Racebets Erfahrungen
Gesamtwertung:89/100
  • Spezialist für Pferderennen
    besonderer Fokus auf deutsche Rennen
  • Guter Kundensupport
    direkt in Deutschland
  • Gutes Transferportfolio
    inklusive PayPal 
  • 100€ Willkommensbonus
    100% auf die 1. Einzahlung

RaceBets Erfahrungen und Meinungen: So erreichte der Wettanbieter eine Bewertung von 89/100 Punkten im Test

Racebets ist bereits seit Mitte des letzten Jahrzehntes in der Wettszene vertreten. Nachdem der deutsche Onlineanbieter in der ersten Zeit ein wenig mit den internen Abläufen zu kämpfen hatte, kann die Entwicklung in den letzten Jahren als komplett positiv bewertet werden. Racebets hat sich zur Nummer „Eins“ unter den Pferdewettanbietern in Deutschland entwickelt. Genau dieser Fakt sei an dieser Stelle nochmals ausdrücklich betont. Es handelt sich nicht um einen Sport-Buchmacher im herkömmlichen Sinn, sondern um einen Anbieter, welcher sich speziell dem Pferderenn-Segment zugewandt hat. Im nachfolgenden Racebets Test haben wir das Wettangebot, den Bonus und natürlich die Serviceleistungen genauer unter die Lupe genommen.

Das Rennportfolio beim Bookie kann wahrlich begeistern. Racebets hat in den letzten Monaten nochmals gewaltig nachgelegt und neue Staaten, respektive Rennbahnen ins Portfolio aufgenommen. Die Ein- und Auszahlungen lassen sich in Windeseile via PayPal ausführen. Der Kundensupport ist über eine Festnetznummer in Düsseldorf erreichbar. Fair und kundenfreundlich ist darüber hinaus der Willkommensbonus für die Neukunden gestaltet.

Regulierung
Sportartenangebot Pferdewetten
Livewetten
Statistiken
Mobile App Optimierte Website
Service E-Mail, Hotline
Quotendurchschnitt ca. 92%
Zahlungsmethoden
Wettsteuer Tippaufschlag
100€
Willkommensbonus auf die 1. Einzahlung

Fakten zu 10Bet:

  • Alle wichtigen Pferderennen der Welt
  • Besonderer Fokus auf deutsche Rennbahnen
  • Attraktiver 100%iger Bonus von bis zu 100 €
  • Kundensupport direkt in Deutschland erreichbar
  • PayPal als Topeinzahlungsmethode
  • Klare und transparente Geschäftsbedingungen
  • Gewinngrenzen nicht ganz im obersten Bereich
  • Wettsteuer wird als Aufschlag gerechnet
  • keine klassischen Sidebereiche

Im nachfolgenden ausführlichen Erfahrungsbericht haben wir den britischen Wettanbieter in zehn Testrubriken genauer unter die Lupe genommen.

Unsere Racebets Erfahrungen mit dem Wettangebot

racebets turnier

Das Racebets Wettangebot könnte nach unseren Erfahrungen kaum besser sein. Der Rennspezialist quotiert Läufe aus allen Hochburgen des Pferdesports. An erster Stelle müssen hierbei natürlich Großbritannien, die USA, Frankreich, Südafrika und Schweden genannt werden.

Ein besonderer Fokus ist darüber hinaus auf die deutschen Galopp- und Trabrennbahnen gerichtet. Es gibt vermutlich keinen einzigen Lauf hierzulande, für welchen Racebets nicht die passenden Wettquoten auf dem Bildschirm hat. Fachwetter, welche ihre Tipps etwas abseits des Mainstreams platzieren möchten, finden im Wettangebot Rennen aus den Indien, Macao oder den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Mit dem Pferdesport selbst ist jedoch das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Offeriert werden zusätzlich Windhunderennen aus den USA und aus Großbritannien. An dieser Stelle darf dann aber gut und gerne von „Glückswetten“ gesprochen werden.

Die Livewetten beim Buchmacher

racebet livestream mobilLivewetten im wörtlichen Sinn sind im Pferderennsport nicht möglich. Racebets ist logischerweise nicht in der Lage während eines Laufes noch die Quoten zu ändern. Anderseits kann man ohnehin fast das gesamte Wettangebot des Buchmachers als live bezeichnen. Die Rennen dauern nur wenige Minuten, im Anschluss erfolgt sofort die Wettauswertung. Die Kunden haben bekommen in einer sehr kurzen Zeitfrequenz ihren Gewinn und können weitere Tipps platzieren.

Positiv ist herauszustellen, dass fast alle Läufe im Racebets Livestream übertragen werden. Für die Kunden, welche einfach ein wenig Pferderennsport genießen möchten, steht zudem ein riesiges Videoarchiv zur Verfügung. Es können alle Rennen seit 2006 abgerufen werden.

Der Racebets Bonus – 100% bis zu 100 Euro

Racebets Banner BonusEin Willkommensbonus gehört bei einem reinen Pferdewettanbieter nicht unbedingt zum Standard. Umso erfreulicher sticht das Neukundenangebot von Racebets heraus. Los geht’s mit einem 100%igen Bonus von bis zu 100 Euro. Als qualifizierende Mindesteinzahlung sind zehn Euro vorgeschrieben. Wer den kompletten Racebets Gutschein einlösen möchte, muss an der Kasse selbst einen Deposit von 100 Euro hinterlassen. Zu beachten ist hierbei, dass die beiden e-Wallets Skrill by Moneybookers und Neteller in den Bonus Bedingungen explizit ausgeschlossen sind.

Die Umsatzbedingungen schreiben einen einmaligen Überschlag des Eigengeldes und ein fünfmaliges Durchspiel der Bonusssumme vor, ehe die erste schadlose Gewinnabhebung möglich ist. Beim Freispielen ist die Mindestquote von 1,5 zu beachten. Die Rollover Vorgaben sind innerhalb von 30 Tagen abzuarbeiten. Wird diese Frist überschritten, löst sich das Willkommensgeschenk einschließlich der daraus erspielten Gewinne automatisch in Luft auf.

Der Racebets Bonus in der beschriebenen Form ist gültig für alle Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In einigen anderen Staaten gibt’s eine 100%ige Matchprämie von bis zu 50 Euro.

Ihre Einzahlung100€ + Racebets Bonus100€ = Wettguthaben200€

Die Einsatzchancen bei Racebets

Die Einsatz- und Gewinnchancen sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ebenfalls klar geregelt. Pro Tipp muss mindestens ein Euro investiert werden. Die höchsten Ertragsmöglichen sind abhängig von der Wertigkeit der Läufe und zwar folgendermaßen:

  • 200.000 Euro – Rennen der Kategorie I
  • 100.000 Euro – Rennen der Kategorie II
  • 25.000 Euro – Rennen der Kategorie III und IV sowie bei den Windhundeläufen

Des Weiteren ist ein generelles Wochengewinnlimit von 100.000 Euro pro Kunde zu beachten

Die Webseite und die mobile App

Die Webseite ist nicht nur ein reines Wettportal, sondern entpuppt sich darüber hinaus als Informationsseite rund um den Pferderennsport. Statistiken, Nachrichten und die neusten Wett-Tipps von Profis runden das Gesamtangebot ab. Des Weiteren erklärt Racebets in der Hilfe-Sektion die unterschiedlichen Wettmärkte. Der Aufbau ist selbsterklärend und lässt keinerlei Wünsche offen. Am linken Bildrand sind die Rennbahnen nach Ländern geordnet. Anfänger und Profis werden sich in Windeseile zurechtfinden.

Die Wetten können natürlich auch via Smartphone oder Tablet platziert werden. Der Onlineanbieter setzt hierbei auf eine optimierte Webseitenversion im HTML5 Format. Die mobile Racebets App hat sich im Test kompatibel mit allen neueren Endgeräten gezeigt.

Die Sidebereiche von Racebets

Racebets konzentriert sich rein auf die Läufe der Trab- und Galopprennbahnen plus wie beschrieben auf einige Windhunderennen. Echte Sidebereiche, sprich ein Online Casino oder gar eine Pokerarena, gibt’s beim deutschen Anbieter nicht.

Unsere Racebets Erfahrungen mit den Wettquoten

Sehr gute Racebets Erfahrungen haben wir im Test im Bereich der Wettquoten gemacht. Ohnehin sind die Offerten beim Pferdesport – aufgrund des Risikos – höher als bei anderen Sportarten. Schaut man sich die Wettquoten im Detail an, wird deutlich, dass der Onlineanbieter auf viele Pferde und Jockeys die absolut besten Wettquoten auf dem Bildschirm hat. In Deutschland kann kein anderer Spezial-Buchmacher Racebets aktuell das Wasser reichen. Auf internationaler Ebene ordnen sich die Düsseldorfer in Top5 ein.

Geschmälert wird das Wettquoteniveau leider aufgrund der Berechnung der Wettsteuer. Racebets hat sich dafür entschieden, die Sonderabgabe mittels eines fünfprozentigen Aufschlages bei jeder Tippabgabe an die Kunden weiterzureichen – sicherlich das unglücklichste Berechnungsmodell am Markt. Will der Kunde beispielsweise auf einen Rennteilnehmer eine Summe von 100 Euro platzieren, so muss er insgesamt 105 Euro bezahlen. Gewinnt dieser Reiter dann mit einer Wettquote von 2,0, werden aber die kompletten 200 Euro ausgezahlt.

Positiv ist, dass Racebets die Wettsteuer-Regel sehr transparent in den Geschäftsbedingungen darstellt.

Die Ein- und Auszahlungen bei Racebets

racebet zahlungen

Die Topeinzahlungsmethode beim Buchmacher ist PayPal. Die Zusammenarbeit mit dem amerikanischen e-Wallet belegt zugleich die Seriosität von Racebets. Als Alternativen zu PayPal stehen Skrill by Moneybookers und Neteller bereit. Die Banküberweisungen lassen sich mit den Direktbuchungssystemen von GiroPay und mit der Sofortüberweisung.de in Echtzeit ausführen. Anerkannt werden selbstverständlich die Prepaid-Codes der Paysafecard. Nicht vergessen werden dürfen die Kreditkarten von Visa und MasterCard.

Die Auszahlungen erfolgen generell auf allen technisch möglichen Wegen, welche bereits für einen Deposit genutzt wurden. Zu beachten ist des Weiteren, dass unter Umständen Gebühren anfallen können. Ist der Abhebungsbetrag kleiner als fünf Euro, so werden nochmals Spesen von 1,50 Euro berechnet. Ab der fünften Auszahlung pro Monat berechnet Racebets zudem einen Bearbeitungsaufwand von 50 Cent.

Der Racebets Kundenservice

Der Kundensupport hat im Racebets Test eine sehr, sehr gute Figur gemacht. Das Serviceteam des Anbieters besteht aus absoluten Pferdesportfachleuten. Die Mitarbeiter von Racebets sind jederzeit in der Lage rennspezifische Fragen klar und hilfreich zu beantworten. Gerade bei einem Spezialbuchmacher sehen wir diesen Fakt als eminent wichtig an.

Die Erreichbarkeit ist telefonisch und via Email gegeben. Racebets arbeitet mit einer deutschen Festnetznummer in Düsseldorf. Die Supportmannschaft ist täglich während der üblichen Geschäftszeiten erreichbar. Auf einen integrierten Live-Chat auf der Webseite wird aktuell noch verzichtet.

Racebets Sicherheit und Seriosität

Keine zwei Meinungen gibt’s hinsichtlich der Seriosität. Hauptgesellschafter des Pferdewettenanbieters ist die Firma German Racing, welche gleichzeitig der größte deutsche Rennbahnbetreiber ist. Ein Teil der Gewinne des Buchmachers wird direkt dem Totalisator zugeführt. Der Fond unterstützt vornehmlich Jockeys, Rennställe und Trainer. Er ist die wichtigste Schnittstelle zwischen dem Wettgeschäft und dem Pferdesport selbst.

Als offizieller Anbieter der Wettquoten fungiert die Racebets International Gaming Limited. Das Unternehmen ist auf der Mittelmeerinsel Malta zu Hause und von den dortigen Aufsichtsbehörden mit einer werthaltigen EU-Lizenz versehen. Das Headquarter des Bookies ist aber nach wie vor in Düsseldorf. Racebets ist in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt direkt ansprechbar.

Unser Fazit: Für die Fans der Pferdewetten ein Muss

Für die Freunde des Pferdesports ist Racebets ein absolutes Muss. Der deutsche Anbieter ist hierzulande mit Abstand die Nummer „Eins“ in seinem Segment. Das Wettangebot ist vorzüglich. Racebets hat die wichtigsten Rennen aus aller Welt auf dem Bildschirm. Besonders herauszustellen ist, dass die Läufe fast ausnahmslos im eigenen Livestream übertragen werden. Die Wettquoten befinden sich auf einem stabilen und hohen Niveau, wobei die Berechnung der deutschen Sportwetten-Steuer etwas unglücklich gelöst wurde. Gute Noten gibt’s zudem für den fachkundigen und freundlichen Kundensupport sowie für die sehr moderne und übersichtliche Homepage, nicht zuletzt aufgrund des Informationsgehaltes. Die Zusammenarbeit mit PayPal als Topbezahlmethode belegt die Sicherheit von Racebets, welche anderseits mit der EU-Genehmigung der Malta Gaming Authority nochmals untermauert wird.

racebets1