Wett-Tipp: Juventus Turin – Ajax Amsterdam (Rückspiel | 16.04.2019)

Juventus - Ajax Wett-Tipp und Prognose (16.04.2019)

Können Dusan Tadic und seine Teamkollegen von Ajax Amsterdam auch am Dienstag in Turin jubeln? (Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com)

Die Entscheidung fällt in Turin: Am kommenden Dienstag (16. April) kommt es im Viertelfinale der Champions League zum Rückspiel zwischen Juventus und Ajax Amsterdam. Anstoß ist im Allianz Stadium ist um 21 Uhr, die Partie wird live und in voller Länge vom Streamingdienst DAZN gezeigt. Nach dem 1:1 im Hinspiel sind die Italiener der Favorit auf das Weiterkommen, das zeigen auch die Quoten der Wettanbieter. Aber zu was Ajax auswärts im Stande ist, das hat das Achtelfinale beweisen: Dort gelang ein fulminanter 4:1-Sieg beim Titelverteidiger Real Madrid.

Welches Team sind ins Halbfinale der diesjährigen Königsklasse ein – Juventus Turin oder Ajax Amsterdam? Die Fußball-Experten unserer Redaktion haben die Voraussetzungen für das Rückspiel genau beleuchtet. In unserem ausführlichen Juventus – Ajax Wett-Tipp werfen wir einen Blick auf die Formkurve der beiden Mannschaften und geben eine exklusive Prognose für den Ausgang des Spiels.

Juventus Turin gegen Ajax Amsterdam: Die Ausgangslage

Nach dem 1:1-Unentschieden vor einer Woche hat Juventus zweifellos die besseren Karten. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass das Ergebnis für die Elf von Trainer Massimiliano Allegri extrem schmeichelhaft war, denn Ajax war im Hinspiel die klar bessere Mannschaft.

Das so wichtige Auswärtstor gelang Juve einmal mehr durch eine geniale Aktion von Cristiano Ronaldo. Der portugiesische Weltstar hatte kurz vor der Halbzeit in unnachahmlicher Weise per Flugkopfball die Führung für die „Alte Dame“ erzielt und den Spielverlauf damit auf den Kopf gestellt.

Die besten Quoten für Juve vs. Ajax (16.04.) Tolle Livewetten Keine Wettsteuer Bis zu 150 € Bonus

Ajax gelang nur noch der Ausgleich durch den Brasilianer David Neres, am Ende konnte das Team von Trainer Erik ten Hag mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Die Niederländer brauchen im Rückspiel jetzt einen Sieg oder ein Unentschieden mit mindestens zwei eigenen Treffern, um das Halbfinale zu erreichen.

Das wird gegen die abgezockten und enorm heimstarken Italiener eine ganz schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe. Hoffnung gibt Ajax sicherlich der Auftritt in Madrid im Achtelfinale. Damals hatte Amsterdam das Hinspiel zu Hause sogar mit 1:2 verloren, zwei Wochen später drehte Ajax das Ding noch mit einem sensationellen 4:1 bei den Königlichen.

Wie ist Juventus aktuell in Form?

juventusJuve führt die Tabelle in der heimischen Serie A mit großem Vorsprung an, verpasste am Wochenende aber die vorzeitige Meisterschaft. Beim Abstiegskandidaten SPAL Ferrara hätte ein Sieg zum Titelgewinn – sechs Spieltage vor Saisonende – gereicht. Juventus ging zunächst auch in Führung, kassierte dann aber eine überraschende 1:2-Niederlage.

Wirklich geärgert hat das bei Juve aber niemanden, dann wird die Meisterschaft eben eine Woche später eingetütet. Bei Juve liegt der Fokus schon seit vielen Wochen auf der Champions League, hier ist der erste Triumph seit 1996 das große Ziel.

Gegen SPAL Ferrara bot Coach Massimiliano Allegri eine reine B-Elf auf, diverse Stammspieler wurden geschont. Auch Cristiano Ronaldo durfte sich ausruhen, der 34-Jährige stand nicht einmal im Kader. Dafür soll „CR7“ am Dienstag gegen Ajax wieder zur entscheidenden Figur werden.

Wie ist Ajax aktuell in Form?

Ajax AmsterdamIm Gegensatz zu Juventus kann Ajax es sich nicht erlauben, in der nationalen Meisterschaft mit einer B-Elf anzutreten. Ajax liefert sich mit dem PSV Eindhoven ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel, da zählt jeder Punkt. Am Samstag hat Ajax seine Hausaufgaben eindrucksvoll erledigt: Gegen das Kellerkind Excelsior Rotterdam gelang ein 6:2-Kantersieg.

Überragender Spieler war dabei der Ex-Schalker Klaas-Jan Huntelaar, dem inzwischen 35-Jährigen gelangen drei Treffer. Aber auch Mittelfeldregisseur Dusan Tadic zeigte eine starke Leistung: Der Serbe war fast an jeder Offensivaktion beteiligt und erzielte zwei Tore selbst. Bei Ajax hofft man, dass Tadic in Turin wieder einen magischen Abend wie in Madrid haben wird.

Ajax strotzt derzeit nur so vor Selbstvertrauen, das hat auch das Hinspiel gegen Juve gezeigt. Die junge Mannschaft ist hungrig und hat das Halbfinale noch immer fest im Blick. Ein Spaziergang wird das Match am Dienstag für Juventus auf gar keinen Fall.

Juventus vs. Ajax: Das sind die Quoten

Es ist keine Überraschung, dass Juventus Turin als Favorit ins Rückspiel geht. Wer bei 22bet auf einen Heimsieg der „Alten Dame“ wettet, kann sich im Erfolgsfall über das 1,66-fache seines Einsatzes freuen.

Die Quote für ein weiteres Unentschieden liegt bei 3,84. Und wer daran glaubt, dass Ajax wie schon in Madrid ein überraschender Auswärtssieg gelingt, der kann bei 22bet die starke Quote von 5,25 abstauben.

Beim Wettmarkt „Wer kommt weiter?“ liegt Juve mit einer Quote von 1,34 klar vorne. Für einen Halbfinal-Einzug von Ajax gibt es bei 22bet im Gegenzug die Quote von 3,26.

Die besten Quoten für Juve vs. Ajax (16.04.) Tolle Livewetten Keine Wettsteuer Bis zu 150 € Bonus

Wett-Tipp & Prognose: Juventus Turin – Ajax Amsterdam (Rückspiel am 16.04.2019)

Juventus war im Hinspiel mit dem 1:1-Unentschieden bestens bedient, daran gibt es keinen Zweifel. Ajax hatte das Match über weite Strecken dominiert und hätte einen Sieg verdient gehabt.

Die Partie hat aber auch gezeigt, was Juve in dieser Saison wieder so stark macht: Eine überragende Defensive, viel Erfahrung – und Cristiano Ronaldo.

Der Portugiese macht in den wichtigen Spielen noch immer den Unterschied, das hat er auch im Achtelfinale gegen Atletico Madrid bewiesen. Damals erzielte Ronaldo im Rückspiel in Turin alle drei Tore beim 3:0-Sieg von Juventus.

Ajax hat eine starke Mannschaft, die auch in Turin in der Lage sein wird, ein Tor zu erzielen. Aber die routinierten Italiener werden nicht den Fehler von Real Madrid wiederholen und Ajax ins offene Messer laufen.

Wir erwarten ein enges Match, bei dem der Heimvorteil und die größere Erfahrung am Ende des Ausschlag zu Gunsten von Juve geben werden. Wir sind uns aber auch sicher, dass Ajax mit seiner technischen und individuellen Klasse auf jeden Fall ein Tor gelingt.

Unsere Wett-Empfehlung lautet daher: Beide Teams treffen! Dafür gibt es bei 22bet die exzellente Quote von 1,79.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.