Zorc warnt vor dem FC Augsburg: “Spielen mit extremer Leidenschaft”

Zorc fordert Sieg in Augsburg

Erinnert sich nur ungern an den letzten Dortmunder Auftritt in Augsburg: BVB-Sportdirektor Michael Zorc. (Foto: foto2press)

Borussia Dortmund ist mir großen Ambitionen in die Saison 2019/2020 gestartet, so offensiv wie selten zuvor hatten die BVB-Bosse die Meisterschaft als Ziel ausgegeben. Nach der Hinrunde herrscht allerdings eine gewisse Ernüchterung in Lager der Borussia. Platz vier und sieben Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze sind nicht das, was Fans, Mannschaft und Verantwortliche sich vorgestellt hatten. Die Meisterschaft hat der BVB aber noch nicht abgeschrieben, das haben Trainer Lucien Favre und Kapitän Marco Reus jüngst im Trainingslager in Marbella noch einmal bestätigt. Klar ist aber auch: Dortmund darf ab sofort keine Punkte mehr verschenken. Schon am Samstag in Augsburg zählt nur ein Sieg – und Sportdirektor Michael Zorc denkt mit Grauen an den letzten BVB-Auftritt beim FCA.

Zwei Punkte fehlten dem BVB in der letzten Saison am Ende zur Deutschen Meisterschaft, eine vielleicht entscheidende Niederlage hatte die Borussia in der Rückrunde beim FC Augsburg kassiert. Am 24. Spieltag verlor Dortmund – damals noch Tabellenführer – sensationell mit 1:2 gegen die Fuggerstädter. Da nutzten auch 72 Prozent Ballbesitz und 18:9 Torschüsse nichts.

Die besten Wetten für Augsburg vs. BVB (18.01.) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Quoten

Niederlage wäre das Ende aller Meisterträume

Ein solches Ergebnis wäre zum jetzigen Rückrunden-Auftakt eine Katastrophe für den BVB. Die angekündigte Aufholjagd wäre im Keim erstickt, die letzten Meisterträume wohl endgültig begraben. “Wir können mit dem Druck umgehen, das sind wir gewohnt”, sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Der 57-Jährige warnt aber auch in erinnert an das letzte Duell:

“Damals hat Augsburg mit extremer Leidenschaft gespielt, das tun sie auch in dieser Saison wieder. Wir wissen also was uns erwartet. Aber wir haben auch die Mittel, dem etwas dagegen zu stellen. Ich erwarte, dass jeder Spieler die Vorgaben des Trainers umsetzt.”

Klarer Sieg im Hinspiel

Ein Spaziergang wie im Hinspiel wird das Match am Samstag (Anstoß ist um 15:30 Uhr) zweifellos nicht. Am ersten Spieltag war der FCA in Augsburg völlig überfordert, die Borussia fuhr einen lockeren 5:1-Sieg ein. Seitdem hat sich in Augsburg aber einiges getan.

Favre warnt vor Augsburger Stärke

“Bei Augsburg werden nur noch vier oder fünf Spieler auf dem Platz stehen, die beim Hinspiel dabei waren. Sie hatten vor der Winterpause einen super Lauf und haben richtig gute Spiele gemacht. Wir brauchen eine Top-Leistung und müssen von der ersten Sekunde an hellwach sein”, analysierte Dortmunds Chefcoach Lucien Favre.

Reus und Witsel wieder fit

Die personelle Lage beim BVB gibt jedenfalls Anlass zum Optimismus. Fast alle Spieler sind einsatzbereit, auch die zuletzt angeschlagenen Axel Witsel, Mats Hummels und Marco Reus werden wohl in der Startformation stehen. Neuzugang Erling Haaland wird wohl lediglich als Joker sein Debüt geben, der Norweger steht noch nicht bei 100 Prozent.

Die besten Wetten für Augsburg vs. BVB (18.01.) Perfektes Wettangebot Toller Bonus Hohe Quoten

Betway-Quote von 1,66 auf BVB-Sieg

Bei den Wettanbietern ist Dortmund jedenfalls deutlich der Favorit. Wer bei Betway auf einen Auswärtssieg des BVB setzt, kann im Erfolgsfall das 1,66-fache seines Einsatzes einstreichen. Ein Unentschieden liegt bei einer Quote von 4,20 und ein Heimsieg des FCA sogar bei einer Quote von 4,75.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.