Wett-Tipp: FC Porto – FC Liverpool (Rückspiel | 17.04.2019)

Porto - Liverpool Wett-Tipp und Prognose (17.04.2019)

Er will mit seiner Mannschaft unbedingt ins Halbfinale der Champions League: Liverpools Trainer Jürgen Klopp. (Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com)

Es geht um den Einzug ins Halbfinale der Champions League: Am jetzigen Mittwoch (17. April) empfängt der FC Porto die Mannschaft des FC Liverpool zum Viertelfinal-Rückspiel in der Königsklasse. Die Partie findet im Estádio do Dragão in Porto statt, der Ball rollt ab 21 Uhr. Knapp 50.000 Zuschauer werden live dabei sein, die deutschen Fans können das Match beim Streamingdienst DAZN in voller Länge verfolgen. Nach dem 2:0-Sieg im Hinspiel ist Liverpool zweifellos der große Favorit aufs Weiterkommen, aber ein Spaziergang wird das Rückspiel für die Elf von Trainer Jürgen Klopp gewiss nicht.

Beim FC Porto lebt die Hoffnung auf eine magische Nacht, das Team von Trainer Sérgio Conceição will gegen Liverpool für eine Sensation sorgen. Aber ist das auch realistisch? Unsere Sportwetten-Experten haben sich die Voraussetzungen für das Rückspiel der beiden Top-Teams genau angeschaut. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Quoten und geben wie immer eine exklusive Empfehlung für einen erfolgreichen Wetteinsatz.

Porto gegen Liverpool: Die Ausgangslage

Beim Hinspiel vor einer Woche sah es in der ersten halben Stunde so aus, als würde der FC Liverpool den FC Porto förmlich überrollen. Schon nach 26 Minuten führten die Engländer durch Tore von Naby Keita und Roberto Firmino mit 2:0.

Erinnerungen wurden wach an das Achtelfinal-Duell der beiden Teams in der Vorsaison: Damals hatte Liverpool im Hinspiel einen 5:0-Sieg gefeiert – auswärts in Porto wohlgemerkt.

Diesmal brachen die Portugiesen aber nicht auseinander, sondern fanden immer besser in die Partie. Das in der K.o.-Phase so wichtige Auswärtstor gelang Porto zwar nicht, aber immerhin lässt das Hinspielergebnis die Tür zum Halbfinale noch ein Stück weit offen.

Die besten Quoten für Porto vs. Liverpool (17.04.) Tolle Livewetten Keine Wettsteuer Bis zu 150 € Bonus

Fakt ist aber auch, dass Porto ein kleines Wunder braucht. Der amtierende portugiesische Meister müsste das Rückspiel mit mindestens drei Toren Differenz gewinnen, um noch in die Runde der letzten vier Teams einzuziehen.

Das wird gegen den FC Liverpool eine mehr als ambitionierte Aufgabe. Denn wie stark das Klopp-Team auswärts auftreten kann, davon konnte sich im Achtelfinale zuletzt der FC Bayern überzeugen. In München gelang dem LFC eine beeindruckende Leistung, am Ende stand ein souveräner 3:1-Sieg.

Liverpool stand in der vergangenen Saison im Finale der Champions League, das ist auch diesmal wieder das große Ziel. Dass sich die Reds dabei noch vom FC Porto aufhalten lassen, scheint nahezu ausgeschlossen.

Wie ist der FC Porto in Form?

FC PortoIn der heimischen Liga kämpft Porto noch um die Meisterschaft, derzeit liegt das Team von Coach Sérgio Conceição punktgleich mit dem alten Rivalen Benfica Lissabon an der Tabellenspitze. Gerade zu Hause ist der FC Porto eine Macht, in der gesamten Saison kassierte die Mannschaft auf eigenem Platz nur drei Pflichtspielniederlagen.

In der Champions League ist Porto in dieser Saison vor eigenem Publikum noch ungeschlagen. In der Gruppenphase gelangen gegen Galatasary Istanbul, Lokomotive Moskau und Schalke 04 drei klare Siege, im Achtelfinale besiegte Porto im Rückspiel dann den AS Rom mit 3:1 nach Verlängerung.

Am vergangenen Samstag schoss sich Porto mit einem souveränen 3:0-Sieg bei Portimonense für das Duell mit Liverpool warm. Brahimi, Marega und Herrera waren die Torschützen. Porto ist zweifellos bereit, um Liverpool einen heißen Tanz zu liefern.

Wie ist der FC Liverpool in Form?

liverpoolZu Beginn des Jahres schien der Mannschaft von Jürgen Klopp ein bisschen die Puste auszugehen. Liverpool spielte ohne Leichtigkeit, ließ in der Liga viele Punkte liegen – und musste die Tabellenführung in der Tabellenführung in der Premier League schließlich an Manchester City abgeben.

Inzwischen ist der LFC aber wieder in prächtiger Form – genau passend zum Endspurt in der Meisterschaft und in der Champions League. In beiden Wettbewerben hat Liverpool weiterhin eine Chance auf den Titel, das kann man zweifellos so sagen. In der Liga führt Liverpool ganz aktuell die Tabelle sogar wieder mit zwei Zählern an, allerdings hat ManCity eine Partie weniger absolviert.

Und in der Königsklasse stehen die Zeichen ganz klar auf Halbfinale. Das 2:0 aus dem Hinspiel ist eine nahezu perfekte Ausgangslage für Liverpool. Die Offensive um Top-Star Mo Salah ist in einer bestechenden Verfassung. Und sollte den Reds in Porto auch nur ein Auswärtstor gelingen, ist die Messe wohl gelesen.

Am vergangenen Sonntag hat Liverpool seine herausragende Form unterstrichen: Im Topspiel gegen den FC Chelsea gelang ein enorm wichtiger 2:0-Sieg. Ein Treffer von Sadio Mané und ein absolutes Traumtor von Mo Salah sorgten für die Entscheidung. Porto wird sich warm anziehen müssen.

Porto vs. Liverpool: Das sind die Quoten

Der FC Liverpool ist bei den Buchmachern auch für das Rückspiel der Favorit – aber nicht so klar, wie man es vielleicht vermuten würde. Das liegt zweifellos daran, dass dem LFC zum Einzug ins Halbfinale auch ein Unentschieden oder eine knappe Niederlage reichen würde.

Wer auf einen Sieg von Liverpool nach 90 Minuten setzt, kann bei 22bet die höchst attraktive Quote von 2,07 abstauben. Ein Unentschieden wird mit einer Quote von 3,36 ausgewiesen, ein Heimsieg vom FC Porto liegt sogar bei 3,66.

Keine Zweifel lässt der Wettmarkt „Wer kommt weiter?“ offen: Hier liegt die Quote für Liverpool bei 1,02. Wer trotzdem an ein Wunder glaubt und auf den Halbfinal-Einzug von Porto wetten möchte, kann bei 22bet die überragende Quote von 13,0 abstauben.

Die besten Quoten für Porto vs. Liverpool (17.04.) Tolle Livewetten Keine Wettsteuer Bis zu 150 € Bonus

Wett-Tipp & Quoten: FC Porto – FC Liverpool (Rückspiel im CL-Viertelfinale)

Der FC Porto hat sich im Hinspiel gut verkauft, keine Frage. Das lag aber auch daran, dass Liverpool die 2:0-Führung in der zweiten Halbzeit souverän verwaltet hat. Ein altes Sprichwort besagt: Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss. Man hatte vor einer Woche das Gefühl, dass die Reds jederzeit noch einen Gang zulegen hätten können.

Liverpool ist bei diesem Duell die klar bessere Mannschaft – daran ändert auch der Heimvorteil von Porto nichts. Die Ausgangslage wird der Spielanlage der Engländer in die Karten spielen: Porto muss offensiv spielen und etwas riskieren. Da sind die schnellen und brandgefährlichen Konter der Klopp-Elf vorprogrammiert.

Wir legen uns daher fest: Der FC Liverpool wird auch das Rückspiel in Porto gewinnen! Die Quote von 2,07 bei 22bet nehmen wir dabei gerne mit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.