Wallets gibt es zum Glück bei BetVictor einige Auszahlmöglichkeiten. Diese vorhandene Auswahl verspricht für den Wettkunden eine schnelle Auszahlung und die Wahl eines Zahlungsmittels, das seinen Wünschen entspricht. Ungefähr gleichwertig ist die Zahlungsmethode Skrill. Diese ist in derselben Weise zu verwenden und funktioniert ebenso zügig, wie dies auch für eine Zahlung mit PayPal der Fall wäre. Andere E-Wallets, die eine Bezahlung ebenfalls zügig möglich machen, sind u.a. Sofortüberweisung und Neteller. Diese überzeugen mit ähnlichen Funktionen. Ein Wettkunde vergleicht die Leistungen der Anbieter am besten in aller Ruhe.

Sollte ein Wettkunde jedoch nicht mit diesen Zahlungsmöglichkeiten arbeiten wollen, bleibt sonst auch noch die Paysafecard. Sollte der Wettspieler nicht mit einer Kreditkarte zahlen wollen, weil diese Methode zu teuer ist, dann eignet sich ebenso diese Karte. Dieses Modell funktioniert mittels Prepaid-Zahlung. Die Kunden zahlen auf diese Karte Geld ein und können die Karte dann im Internet für Zahlungen einsetzen. Das Modell funktioniert angenehm für den Kunden, weil dieser eine überdurchschnittlich gute Kontrolle über seine Kosten hat. Bezahlungen erfolgen mit mehr Bewusstsein, sodass ein festes Budget einfacher eingehalten wird. Mithilfe von PayPal zahlen die Wettspieler meist viel schneller ein, sodass vielleicht auch zu häufig nachbezahlt wird. Eine Paysafecard hätte im Vergleich sogar einen Vorteil gegenüber PayPal.

Wichtig: Paysafecard und Sofortüberweisung sind nur für Einzahlungen einsatzbar. Für Auszahlungen muss der Kunde bei BetVictor ein extra Bankkonto angeben, welches zudem verifiziert werden muss.

Fragen zu PayPal – der Support hilft

paypal2Die Wettkunden könnten zu Beginn ein Problem mit der Nutzung von PayPal haben. Zuerst ist es auch noch ein wenig kompliziert oder die Wettkunden müssen gewisse Funktionen suchen. Es kann sein, dass die Einrichtung dieser Zahlungsmethode nicht gleich funktioniert. Und gerade dann will ein Wettkunde Fragen stellen. Der Support hilft in solchen Situationen recht gut. PayPal sollte hierdurch optimal eingerichtet werden können.

Sofern der Wettkunde wirklich nicht mehr weiter entscheiden kann, was zu tun ist, erscheint eine Mail an den Service sinnvoll. Innerhalb von 48 Stunden antwortet der Service. Fragen dürfen in deutscher Sprache gestellt werden, wobei der Anbieter aber auf Gibraltar mit Sicherheit ebenfalls einen englischen Service mit anbietet. Eine Hotline für Fragen zu PayPal gibt es unglücklicherweise nicht. Es gibt darüber hinaus auch noch eine Postadresse, an die ein Brief geschrieben werden kann. Der Kundenservice antwortet für gewöhnlich jedoch zuverlässig und mit hilfreichen Antworten.

Ein Fazit zu PayPal bei BetVictor

Über PayPal als Zahlungsmethode ist zu sagen, dass diese eine gute Lösung ist. Diese Variante einer E-Wallet verspricht eine sichere und gebührenfreie Bezahlung. Schneller als mit PayPal ist mit anderen Methoden kaum zu bezahlen. Wettkunden konnten mit dieser Zahlungsweise bereits gute Erfahrungen machen. Der Service ist einfach einzurichten und verspricht somit eine funktionale Verwendung für Einzahlungen und Auszahlungen.

 

Zu Betvictor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.