wetttipp fussball zweikampf

Fussball Wetten: 9 Tipps für den Erfolg


Fussball ist und bleibt die Nummer 1 in Deutschland! Ebenso beliebt ist es, auf der Deutschen Lieblingssport Wetten abzuschließen. Gerade zu Großereignissen, wie der Fussball-WM oder der Champions-League lässt sich die Spannung mit einer abgeschlossenen Wette ins unermessliche steigern. Sportwetten24.com zeigt Ihnen, wie Sie Ihrem Glück erheblich unter die Arme greifen können. Lesen Sie hier unsere Fussball Wett-Tipps mit denen Sie Ihre Gewinnchancen garantiert steigern!
 

Fussball Wett-Tipp 1: Die richtige Wettart

Fußballwetten gehören zu den Sportwetten. Grundsätzlich sind drei Wettarten zu unterscheiden: 

  • Einzelwette: Bei der Einzelwette sagt man den Ausgang eines einzelnen Fußballspiels voraus.
  • Kombinationswette: Bei einer Kombinationswette werden mehrere Spiele zu einer Wette zusammengefasst. Wichtig ist dabei, dass alle Spiele, die sich in der Kombinationswette befinden, richtig getippt werden müssen. Der Gewinn errechnet sich aus der Multiplikation der Quoten der Spiele und des Einsatzes.
  • Systemwette: Die Systemwette erlaubt im Gegensatz zur Einzel- und Kombinationswette auch eine falsche Voraussage. Es gibt verschiedene Möglichkeiten von Systemwetten, jedoch ist die Form immer: x richtige Ergebnisse von y getippten Spielen. Beispielsweise bedeutet eine Systemwette 2 aus 3, dass jeweils die Kombination von 2 Spielen aus den 3 getippten zu einer Wette zusammengefasst wird; Spiel A und B, Spiel A und C, Spiel B und C. Wurden die Spiele A und B richtig, Spiel C jedoch verkehrt vorhergesagt, gewinnt der Spieler trotzdem - und zwar die Kombination von Spiel A und B.  

Bester Anbieter für Fußball wetten

ladbrokes logo

Ladbrokes
Testbericht lesen

Ladbrokes

100%ige Gratiswette für Neukunden

EU-Lizenz aus Gibraltar 5% Wettsteuer
Riesiges Wettangebot in Breite und Tiefe Gratiswette verfällt nach 7 Tagen
Gebührenfreie Zahlung  
98%
Gesamtwertung
sterne-5
Ladbrokes
besuchen
 

Fussball Wett-Tipp 2: Das Glück erzwingen?

Die Fußballwette ist natürlich ein Glücksspiel - doch im Gegensatz zu anderen Spielen, deren Ausgang auf Glück basiert, ist das Ergebnis eines Fußballspiels mit ein wenig Fachwissen recht gut vorherzusagen. Das Glück lässt sich auch bei einer Fußballwette nicht erzwingen, der benötigte Glücksanteil am Ausgang eines Fußballspiels aber durch Recherche und Wissen minimieren und so die Chance auf eine erfolgreiche Wette deutlich erhöhen.

Das beginnt bereits bei der Auswahl der richtigen Wettart. Wer sich bei einem Spiel sehr sicher ist, sollte die Einzelwette bevorzugen, soweit sie der Wettanbieter zulässt. Ist man sich zum Beispiel bei zwei Spielen recht sicher, hat bei einem Spiel vielleicht eine Ahnung aber wenig Sicherheit hat, wäre mit man einer Systemwette bestens beraten. 

Fussball Wett-Tipp 3: Werde zum Scout

Selbstverständlich geht es bei einer Fußballwette um Geld - man setzt Geld, man gewinnt oder verliert Geld. Doch gerade bei Sportwetten spielt der Spaß eine große Rolle. Wer auf ein Ereignis gewettet hat, wird viel intensiver mit der Mannschaft mitfiebern, auf die er gesetzt hat, oder hoffen, dass das eine Tor noch fallen wird, das zum Wettgewinn erforderlich ist. Doch der Spaß kann schon vor dem Anpfiff beginnen. Wer seine Gewinnchancen steigern will, sollte zum Scout werden. 

Fussball Wett-Tipp 4: Eine Sache der Form

Wer nach einer guten Prognose sucht, hat mehrere Möglichkeiten sich zu informieren. So ist die aktuelle Form einer Mannschaft ein gutes Indiz, wie stark die Mannschaft zurzeit ist. Viele Wettanbieter halten eine solche Auskunft parat, zum Beispiel anhand eines Formbarometers. In diesem werden die Ergebnisse der letzten Spiele dargestellt, sodass man ersehen kann, ob die Mannschaft vor Selbstvertrauen strotzt, weil sie die letzten Spiele alle gewinnen konnte, oder ob sie nach einer Phase verlorener Spiele eher verunsichert sein könnte. 

Fussball Wett-Tipp 5: Lieblingsgegner?

Ein weiterer interessanter Hinweis für eine Vorhersage ist die Antwort auf die Frage, wie die vorangegangenen Spiele zwischen den Mannschaften ausgegangen sind. Manchmal ist eine Verein der Lieblingsgegner oder das Team, gegen das man noch nie gewinnen konnte. Solch ein psychologischer Aspekt kann sich auf das Ergebnis auswirken und sollte bei einer objektiven Betrachtung nicht unberücksichtigt bleiben.

Fussball Wett-Tipp 6: Wie ist die Lage?

Neben den historischen Werten einer Mannschaft, wie das Formbarometer oder die vorangegangenen Spiele gegen die gleiche Mannschaft, spielen auch Aktualitäten wie verletzte und gesperrte Spieler eine Rolle. Manchmal wirkt sich auch ein Trainerwechsel auf die Motivation der Spieler aus oder gibt eine Neuverpflichtung der Mannschaft entscheidende Impulse. Wer also über die Neuigkeiten der Mannschaften auf dem Laufenden bleibt, kann wichtige, vielleicht sogar entscheidende, Gesichtspunkte für eine erfolgreiche Prognose gewinnen.

Fussball Wett-Tipp 7: Austragungsort

Sportwetten-quoten

Nicht nur in der Bundesliga erlebt man es häufig, dass es in den Ergebnissen einiger Mannschaften zu gravierenden Unterschieden zwischen Heim- und Auswärtsspielen kommt. Manche Mannschaften sind so heimstark, dass ihre Stadien als Festungen bezeichnet werden. Anderen Mannschaften hingegen liegt es, wenn sie aus einer gefestigten Abwehr heraus kontern können - vorzugsweise in Auswärtsspielen. Diese Informationen lassen sich aus dem Formbarometer, noch besser aus separaten Tabellen für Heim- und Auswärtsspiele der Mannschaften entnehmen. Häufig spielt die Konstellation Heim- oder Auswärtsspiele bei der Quote eine Rolle. Auswärtsspiele werden meist besser quotiert und können, bei gleichem Einsatz, einen höheren Gewinn erzielen.  

Fussball Wett-Tipp 8: Die Quote

odds3

Wer sich für eine Wette entschieden hat, ist gut beraten, sich bei verschiedenen Wettanbietern zu erkundigen, wo die höchste Quote geboten wird. Die Unterschiede können manchmal sehr eklatant sein. Je höher die Quote, umso höher der mögliche Gewinn. Da lohnt sich der Blick nach der besten Quote.

Fussball Wett-Tipp 9: Favoritensieg oder Außenseiter?

Häufig setzt man bei einer Fußballwette auf den haushohen Favoriten. Dies scheint eine gute Methode ohne großes Risiko spielen zu können. Allerdings sind die Quoten auf solche Favoritensiege sehr klein, sodass der Gewinn nicht nennenswert ist. Wer ein wenig spekulativer ist und auf seine Recherchen vertraut, hält Ausschau nach möglichen Außenseitersiegen oder nach Spielen, die mit ausgeglichenen Mannschaften besetzt sind. Hier sind die Quoten ungleich höher; und damit auch der mögliche Gewinn.

Eine einfache Beispielrechnung könnte den Unterschied verdeutlichen. Ein Spieler wettet 10 Euro auf 5 Spiele mit einem Favoritensieg. Die Quoten liegen bei allen Spielen bei 1,10. Sein Gewinn beträgt (vorausgesetzt die Favoriten siegen tatsächlich) 10 Euro x 1,10 x 1,10 x 1,10 x 1,10 x 1,10 = 16,11 Euro.

Ein anderer Spieler setzt jeweils 5 Euro auf zwei Einzelspiele. Ein Außenseitersieg mit einer Quote von 5,30 und in einem Spiel zweier gleichstarker Teams auf ein Unentschieden mit einer Quote von 3,30. Bei dem Außenseitersieg erhält der Spieler einen Gewinn von 26,50 Euro (5 x 5,30) und bei dem Unentschiedentipp 16,50 Euro (5 x 3,30). Selbst bei nur einer richtigen Wette, hätte der zweite Spieler einen höheren Gewinn erzielt.

anbietervergleich ladbrokes 

×

888 moenchengladbach bayern

×
betway logo2

Bester Wettanbieter im Test
+ Bestes Angebot + Top Service + 225€ Bonus

button bonus popup