Bayern München – Roter Stern Belgrad: Wett-Tipp & Quoten (18.09.2019)

Bayern - Belgrad Prognose

Wett-Tipp für Bayern gegen Belgrad: Robert Lewandowski will auch in der Champions League treffen. Der Torjäger ist derzeit in überragender Form. (Foto: foto2press)

Jetzt wird es ernst für den FC Bayern München: Am jetzigen Mittwoch (18. September) startet die Elf von Trainer Niko Kovac mit einem Heimspiel gegen Roter Stern Belgrad in die Champions League 2019/2020. Nach dem frühen Ausscheiden in der Vorsaison (im Achtelfinale gegen den FC Liverpool) wollen die Bayern in diesem Jahr unbedingt wieder ein Ausrufezeichen in der Königsklasse setzen. Ein Heimsieg gegen Belgrad ist da zum Auftakt fast schon Pflicht. Aber Vorsicht: Die heißblütigen Serben haben vor einem Jahr bereits Liverpool und Neapel Probleme bereitet. Wir haben das Duell für Sie analysiert und geben in unserem Bayern – Belgrad Wett-Tipp wie immer eine konkrete Empfehlung für Ihren Wetteinsatz.

Das letzte Pflichtspiel zwischen dem FC Bayern und Roter Stern Belgrad liegt inzwischen zwölf Jahre zurück. In der Gruppenphase der Europa League (!) gewannen die Bayern im Jahr 2007 knapp mit 3:2. Miroslav Klose erzielte damals einen Doppelpack, der Siegtreffer ging auf das Konto von Toni Kroos. Ja, lang ist's her…

Diesmal treffen sich die beiden Clubs also in der Königsklasse – und der Deutsche Meister geht als haushoher Favorit in das Duell. Anstoß ist am Mittwoch um 21 Uhr in der Münchner Allianz Arena, das Match wird live und exklusiv von Sky übertragen.

Die besten Quoten für Bayern vs. Belgrad (18.09.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Bayern gegen Belgrad: Das ist die Ausgangslage

Alles andere als ein klarer Heimsieg des FC Bayern wäre zweifellos eine Überraschung, aber niemand sollte Roter Stern Belgrad auf die leichte Schulter nehmen. Der serbische Meister fand sich in der vergangenen Saison in der Champions League in der “Todesgruppe” mit dem FC Liverpool, Paris Saint Germain und dem SSC Neapel wieder – und spielte dort eine erstaunlich gute Rolle.

Unter anderem gelang Belgrad zu Hause ein sensationeller 2:0-Sieg gegen den späteren Königsklassen-Gewinner FC Liverpool! Gegen Neapel schafften die Serben im heimischen Stadion immerhin ein achtbares 0:0-Unentschieden.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Belgrad auswärts gehörig unter die Räder kam. In Paris gab's eine 1:6-Klatsche, in Liverpool hagelte es eine 0:4-Niederlage, in Neapel hieß es am Ende 1:3.

Der FC Bayern hat sich zum klaren Ziel gesetzt, in dieser Saison wieder eine Duftmarke in Europa zu hinterlassen. Es soll deutlich weitergehen als nur bis zum Achtelfinale, das ist der klare Anspruch der Bayern-Bosse.

Zum Auftakt zählt daher nur ein Sieg, damit in der Gruppe nichts anbrennt. Die weiteren Bayern-Gegner heißen Tottenham Hotspur und Olympiakos Piräus, die Kovac-Elf ist eindeutig der Favorit auf Platz eins.

Wie ist der FC Bayern in Form?

fc bayern münchenSo richtig zufrieden ist man an der Säbener Straße nicht mit dem aktuellen Saisonstart. Der Supercup gegen den BVB wurde gleich mal vergeigt (0:2), danach folgte in der Bundesliga zum Auftakt ein enttäuschendes 2:2-Unentschieden gegen Hertha BSC. Wenn man sich bewusst macht, dass die Berliner danach drei krachende Pleiten kassiert haben, ist dieser Punktverlust für die Bayern umso bitterer.

Und dennoch schien die Mannschaft von Trainer Niko Kovac rechtzeitig wieder Fahrt aufzunehmen. Auf Schalke (3:0) und gegen Mainz (6:1) gelangen zwei überzeugende Siege. Am vergangenen Samstag gab's dann aber gleich die nächste Enttäuschung, das 1:1-Remis im Spitzenspiel in Leipzig war für Bayern eine gefühlte Niederlage.

Der Rekordmeister hatte die erste Halbzeit komplett dominiert und hätte wesentlich deutlicher führen müssen als nur mit 1:0. Kurz vor der Pause kam RB aber per Elfmeter zum Ausgleich – und nach Wiederanpfiff gab der FC Bayern das Match dann aus der Hand. Damit liegt Bayern in der Bundesliga derzeit nur auf dem vierten Tabellenplatz.

Personell sieht es ganz gut aus bei den Bayern, lediglich auf die verletzten Leon Goretzka (Oberschenkel) und David Alaba (Adduktoren) muss Kovac verzichten. Die Hoffnungen ruhen wie immer auf “Tormaschine” Robert Lewandowski, der sich in bestechender Form befindet. Der Pole hat in der Bundesliga in den ersten vier Partien bereits sieben (!) Treffer erzielt.

Die besten Quoten für Bayern vs. Belgrad (18.09.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wie ist Roter Stern Belgrad in Form?

roter stern belgradDie Mannschaft von Trainer Vladan Milojević hat sich zuletzt ein ausgezeichneter Verfassung präsentiert. In der serbischen Super Liga hat Roter Stern noch keinen einzigen Punkt abgegeben und nach sechs Partien satte 18 Punkte auf dem Konto – eine blitzsaubere Weste.

Um in die Gruppenphase der Champions League zu kommen, mussten sich die Serben mühsam durch vier Runden in der Qualifikation kämpfen. Zunächst wurde FK Suduva aus Litauen ausgeschaltet (0:0 und 2:1) dann gelang ein knappes Weiterkommen gegen den finnischen Meister HJK Helsinki (2:0 und 1:2).

In der dritten Runde war es erneut sehr eng: Gegen den FC Kopenhagen stand es in beiden Spielen nach 90 Minuten 1:1-Unentschieden. Beim Rückspiel in Dänemark ging es schließlich ins Elfmeterschießen, das zu einem echten Krimi wurde. Erst nach elf (!) Schützen auf beiden Seiten stand Belgrad als Gewinner fest.

Als letzte Hürde wurden schließlich die Young Boys Bern ausgeschaltet. Nach einem 2:2 in der Schweiz reichte Belgrad im Rückspiel ein 1:1-Unentschieden, der Jubel in der serbischen Hauptstadt kannte keine Grenzen. Als Lohn warten jetzt die Top-Duelle gegen Bayern und Tottenham. Bekanntester Spieler bei Roter Stern dürfte aus deutscher Sicht übrigens der ehemalige Nationalspieler Marko Marin sein.

Bayern gegen Belgrad: Das sind die Quoten

betwayEs reicht ein kurzer Blick auf die Quoten der Wettanbieter, um zu erkennen, wer am Mittwoch als glasklarer Favorit in das Match geht. Wer beim Top-Buchmacher Betway auf einen einfachen Heimsieg des FC Bayern setzt, kann sich derzeit eine Quote von 1,07 sichern. Solche Werte kennt man eigentlich eher von Favoriten-Wetten im Handball.

Schon ein Unentschieden wäre eine kleine Sensation, was die Betway-Quote von 13,0 beweist. Und wer voll ins Risiko gehen will, der kann auf einen Auswärtssieg des serbischen Meisters setzen. In diesem Fall bietet Betway die überragende Quote von 34,0 an.

Interessant sind diesmal auch die Spezialwetten bei Betway. Wir finden beispielsweise die Wette “Verwandelt Robert Lewandowski einen Elfmeter?” recht interessant. Tritt dieses Ereignis ein, dann gibt es dafür eine Quote von 4,00.

Die besten Quoten für Bayern vs. Belgrad (18.09.2019) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Wettquoten

Wett-Tipp & Prognose: FC Bayern – Roter Stern Belgrad (18. September 2019)

Die Bayern haben zuletzt nicht immer optimale Ergebnisse geliefert, aber insgesamt ist die Mannschaft intakt und in guter Form. Die beiden Top-Neuzugänge Philippe Coutinho und Ivan Perisic sind so langsam integriert, beide könnten gegen Belgrad in der Startelf stehen.

Roter Stern ist zu Hause mit seinen fanatischen Fans immer unangenehm, auswärts gehören die Serben aber nicht mal ansatzweise zur europäischen Spitze. Der FC Bayern dürfte für das Team von Coach Vladan Milojević deutlich eine Nummer zu groß sein.

Die Bayern werden das Spiel gewinnen, da legen wir uns fest. Wir empfehlen daher den Wettmarkt: “Heimsieg und ÜBER 3,5 Tore”! Dafür gibt es bei Betway die attraktive Quote von 1,75.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.