Wett-Tipp zu Juve vs. Inter (07.12.): Halten sich Ronaldo & Co. weiter schadlos?

Können CR7 & Co. gegen Inter Mailand den 14. Sieg im 15. Spiel einfahren oder gelingt den Gästen eine Überraschung? (Foto: Shutterstock.com)

Das absolute Spitzenspiel in Runde 15 der Serie A heißt Juventus Turin gegen Inter Mailand. Wie bei bisher jeder Partie in dieser Saison, gelten die Bianconeri auch diesmal als klarer Favorit. Während Juventus durch die Liga pflügt, stottert bei Inter ein wenig der Motor. Bereits elf Punkte beträgt der Rückstand auf Platz 1. Zuletzt gab es nur vier Zähler Punkte aus den vergangenen drei Partien. Und jetzt geht es zum besten Team Italiens, das in dieser Saison mit CR7 stärker denn je scheint. Der Superstar traf in den letzten drei Partien in Folge und kommt bereits auf 10 Serie-A-Treffer. Kann er seine Bilanz im Derby d’Italia ausbauen? Anstoß im Juventus Stadium ist am Freitag (07.12.) um 20:30 Uhr und wir sagen Ihnen in unserem Wett-Tipp, worauf Sie setzen sollten. 

Ausgangslage: Juventus vorne weg, Inter um Anschluss bemüht

Der Spitzenreiter trifft auf einen seiner Verfolger. Wobei der Begriff Verfolger in der Serie A schon weit gedehnt werden muss, ist Juventus Turin der Konkurrenz doch mit 40 von 42 möglichen Punkten bereits wieder deutlich enteilt. Inter Mailand spielt zwar durchaus auch eine ansprechende Saison, liegt aber dennoch bereits elf Zähler hinter dem Titelverteidiger und Serienmeister. Und ganz egal, welche statistischen und historischen Zahlen man noch zu Rate zieht, allesamt liefern dasselbe Ergebnis: Trotz der großen Qualität Inter Mailands, wäre es eine Riesenüberraschung, wenn die Nerazzurri drei Punkte aus Turin entführen sollten. Denn Juventus hat sich in diesem Jahr allerdings nochmal weiterentwickelt und setzt wieder neue Standards in puncto Qualitätsfußball in der Serie A. Der Scudetto scheint der alten Dame bereits jetzt fast sicher und da wäre ein Heimsieg gegen Mailänder nur logisch. Oder können die Gäste mit einer „Nichts-zu-verlieren-Taktik“ zum Erfolg kommen?

Juventus Turin präsentiert sich diese Saison noch eindrucksvoller als in den Vorjahren

Der italienische Serienmeister führt, wie gewohnt, das Feld in der Serie A an und steht bei bockstarken 40 Punkten nach 14 Spieltagen. Nur beim 1:1. gegen den FC Genua ließ man bislang Punkte liegen, jeder andere Gegner wurde mehr oder weniger leicht und locker geschlagen. Die Turiner präsentieren sich sowohl in der Offensive als auch in der Defensive bisher mehr als eindrucksvoll. In jeder Partie, bis auf das besagte Spiel gegen Genua, erzielte das Team von Cheftrainer Massimiliano Allegri zumindest zwei Treffer. Dabei musste man insgesamt nur acht Gegentore hinnehmen, was für die traditionell starke Defensive der Bianconeri spricht. Auch aus Juves Verletztenabteilung kommt Entwarnung. Die angeschlagenen Stammspieler Juan Cuadrado und Miralem Pjanic sind rechtzeitig fit geworden und werden gegen Inter Mailand auflaufen. Nur die beiden Deutschen Emre Can und Sami Khedira können wohl nicht mithelfen, den 14. Sieg im 15. Ligaspiel einzufahren. Reicht es trotzdem zum Dreier?

tipbet button1

Inter Mailand kann wieder mit den Großen mithalten – auch am Freitag in Turin?

Die Anstellung des Trainer-Altmeisters Luciano Spalletti zu Beginn dieser Saison scheint sich bezahlt zu machen. Nach einigen Spielzeiten, die von Pleiten, Pech und Pannen geprägt wurden, scheinen die Nerazzurri nun wieder in die Erfolgsspur gefunden zu haben. Die Milanesi (29 Punkte) befinden sich derzeit auf Rang drei und wollen nun auch den Spitzenreiter ärgern. Und dass man in dieser Saison mit Fußballgrößen aus aller Welt mithalten kann, bewies Inter spätestens mit den starken Leistungen gegen Lazio Rom (3:0), AC Mailand (1:0), FC Barcelona (1:1) und Tottenham Hotspur (2:1). Inter Mailand meldet sich nach mehrjähriger Abwesenheit im Fußballgeschäft der ganz Großen wieder zurück. Da wäre ein Auswärtssieg beim besten Team der Serie A natürlich ein kräftiges Ausrufezeichen und zudem würde man die Bonuspunkte im Kampf um die CL-Plätze gerne mitnehmen.

Juventus Turin – Inter Mailand im Head-to-Head

Zum insgesamt 187-mal stehen sich Juventus und Inter in einem Pflichtspiel gegenüber, alleine in der Liga trafen die beiden Traditionsklubs bereits 174-mal aufeinander. Die Gesamtbilanz spricht mit 85 Siegen und 49 Unentschieden gegenüber 52 Niederlagen klar für den Rekordmeister. Seit 2012 haben die Nerazzurri nicht mehr in Turin gewonnen. Dass es ausgerechnet jetzt wieder drei Punkte zu bejubeln gibt, glauben die wenigsten Fans und Experten – oder sind Sie da anderer Meinung?
  • 28.04.2018: Inter Mailand – Juventus Turin 2:3 (0:1)
  • 09.12.2017: Juventus Turin – Inter Mailand 0:0 (0:0)
  • 05.02.2017: Juventus Turin – Inter Mailand 1:0 (1:0)
  • 18.09.2016: Inter Mailand – Juventus Turin 2:1 (0:0)
  • 28.02.2016: Juventus Turin – Inter Mailand 2:0 (0:0)

Unser Wett-Tipp zu Juventus Turin – Inter Mailand

Inter Mailand hat zwar durchaus das Zeug dazu, Juventus zu ärgern, doch am Ende wird sich die Alte Dame auch von den Nerazzurri kein Bein stellen lassen. Das kongeniale Offensiv-Duo Paulo Dybala und Cristiano Ronaldo sorgt mit seinen Toren dafür, dass sich die Turiner weiter schadlos in der heimischen Liga halten.

 

tipbet button1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.