Offiziell! Schalke verlängert mit Domenico Tedesco bis 2022

Domenico Tedesco (Trainer, Cheftrainer, S04)
Domenico Tedesco (Trainer, Cheftrainer, S04)

Domenico Tedesco (Trainer, Cheftrainer, S04) / Foto: foto2press

In den vergangenen Wochen und Tagen gab es zahlreiche Anzeichen für eine vorzeitige Vertragsverlängerung von Domenico Tedesco beim FC Schalke 04 und seit heute ist es nun offiziell. Wie die Knappen am Sonntag bekannt gaben, hat der 32-jährige seinen ursprünglich bis 2019 laufenden Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2022 verlängert.

Als Domenico Tedesco im Sommer 2017 neuer Cheftrainer beim FC Schalke 04 wurde gab es viele kritische Stimmen in Gelsenkirchen. Die wenigsten Fans, aber auch Experten, haben dem Deutsch-Italiener zugetraut mit Anfang 30 in einem hoch emotionalen und explosiven Umfeld wie auf Schalke langfristig Erfolg zu haben. Doch Tedesco hat direkt in seiner ersten Saison auf Schalke alle Kritiker verstummen lassen. Der 32-jährige führte Schalke zur Vize-Meisterschaft und damit zurück in die UEFA Champions League.

Nicht nur die Fans stehen mittlerweile hinter Tedesco, auch die Verantwortlichen in Gelsenkirchen schätzen die Arbeit des Fußballfachmanns sehr und haben sich nun dazu entschlossen dessen Vertrag vorzeitig zu verlängern. Wie S04 am Sonntag bekannt gab, wurde der bis 2019 laufende Arbeitsvertrag bis zum Sommer 2022 verlängert.

Domenico Tedesco: Ich fühle mich auf Schalke extrem wohl

Mit Leon Goretzka und Max Meyer hat der FC Schalke diesen Sommer zwei wichtige Spieler ablösefrei verloren. Beide haben sich dazu entschieden die Königsblauen nach dem Auslaufen ihrer Verträge zu verlassen. Ein gleiches Szenario wollten die Verantwortlichen bei Cheftrainer Domenico Tedesco verhindern, denn auch dieser hatte bis vor kurzem nur einen Vertrag bis zum Sommer 2019. Durch die Vertragsverlängerung um drei weitere Jahre, hat man Tedesco nun langfristig an den Verein gebunden und damit zugleich auch Planungssicherheit für die kommende Jahre erhalten.

Sportvorstand Christian Heidel äußerte sich wie folgt dazu: „Kontinuität ist eine wichtige Grundlage für die Ziele, die wir uns für Schalke 04 in den kommenden Jahren gesteckt haben. Gerade auf der Position des Chef-Trainers, der in sportlicher Hinsicht für mich der wichtigste Mann in einem Fußballverein ist. Deshalb sind wir froh und glücklich, in Domenico Tedesco einen Fußballlehrer gefunden zu haben, der neben seiner großen fachlichen und sozialen Kompetenz nicht nur mutig, innovativ und kommunikativ ist, sondern in kürzester Zeit Schalke mit all seinen Werten verstanden und verinnerlicht hat.“

Tedesco selbst freut sich über die Wertschätzung und betonte, dass er sich auf Schalke wohl fühlt: „Ich habe immer gesagt, dass ich mich auf Schalke enorm wohlfühle. Mir macht die Arbeit mit unserer Mannschaft außerordentlich Spaß, weil sie immer bereit ist, die notwendigen Schritte konsequent mitzugehen, damit wir uns sportlich weiterentwickeln können.“

Domenico Tedesco hat seine professionelle Trainerlaufbahn im Nachwuchsbereich des VfB Stuttgart begonnen und war dort von 2013 bis 2015 für die U17 verantwortlich, ehe er zur U19 des TSG Hoffenheim wechselte. In der Rückrunde der Saison 2017/2018 folgte dann der Wechsel zum stark abstiegsbedrohten Zweitligisten FC Erzgebirge Aue, bei dem er mit einem starken Schlussspurt noch den Klassenerhalt sichern konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.