Wetten und Prognosen: Wer wird Europameister 2024?

Wetten auf den Europameister 2024: Niclas Füllkrug und die deutsche Nationalmannschaft gehören bei der Heim-EM zumindest zum erweiterten Favoritenkreis.

Sie suchen alle wichtigen Infos zu Wetten und Prognosen auf den Europameister 2024? Dann dürfte der folgende Beitrag interessant für Sie sein. Wir stellen alle Favoriten der EM 2024 bevor und beleuchten auch die Chancen der deutschen Mannschaft. Kommen die beiden Top-Favoriten Frankreich und England ins Finale? Was ist mit dem ewigen Geheimfavoriten Belgien? Und können die von vielen Experten hoch eingeschätzten Österreicher überraschen? In jedem Fall können sich alle Sportwetten-Fans auf ein äußerst spannendes Turnier freuen.

Die EM 2024 in Deutschland steht kurz bevor und die Spannung steigt! Mit insgesamt 24 teilnehmenden Teams verspricht das Turnier wieder jede Menge packende Fußballaction. Seit der legendären WM 2006 findet erstmals wieder ein großes internationales Turnier in Deutschland statt, was die Vorfreude umso größer macht.

In der 64-jährigen Geschichte der Europameisterschaft wurde der begehrte UEFA-Titel bisher 16-mal vergeben. Doch welche Nationen konnten bisher die Trophäe im Wert von etwa 20.000€ in die Höhe recken und wem wird es in diesem Jahr gelingen, den Pokal zu gewinnen?

Die Top-Favoriten für die EM 2024 in Deutschland

Die EM 2024 in Deutschland verspricht ein wahres Fußballfest, bei dem sich die Elite des europäischen Fußballs versammelt.

Schon jetzt gibt es einige vielversprechende Kandidaten für die EM 2024, die die Fans in Vorfreude versetzen. In diesem hochkarätigen Teilnehmerfeld sind die Augen insbesondere auf einige Mannschaften gerichtet, die als aussichtsreiche Anwärter auf den Titel gelten.

Die Europameisterschaft 2024 verspricht also ein Turnier voller Spannung, Emotionen und Überraschungen zu werden, in dem die besten Nationalmannschaften Europas um den begehrten Titel kämpfen werden.

England – Klappt es endlich mit dem ersten Titel seit 1966?

England gilt als starker Anwärter auf den EM-Titel 2024 mit einer Quote von 4.0. Die englischen Fußballfans sehnen sich nach einem großen internationalen Erfolg, der an den WM-Triumph von 1966 anknüpfen würde.

Kann Harry Kane mit England endlich mal einen großen Titel gewinnen? Die Three Lions gehören bei der EM 2024 zu den großen Favoriten.

Nachdem die Three Lions bei der letzten EM bis ins Finale des Wembley-Stadions vordrangen und nur knapp gegen Italien verloren, ist die Hoffnung auf einen Titelgewinn groß.

Mit erfahrenen Spielern wie Harry Kane und aufstrebenden Talenten wie Jude Bellingham und Bukayo Saka hat England das Potenzial, den begehrten Pokal zu gewinnen und die langjährige Trophäen-Durststrecke zu beenden.

Frankreich – Auf dem Papier die beste Mannschaft der EM 2024

Frankreich gilt als einer der Topfavoriten auf den Gewinn der Europameisterschaft 2024. Das Team ist auf jeder Position mit Weltklassespielern besetzt und verfügt mit Kylian Mbappé über den wohl besten Spieler Europas. In den vergangenen Turnieren wie der Heim-EM 2016 und der WM 2018 zeigten die Franzosen starke Leistungen.

Kylian Mbappe könnte zum besten Spieler des Turniers gewählt werden. Aber holt Frankreich auch den Titel?

Obwohl sie knapp im Finale der Heim-EM scheiterten, konnten sie sich in Russland den WM-Titel sichern. Mit einer Mischung aus etablierten Spielern wie Griezmann und jungen Talenten ist Frankreich eine ernsthafte Bedrohung für alle anderen Mannschaften. Bei der letzten Weltmeisterschaft erreichten sie erneut das Finale, scheiterten jedoch im Elfmeterschießen.

Die konstanten Erfolge und ihre andauernde Stärke machen Frankreich zu einem Top-Favoriten (Quote 5.0) für die EM 2024.

Italien – Der Titelverteidiger greift erneut an

Italien, der amtierende Europameister, zählt trotz einer Qualifikationskrise zu den Favoriten (Quote 15.0) für die EM 2024 in Deutschland. Obwohl sie bei den letzten beiden Weltmeisterschaften an der Qualifikation scheiterten, konnten sie überraschend den EM-Titel 2021 erringen.

Die EM-Qualifikationsgruppe für 2024 ist anspruchsvoll, aber wenn Italien sich qualifiziert, ist der Mannschaft unter Trainer Roberto Mancini viel zuzutrauen. Sie gelten als eine Turniermannschaft und haben einen talentierten Kader, der den EM-Triumph 2021 erlebt hat. Italien wird alles daransetzen, den Titel bei der EM 2024 zu verteidigen.

Spanien – Eine neue goldene Generation auf dem Vormarsch

Spanien erlebt derzeit den Aufschwung einer neuen goldenen Generation im Fußball. Nach den Erfolgen zwischen 2008 und 2012 befindet sich das Team im Umbruch, präsentiert sich jedoch immer stärker. Junge Talente wie Gavi, Pedri und Ansu Fati von Barcelona sowie Rodri von Manchester City haben bereits großen Einfluss.

Auch Spanien muss man bei der EM 2024 zu den absoluten Top-Favoriten zählen.

Unter Trainer Luis de la Fuente haben sie Spanien zum Sieg in der Nations League gegen Kroatien und zum Halbfinalsieg gegen Italien geführt. Mit einer ausgewogenen Mischung aus junger Energie und Erfahrenheit gehört das Team mit einer Quote von 9.0 zu den Favoriten der EM 2024.

Obwohl sie bei der letzten Weltmeisterschaft unglücklich im Achtelfinale ausschieden, deutet ihre positive Entwicklung auf eine vielversprechende Zukunft hin.

Deutschland – Eine Mischung aus Unsicherheit und Optimismus vor der Heim-EM

Die deutsche Nationalmannschaft geht mit einer gemischten Stimmung in die Heim-EM 2024. Nach dem Trainerwechsel von Hansi Flick zu Julian Nagelsmann gibt es sowohl Verzweiflung als auch Optimismus im Umfeld des Teams. Die jüngsten Niederlagen gegen die Türkei und Österreich haben Zweifel an der Erfahrung des neuen Bundestrainers aufkommen lassen.

Allerdings konnten in Testspielen gegen die Niederlande und Frankreich positive Ergebnisse erzielt werden. Es bleibt noch Zeit, um Schwachstellen zu verbessern, bevor das Turnier beginnt. Die deutsche Mannschaft hat das Potenzial, die Kritiker zu überzeugen und bei der Heim-EM (Quote 6.50) erfolgreich abzuschneiden.

EM 2024 – Außenseiter und Geheimtipps

Neben den bereits genannten Favoriten gibt es bei der EM 2024 noch weitere Teams, die berechtigte Hoffnungen auf den Silberpokal haben. Allen voran ist Portugal (Quote 9.0) zu nennen.

Als amtierender Europameister von 2016 und mit Superstar Cristiano Ronaldo in ihren Reihen ist eine erneute Überraschung durchaus möglich. Zudem wird CR7 extra motiviert sein, da dies höchstwahrscheinlich sein letztes großes Turnier sein wird.

Wie bei jedem Turnier muss man auch Kevin de Bruyne und Belgien bei der EURO 2024 auf dem Zettel haben.

Auch unsere Nachbarländer Niederlande (Quote 17.0) und Belgien (Quote 17.0) sollten nicht unterschätzt werden. Belgien, mit ihrer sogenannten goldenen Generation, hat bisher keinen Titel gewinnen können und wird alles daransetzen, dies in Deutschland zu ändern.

Des Weiteren sollten wir Kroatien, Serbien, die Türkei, Österreich und die Schweiz als potenzielle Außenseiter auf dem Zettel haben. Diese Teams verfügen über talentierte Spieler und könnten für Überraschungen sorgen.

Die EM 2024 verspricht somit nicht nur bei den Favoriten, sondern auch bei den Außenseitern und Geheimtipps für Spannung und Spannung zu sorgen. Es bleibt abzuwarten, welche Teams am Ende für Überraschungen sorgen werden.

Die erfolgreichsten Nationen bei der EM: Deutschland und Spanien im Fokus

Die Europameisterschaft ist für viele Fußballnationen ein prestigeträchtiges Turnier, bei dem sie um den begehrten EM-Titel kämpfen. Seit der ersten Austragung der EM im Jahr 1960 haben verschiedene Länder die Trophäe gewonnen.

Die meisten EM-Titel wurden von Deutschland und Spanien gewonnen, die jeweils dreimal den Titel holten. Frankreich ist ebenfalls erfolgreich und konnte bisher zweimal den Pokal in die Höhe stemmen.

Weitere Nationen, die die EM-Trophäe mindestens einmal gewonnen haben, sind Italien, die Sowjetunion, die Tschechoslowakei, die Niederlande und Griechenland. Bei der bevorstehenden Heim-EM 2024 in Deutschland werden 24 Teams um den Pokal kämpfen, wobei es für alle Teilnehmer eine große Herausforderung sein wird, sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen und letztlich den Titel zu erreichen.

  • Platz 1: Deutschland / 3 Siege / 1972, 1980, 1996
  • Platz 2: Spanien / 3 Siege / 1964, 2008, 2012
  • Platz 3: Italien / 2 Siege / 1968, 2021
  • Platz 4: Frankreich / 2 Siege / 1984, 2000
  • Platz 5: UDSSR / 1 Sieg / 1960
  • Platz 6: Tschechoslowakei / 1 Sieg / 1976
  • Platz 7: Dänemark / 1 Sieg / 1992
  • Platz 8: Griechenland / 1 Sieg / 2004
  • Platz 9: Niederlande / 1 Sieg / 1988
  • Platz 10: Portugal / 1 Sieg / 2016

Experten-Tipps: Wer wird Europameister 2024?

Die Fußball-EM 2024 wirft ihre Schatten voraus und Experten aus der Fußballwelt haben bereits ihre Favoriten für das Turnier benannt. Im Rahmen der YouTube-Show »Beidfüßig« wurden verschiedene Experten zu ihren Einschätzungen befragt.

Der Wettbasis-Experte Zvjezdan Misimovic sieht Portugal als klaren Favoriten an und hebt die beeindruckende Qualität der Mannschaft hervor. Ex-Torhüter Raphael Wolf glaubt fest daran, dass Deutschland den Titel holen wird, da sie in bekannten Stadien spielen und positive Erinnerungen daran haben.

Welt- und Europameister Bixente Lizarazu sieht sogar drei Top-Favoriten: Frankreich, England und Portugal. Er betont das starke Team der Franzosen, die reife Mannschaft Englands und den beeindruckenden Kader Portugals.

Ex-Bayern-Star Bixente Lizarazu hat bei der EM 2024 auch die Portugiesen auf dem Schirm.

Auch Jürgen Kohler geht davon aus, dass Frankreich, Spanien und Deutschland zu den Favoriten gehören. Er sieht Deutschland im Halbfinale oder sogar im Endspiel, sofern der positive Trend aus den Testspielen fortgesetzt wird.

Reiner Calmund zeigt sich optimistisch und hofft zumindest auf einen Einzug ins Endspiel für Deutschland. Er nennt auch Frankreich und England als starke Teams.

Der Welt- und Europameister Youri Djorkaeff sieht ebenfalls Frankreich, Portugal und England als heiße Favoriten an. Er ist überzeugt, dass Frankreich sein Auftaktspiel gegen Österreich meistern wird, obwohl die Favoriten in solchen Spielen oft bislang nicht bei 100% sind.

Die Experten sind sich weitgehend einig, dass Frankreich, Portugal und England zu den Top-Favoriten gehören. Deutschland wird ebenfalls als potenzieller Favorit genannt, abhängig von ihrer Performance und dem Flow aus den Testspielen. Es bleibt spannend abzuwarten, wie sich die Teams bei der Heim-EM 2024 präsentieren werden.

Die besten fünf Wettanbieter für die EM 2024

Die folgenden Buchmacher wurden von unserer Redaktion objektiv getestet. In puncto Wetten auf die EM 2024 finden Sie bei diesen fünf Wettanbietern ein exzellentes Angebot und überdurchschnittlich gute Quoten:

Experten Wertung
Highlights
Willkommensangebot
200€
auf die 1. Einzahlung
zum Anbieter
  • Modern gestaltete Website
  • Sportwetten Bonus bis zu 200 €
  • Mehr als 35 Sportarten
200€
auf die 1. Einzahlung
zum Anbieter
  • Modern gestaltete Website
  • Sportwetten Bonus bis zu 200 €
  • Mehr als 35 Sportarten
Quickwin Erfahrungen
200€
auf die 1. Einzahlung
zum Anbieter
  • Seriöser Wettanbieter
  • Userfreundliche Website
  • Sportwetten Bonus bis 200 €
  • Abwechslung im Wettangebot
200€
auf die 1. Einzahlung
zum Anbieter
  • Seriöser Wettanbieter
  • Userfreundliche Website
  • Sportwetten Bonus bis 200 €
  • Abwechslung im Wettangebot
BetRiot Erfahrungen
100€
als Gratiswette
zum Anbieter
  • Sehr gutes Wettprogramm insbesondere im Fußball
  • Starke App
  • Keine Wettsteuer
100€
als Gratiswette
zum Anbieter
  • Sehr gutes Wettprogramm insbesondere im Fußball
  • Starke App
  • Keine Wettsteuer
20bet Erfahrungen
100€
Bonus
zum Anbieter
  • Gute Quoten
  • Gute Auswahl an Wettmärkten
  • Angenehme Bonusbedingungen
100€
Bonus
zum Anbieter
  • Gute Quoten
  • Gute Auswahl an Wettmärkten
  • Angenehme Bonusbedingungen
30Bet Erfahrungen
3500€
auf die 1. Einzahlung
zum Anbieter
  • Gut strukturierte Website mit viel Inhalt
  • Bonus von 360 % bis 3500 €
  • Vielfalt im Wettangebot
3500€
auf die 1. Einzahlung
zum Anbieter
  • Gut strukturierte Website mit viel Inhalt
  • Bonus von 360 % bis 3500 €
  • Vielfalt im Wettangebot
Weltbet Erfahrungen