2. Runde im DFB-Pokal: Welche Spiele laufen live im Free-TV?

Wer überträgt Bochum gegen Bayern? Dortmund gegen Gladbach?

DFB-Pokal: Bochum gegen Bayern läuft auf Sport1, einen Tag später zeigt die ARD den BVB gegen Gladbach. (Foto: foto2press)

Direkt nach der Auslosung zur 2. Hauptrunde im DFB-Pokal stand wie immer die Frage im Raum: Welche der 16 Partien werden live im Free-TV übertragen? Schließlich haben sowohl die ARD als auch der Privatsender Sport1 in der kommenden Runde ein Zugriffsrecht für je ein Match. Ausgetragen werden die Duelle am 29. und 30. Oktober 2019. Wer sämtliche Spiele live sehen möchte, ist wie üblich auf den Pay-TV-Sender Sky angewiesen. Wir haben Ihnen nachfolgend alle wichtigen Informationen zusammengefasst und listen auch die genauen Anstoßzeiten auf.

In der ersten Runde hatte es mit dem FSV Mainz 05 und dem FC Augsburg bereits zwei Bundesligisten erwischt, insgesamt sind jetzt noch 32 Mannschaften im Wettbewerb. In der zweiten Pokalrunde wird es vier Erstliga-Duelle geben, so langsam lichtet sich das Feld.

Sport1 zeigt das Bayern-Gastspiel in Bochum

Das erste Live-Spiel im frei empfangbaren Fernsehen wird die Partie VfL Bochum gegen Bayern München sein. Anstoß ist am Dienstag (29. Oktober) um 20 Uhr im Vonovia Ruhrstadion in Bochum – und Sport1 überträgt live und in voller Länge. Die Bayern gehen natürlich als haushoher Favorit in das Duell, aber der Zweitligist will den Titelverteidiger so lange wie möglich ärgern.

Die besten Quoten für den DFB-Pokal Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Borussen-Duell in der ARD

Einen Tag später kommt es dann zum unbestrittenen Kracher in der 2. Runde des diesjährigen DFB-Pokals: Borussia Dortmund empfängt das Team von Borussia Mönchengladbach. Anpfiff dieser Partie ist am Mittwoch (30. Oktober) um 20:45 Uhr. Dieses Spiel läuft live in der ARD.

Der BVB ist in der vergangenen Saison schon recht früh im DFB-Pokal gescheitert, diesmal will das Team von Trainer Lucien Favre unbedingt wieder ins Finale nach Berlin. Aber Vorsicht: Gladbach ist ein richtig gefährlicher Gegner.

Die Anstoßzeiten der 2. Runde im Überblick

Die Auslosung hat folgende 16 Begegnungen ergeben, jetzt stehen auch die genauen Termine fest.

Dienstag, 29. Oktober 2019

18:30 Uhr:

  • MSV Duisburg – TSG Hoffenheim
  • 1. FC Saarbrücken – 1. FC Köln
  • SC Freiburg – Union Berlin
  • Hamburger SV – VfB Stuttgart

20:00 Uhr:

  • VfL Bochum – Bayern München

20:45 Uhr:

  • Darmstadt 98 – Karlsruher SC
  • Bayer Leverkusen – SC Paderborn
  • Arminia Bielefeld – Schalke 04

Mittwoch, 30. Oktober 2019

18:30 Uhr:

  • FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg
  • SC Verl – Holstein Kiel
  • VfL Wolfsburg – RB Leipzig
  • Werder Bremen – 1. FC Heidenheim

20:45 Uhr:

  • Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach
  • Fortuna Düsseldorf – Erzgebirge Aue
  • Hertha BSC – Dynamo Dresden
  • FC St. Pauli – Eintracht Frankfurt

Nachdem die Partien feststanden, entbrannte sofort wieder eine alte Diskussion: Sollten unterklassige Clubs im DFB-Pokal generell Heimrecht haben? Keine Frage, die Duelle zwischen Bremen und Heidenheim, Düsseldorf und Aue sowie Hertha und Dresden wären deutlich reizvoller, wenn der Zweitligist jeweils zu Hause spielen würde.

Die besten Quoten für den DFB-Pokal Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Unsere Prognose: Wo lauert eine Sensation?

Der DFB-Pokal ist seit jeher natürlich auch eine große Attraktion für Sportwetten-Freunde. Denn wer hier den richtigen Riecher hat und frühzeitig eine Überraschung wittert, der kann sagenhafte Quoten abgreifen. In der 2. Runde haben wir diesbezüglich vor allem das Match zwischen Arminia Bielefeld und Schalke 04 im Blick.

Die Arminia ist enorm heimstark und gilt in der 2. Bundesliga als Geheimfavorit auf den Aufstieg. Schalke hat sich unter dem neuen Trainer David Wagner hingegen noch nicht richtig gefunden, hier ist ein richtig enges Duell und ein knappes Ergebnis zu erwarten. Sensation nicht ausgeschlossen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.