Saison 2024/2025: Deutsche Trainer im Ausland

Auf den Spuren von Jürgen Klopp: Deutsche Trainer im Ausland in der Saison 2024/2025

Jürgen Klopp hat beim FC Liverpool eine Ära geprägt. „Kloppo“ war in den zurückliegenden Jahren der erfolgreichste, bekannteste deutsche Trainer im Ausland. Im Juni hat der Kulttrainer sein Amt bei den Reds an der Anfield Road niederlegt.

Wer kann Jürgen Klopp beerben? Welche deutschen Trainer gehen bei ausländischen Spitzenclubs in die Saison 2024/25. Wir haben uns in der europäischen Fußball-Landschaft ein wenig umgesehen.

Hansi Flick beim FC Barcelona

Die Nummer 1 in der Liste ist klar – Hansi Flick. Der ehemalige Nationalcoach und Erfolgstrainer vom FC Bayern München hat den abermals einen FCB unter seinen Fittichen – den FC Barcelona.

Flick tritt sein Amt zur Saison 24/25 an, mit riesigen Erwartungen in Barcelona. Hansi Flick hat die Aufgabe Barca wieder ganz nach oben zu führen, minimal zur spanischen Meisterschaft. Zudem will und muss Barcelona auch in der Champions League wieder eine bessere Rolle spielen als in den letzten Jahren.

Fabian Hürzeler bei Brighton & Hove Albion

Der Wechsel von Fabian Hürzeler auf die Insel war für viele Fußballfans sicherlich eine Überraschung. Hürzeler ist mit dem FC St. Pauli nach einer Top-Saison in die Bundesliga aufgestiegen und wagt sofort den nächsten Schritt. Der junge Coach ist in die Premier League gewechselt, zu Brighton & Hove Albion.

Hürzeler findet dort eine Mannschaft vor, die bereits in den zurückliegenden Jahren für den einen oder anderen Achtungserfolg gesorgt hat. Brighton & Hove Albion will in der anstehenden Saison, um die internationalen Qualifikationsplätze mitspielen.

Roger Schmidt bei Benfica Lissabon

Roger Schmidt, der zwischenzeitlich sogar vom FC Bayern München umworben wurde, ist seinem alten Arbeitgeber treugeblieben. Schmidt wird mit Benfica Lissabon in die Saison gehen.

Benfica wurde unter Schmidt in der Saison 22/23 Meister, in der Vorsaison Zweiter. Die Zielstellung in der portugiesischen Hauptstadt ist klar. Lissabon will sich den Titel zurückholen. International beginnt das Team in der Qualifikationsphase zur Champions League. Die Gruppenphase der Königsklasse ist das Minimalziel von Roger Schmidt.

Thorsten Fink beim KRC Genk

Thorsten Fink ist der neue Mann beim KRC Genk. Der ehemalige Bayern-Star hat sich in Belgien in den zurückliegenden Spielzeit beim VV St. Truiden eine gute Name gemacht und die Begehrlichkeiten des KRC geweckt. Fink geht in Belgien den nächsten Schritt auf der Karriereleiter. Genk will um den Titel mitspielen.

Kosta Runjaic bei Udinese Calcio

Einer neuer Trainer- und Lebensabschnitt beginnt auch für Kosta Runjaic, der in die Serie A gewechselt ist. Der Coach soll Udinese wieder zu einer stabilen Mittelfeldmannschaft formen. Wichtig ist für Runjaic in seiner ersten Saison, dass er mit seiner Mannschaft frühzeitig den Klassenerhalt sichert. Runjaic hat in den zurückliegenden beiden Jahren recht erfolgreich bei Legia Warschau gearbeitet.

Weitere deutsche Club-Trainer in Europa sind unter anderem:

  • Daniel Farke bei Leeds United
  • Tim Walter bei Hull City
  • Thomas Reis bei Samsunspor
  • Robert Klauß bei Rapid Wien
  • Danny Röhl bei Sheffield Wednesday
  • Enrico Maaßen beim FC St. Gallen
  • Tomislav Stipic bei ZSKA Sofia
  • Uwe Rösler bei Aarhus GF
250€
Euro2024 Bonus
jetzt zu Betovo
  • Gute Wettauswahl
  • Sportwetten ohne OASIS
  • Große Bonusauswahl
95 Quotendurchschnitt
250€ Euro2024 Bonus
jetzt zu Betovo
  • Gute Wettauswahl
  • Sportwetten ohne OASIS
  • Große Bonusauswahl
Betovo Erfahrungen