Wett-Tipp: FC Barcelona – Manchester United (Rückspiel | 16.04.2019)

Barca - ManU Wett-Tipp und Prognose (16.04.2019)

Gelingt Romelu Lukaku und Manchester United im Rückspiel gegen Barca erneut ein Fußball-Wunder? (Foto: Shutterstock.com)

Showdown im Camp Nou: Am kommenden Dienstag (16. April) empfängt der FC Barcelona die Mannschaft von Manchester United zum Rückspiel im Viertelfinale der Champions League. Vor einer Woche konnte Barca das Hinspiel im Old Trafford mit 1:0 gewinnen und ist daher der haushohe Favorit für den Einzug ins Halbfinale. Aber Vorsicht: ManU hat schon im Achtelfinale gegen Paris bewiesen, dass das Team zu ungeahnten Sensationen in der Lage ist.

Das Rückspiel zwischen Barcelona und Manchester United wird am Dienstag um 21 Uhr angepfiffen, der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Match live und exklusiv. Unsere Sportwetten-Experten haben sich im Vorfeld mit der aktuellen Form der beiden Mannschaften beschäftigt, wir werfen einen Blick auf die Quoten der Buchmacher und wagen wie immer eine abschließende Prognose für das Match.

FC Barcelona gegen Manchester United: Die Ausgangslage

Der spanische Meister war bereits vor dem Hinspiel der klare Favorit aufs Weiterkommen – und nach dem 1:0-Sieg in Manchester hat Barcelona diese Rolle umso mehr. Die Quoten der Buchmacher sprechen eine klare Sprache: Es wäre schon ein mittelgroßes Wunder, wenn ManU doch noch ins Halbfinale einziehen würde.

Aber Barcelona ist gewarnt, denn für Manchester war die Ausgangslage vor dem Rückspiel in Paris im Achtelfinale ähnlich aussichtslos. Damals hatten die Red Devils das erste Match zu Hause sogar mit 0:2 verloren, kein Experte hätte danach auch nur einen Cent auf ein Weiterkommen von ManU gesetzt.

Die besten Quoten für Barca vs. ManU (16.04.) Tolle Livewetten Keine Wettsteuer Bis zu 150 € Bonus

Die Mannschaft von Coach Ole Gunnar Solskjaer hatte gegen den haushohen Favoriten Paris Saint Germain quasi keine Chance – und nutzte sie. Durch einen dramatischen 3:1-Sieg im Prinzenpark zogen die Engländer doch noch in die nächste Runde ein und versetzten die Fußball-Welt ins Erstaunen.

Dass Manchester nun in Barcelona ein ähnlicher Coup gelingt, ist aber zu bezweifeln. Barcelona wird das Rückspiel nicht auf die leichte Schulter nehmen, dafür ist die Erinnerung an das „Wunder von Paris“ noch zu frisch. Die Katalanen werden nicht dieselben Fehler wie PSG begehen.

Der FC Barcelona gilt in dieser Saison – neben Manchester City – also großer Favorit auf den Gesamtsieg in der Königsklasse und es ist nur schwer vorstellbar, dass dieses absolute Top-Team sich die extrem gute Ausgangslage nach dem Hinspiel noch nehmen lässt.

Wie ist der FC Barcelona in Form?

FC BarcelonaDie Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde jagt in dieser Spielzeit das Triple! Die Meisterschaft in der heimischen La Liga ist so gut wie perfekt: Barca führt die Tabelle souverän und mit aktuell neun Punkten vor Atletico Madrid an. Bei noch sechs ausstehenden Partien ist der Titel praktisch sicher.

Im nationalen Pokal, der Copa del Rey, hat Barcelona ebenfalls das Finale erreicht. Dort trifft Barca am 25. Mai auf den FC Valencia und ist der haushohe Favorit. Bleibt also noch die Champions League, die Barcelona seit zuletzt im Jahr 2015 gewinnen konnte. Damals triumphierten die Katalanen im Endspiel im Berliner Olympiastadion mit 3:1 gegen aktuellen Gegner Manchester United.

Angesichts des großen Vorsprungs in der Meisterschaft konnte Barca es sich am Wochenende erlauben, mit einer kompletten B-Elf beim Tabellenletzten SD Huesca aufzulaufen. Superstar Lionel Messi stand gar nicht erst im Kader, drei Nachwuchsspieler gaben ihr Liga-Debüt. Am Ende reichte es nur zu einem 0:0-Unentschieden, was bei Barca aber niemanden so recht störte. Die volle Konzentration liegt auf dem Rückspiel gegen ManU.

Wie ist Manchester United in Form?

manchester unitedIn der Liga die besten Spieler für die Champions League schonen? Das sitzt für Manchester United aktuell nicht drin, denn in der Premier League tobt der Kampf um die internationalen Plätze. ManU will am Ende unbedingt noch Dritter oder Vierter werden, um auch in der kommenden Saison in der Königsklasse zu spielen.

Vorne sind Liverpool und ManCity enteilt, dahinter kämpfen Tottenham, Chelsea, Arsenal und eben ManU um die zwei verbliebenen Plätze in der Champions League. Die Entscheidung wird voraussichtlich erst am letzten Spieltag fallen.

Am Samstag sicherte sich Manchester United drei wichtige Punkte gegen West Ham United, der 2:1-Sieg war allerdings hart erkämpft. Erst ein Elfmeter von Paul Pogba in der 80. Minute erlöste die Red Devils, die in diesem Match nicht wirklich überzeugten.

Manchester hat vor dem Rückspiel gegen Barcelona nichts mehr zu verlieren. Die Mannschaft kann – wie schon in Paris – völlig befreit aufspielen. Sollte ManU in Führung gehen, könnte die Partie tatsächlich nochmal spannend werden. So recht glauben wir aber nicht an dieses Szenario.

Barca vs. ManU: Das sind die Quoten

Barcelona wird von den Wettanbietern klar im Vorteil gesehen. Kein Wunder, denn Barca hat seit November 2018 kein Pflichtspiel mehr im eigenen Stadion verloren. Und ManU müsste schon mit mindestens zwei geschossenen Toren gewinnen, um noch ins Halbfinale einzuziehen.

Bei 22bet liegt die Quote für einen Heimsieg bei 1,37. Für ein Unentschieden gibt es die Quote von 5,10. Und für einen Auswärtssieg von ManU bietet 22bet die Top-Quote von 7,90.

Beim Wettmarkt „Wer kommt weiter?“ ist die Sache noch eindeutiger. Sollte Barca ins Halbfinale einziehen, gibt es dafür eine Quote von 1,06. Wer an ein Wunder glaubt und auf Manchester wettet, kann sich bei 22bet über die phänomenale Quote von 8,70 freuen.

Die besten Quoten für Barca vs. ManU (16.04.) Tolle Livewetten Keine Wettsteuer Bis zu 150 € Bonus

Wett-Tipp & Prognose: FC Barcelona – Manchester United (Rückspiel im CL-Viertelfinale)

Beim FC Barcelona fokussiert sich schon seit Wochen alles auf die Champions League. Die Meisterschaft in Spanien ist praktisch sicher, jetzt geht es vor allem um den Henkelpott. Trainer Ernesto Valverde hat am Wochenende fast alle Stammspieler geschont, Barca wird ausgeruht und konzentriert in das Rückspiel gegen ManU gehen.

Und dann ist da ja auch immer noch Lionel Messi, der sich zuletzt wieder in herausragender Form befand. Wir können uns wirklich nicht vorstellen, dass Manchester diese gut geölte Barca-Maschine aufhalten kann.

Da Manchester aber etwas riskieren muss und sich nicht bloß hinten reinstellen kann, erwarten wir ein attraktives und torreiches Spiel. Wer etwas ins Risiko gehen möchte, dem empfehlen wir die Wette „ÜBER 3,5 Tore“. Falls also mindestens vier Treffer fallen, bekommt man bei 22bet das 2,23-fache seines Einsatzes heraus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.