Bayer Leverkusen – Glasgow Rangers: Tipp (06.08.2020 | Europa League)

Tipp und Prognose: Bayer Leverkusen - Glasgow Rangers (06.08.2020)

Leverkusen – Glasgow Wett-Tipp: Jonathan Tah will mit Bayer Leverkusen ins Viertelfinale der Europa League. Im Rückspiel gegen die Glasgow Rangers sollte nichts mehr schief gehen. (Foto: foto2press)

Leverkusen – Glasgow Wett-Tipp: Am nächsten Donnerstag (6. August) wird es ernst für Bayer 04 Leverkusen. Dann empfängt das Team von Trainer Peter Bosz ab 18:55 Uhr die Glasgow Rangers zum Rückspiel im Achtelfinale der Europa League. Das erste Duell hat Leverkusen auswärts mit 3:1 gewonnen, die Chancen auf den Sprung in die nächste Runde stehen also bestens. Die Werkself sollte allerdings nicht den Fehler machen und die Gäste aus Schottland unterschätzen. Die Mannschaft von Coach Steven Gerrard hat immerhin den Vorteil, schon ein Pflichtspiel in der neuen Saison absolviert zu haben. Für Leverkusen wird es das erste Match nach der Sommerpause. Zuschauer werden in der BayArena natürlich nicht zugelassen sein. Welche Prognose unsere Redaktion stellt, erfahren Sie im folgenden Leverkusen – Rangers Tipp.

Bayer Leverkusen hat große Pläne in der Europa League, das hat Mittelfeldspieler Lars Bender beim Trainingsauftakt sehr deutlich formuliert: “Es geht um einen Titel. Wir haben da viel Feuer und eine absolute Gier. Die Zeit zur Vorbereitung ist knapp, aber wir werden uns auf den Punkt genau in die beste Verfassung bringen.”

Leverkusen gegen Glasgow: Die Ausgangslage für das Rückspiel

Das Hinspiel zwischen Bayer Leverkusen und den Glasgow Rangers fand bereits am 12. März statt – und es war europaweit eine der letzten Partien, die noch mit Fans im Stadion ausgetragen wurde. Unmittelbar danach sorgte die Coronakrise für eine Zwangspause in der Bundesliga und den europäischen Wettbewerben, in Schottland wurde der Ligabetrieb sogar komplett abgebrochen.

Damals konnten aber auch knapp 50.000 Zuschauer im Glasgower Ibrox Stadium nicht verhindern, dass Bayer Leverkusen einen überzeugenden Auswärtssieg einfuhr. Die Rheinländer waren das deutlich bessere Team, am Ende sorgten Kai Havertz, Charles Aranguiz und Leon Bailey für die Treffer beim 3:1-Erfolg der Werkself.

Damit sind die Voraussetzungen für das Rückspiel klar: Alles andere als ein Weiterkommen von Bayer Leverkusen wäre eine echte Sensation. Die Rangers müssten in Leverkusen mindestens drei Treffer erzielen und mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen. Ein 4:2 würde Glasgow beispielsweise ins Viertelfinale bringen. Aber das kann sich niemand so wirklich vorstellen.

Beiden Mannschaften wird ein bisschen der Spielrhythmus fehlen. In Schottland hat die Meisterschaft zwar schon am 1. August wieder begonnen und die Rangers haben auch schon ein Match gegen den FC Aberdeen absolviert. Davor war die Mannschaft von Trainer Gerrard aber fast fünf (!) Monate ohne jedes Pflichtspiel.

Die besten Wetten für Leverkusen vs. Rangers (06.08.) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Bayer Leverkusen kommt aus einer recht kurzen Sommerpause. Die Bosz-Elf hatte am 4. Juli noch das DFB-Pokal-Finale gegen den FC Bayern (2:4) gespielt, danach war Urlaub angesagt. “Das war wichtig, die Jungs mussten mal ein bisschen den Kopf frei bekommen. Jetzt haben alle wieder die nötige Frische”, so der Coach.

Seit dem 23. Juli befindet sich die Werkself wieder im Training, alles fokussiert sich jetzt auf die Europa League. Sollte gegen Glasgow nichts schief gehen, hätte Bayer einen Platz im Finalturnier der letzten acht Teams sicher. Das wird bekanntlich ohne Rückspiele und komplett in Nordrhein-Westfalen ausgetragen.

Theoretisch wären es dann also nur noch drei Siege zum Gewinn der Europa League – was gleichbedeutend mit einem Startplatz in der Champions League wäre. Genau das ist der große Traum von Bayer Leverkusen. Am Donnerstag muss gegen die Rangers aber zunächst der erste Schritt gemacht werden. Es ist eine absolute Pflichtaufgabe.

Form-Check: Bayer Leverkusen

LeverkusenDie letzten Wochen der abgelaufenen Saison waren mal so richtig bitter für Bayer 04 Leverkusen. Durch eine komplett überflüssige 0:2-Niederlage bei Hertha BSC am vorletzten Spieltag verzockte die Werkself den Champions-League-Platz, anschließend gab es noch die Niederlage gegen die Bayern im Pokalfinale.

Der alte Fluch von “Vizekusen” schien mal wieder bestätigt zu werden, der erste Titel seit 1993 wurde verpasst. Viel schlimmer war allerdings das Verpassen der Königsklasse. Weil Leverkusen am Ende nur Fünfter wurde, verpasst der Club etwa 30 Millionen Euro an zusätzlichen Einnahmen.

Jetzt hat Bayer Leverkusen aber unverhofft die Chance, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und beide Pleiten vergessen zu machen. Der Gewinn der Europa League wäre endlich der ersehnte Titel, gleichzeitig würde man so durch die Hintertür doch noch in die Champions League einziehen.

“Ab dem Viertelfinale ist alles möglich. Dann sind es theoretisch nur zwei Siege bis ins Endspiel, das ist eine riesige Chance”, weiß auch Trainer Peter Bosz. Der Niederländer geht das Turnier an wie eine Endrunde bei einer Europa- oder Weltmeisterschaft. Und sollte Bayer sein Potenzial abrufen, dann ist in der Tat einiges möglich.

Trotz aller Wechselgerüchte wird Leverkusens Top-Star Kai Havertz übrigens auf jeden Fall in der Europa League für die Werkself auflaufen. “Da gehe ich fest von aus”, so Peter Bosz.

Form-Check: Glasgow Rangers

Glasgow RangersAls die Glasgow Rangers am 8. März zum Auswärtsspiel bei Ross County (1:0) antraten, ahnte noch niemand, dass dies für sehr lange Zeit das letzte Ligaspiel der Rangers sein würde. Danach überschlugen sich die Entwicklungen in der Coronakrise – und der schottische Verband zog die Reißleine.

Der Lokalrivale Celtic Glasgow – zum damaligen Zeitpunkt mit 13 Punkten Vorsprung auf die Rangers – wurde zum Meister erklärt und die Saison 2019/2020 kurzerhand abgebrochen. Die Glasgow Rangers brachten nach das Europa-League-Hinspiel gegen Bayer Leverkusen (1:3) über die Bühne, danach startete eine extrem lange Zwangspause.

Im Sommer konnte das Team von Liverpool-Legende Steven Gerrard nur ein paar Freundschaftsspiele gegen Olympique Lyon (2:0), OGC Nizza (2:0), FC Motherwell (4:0) und Coventry City (2:0) absolvieren, bevor am vergangenen Wochenende die schottische Premiership endlich in die neue Spielzeit starten konnte. Das Auftaktmatch der Rangers beim FC Aberdeen war zum Zeitpunkt dieses Artikels noch nicht beendet.

Bayer gegen die Rangers: Die Wettquoten

Dass Bayer Leverkusen in die nächste Runde einziehen wird, daran haben auch die Buchmacher nicht den geringsten Zweifel. Viele Wettanbieter haben nicht einmal eine Quote auf das Weiterkommen der Werkself im Programm. Anders sieht es natürlich aus, wenn man nur das Rückspiel betrachtet.

Für einen Heimsieg von Leverkusen gibt es bei unserem Testsieger Betway eine Quote von 1,65. Ein Unentschieden liegt bei einer Quote von 4,00 und ein Auswärtssieg der Glasgow Rangers sogar bei einer Quote von 4,75.

Der stets interessante Wettmarkt “Beide Teams treffen” liegt bei einer Quote von 1,65. Wer auf eine Partie mit vielen Treffern wettet und seinen Einsatz auf ÜBER 3,5 Tore platziert, kann eine Quote von 2,5 abstauben.

Die besten Wettanbieter für Leverkusen vs. Glasgow

Bayer Leverkusen ist natürlich der klare Favorit, wenn das Rückspiel gegen die Rangers am 6. August um 18:55 Uhr in der BayArena angepfiffen wird. Oder glauben Sie tatsächlich noch an eine faustdicke Überraschung? Wenn Sie auf Leverkusen – Glasgow wetten möchten, dann sollten Sie in jedem Fall die folgenden drei Wettanbieter in Betracht ziehen. Betway, NEO.bet und 888sport sind aus unserer Sicht führend im Bereich der Wetten auf die Europa League.

 

250€
100% auf die 1. und 2. Einzahlung
jetzt wetten
  • Ausgezeichnetes Wettangebot
  • Sehr gutes Live Wetten Center
  • Stabile und gute Wettquoten
250€
100% auf die 1. und 2. Einzahlung
jetzt wetten
  • Ausgezeichnetes Wettangebot
  • Sehr gutes Live Wetten Center
  • Stabile und gute Wettquoten
Betway Erfahrungen
150€
100% bis 150€ oder 200% bis 50€
jetzt wetten
  • Innovatives Design
  • Fokus auf Fußball
  • Zwei verschiedene Bonusangebote
150€
100% bis 150€ oder 200% bis 50€
jetzt wetten
  • Innovatives Design
  • Fokus auf Fußball
  • Zwei verschiedene Bonusangebote
NEO.bet Erfahrungen
100€
200% Bonus auf die 1. Einzahlung
jetzt wetten
  • Überdurchschnittlich hohe Quoten
  • Überragendes Fußballwetten-Angebot
  • Super exklusiver Neukundenbonus
100€
200% Bonus auf die 1. Einzahlung
jetzt wetten
  • Überdurchschnittlich hohe Quoten
  • Überragendes Fußballwetten-Angebot
  • Super exklusiver Neukundenbonus
888sport Erfahrungen

Wett-Tipp: Leverkusen – Glasgow Rangers (06. August 2020 | Prognose für das Rückspiel)

Einen fußballerischen Leckerbissen sollte man beim Achtelfinal-Rückspiel zwischen Leverkusen und Glasgow vielleicht nicht erwarten. Für die Werkself ist es die erste Partie nach dem Sommerurlaub, die Rangers haben monatelang (fast) kein Pflichtspiel bestritten. Da dürfte bei beiden Mannschaften noch etwas Sand im Getriebe sein.

Dennoch sind wir uns sicher, dass Leverkusen nichts mehr anbrennen lassen wird. Der 3:1-Sieg aus dem Hinspiel ist ein klarer und beruhigender Vorsprung. Die Werkself wird problemlos in die nächste Runde einziehen.

Wir legen uns auch fest, dass Bayer Leverkusen das Rückspiel gewinnen wird. Die Bosz-Elf war schon in Glasgow das deutlich bessere Team. Wenn Leverkusen auch nur ansatzweise sein Potenzial abruft, wird es einen Heimsieg geben. Zumal die Rangers sich nicht komplett hinten reinstellen werden. Wenn die Schotten noch an das Wunder glauben, müssen sie in der BayArena etwas riskieren. Das wird Leverkusen dann die entsprechenden Räume bieten.

Unser Leverkusen – Glasgow Wett-Tipp lautet also: Heimsieg bei einer klassischen 3-Wege-Wette. Dafür können Sie bei unserem Testsieger Betway die stabile Quote von 1,65 absahnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.