Wett-Tipp: Wolverhampton Wanderers – Manchester United | FA Cup (16.03.)

Führt Superstar Paul Pogba seine Red Devils zum Auswärtssieg im FA Cup-Knaller bei den Wolves? (Foto: Shutterstock.com)

Das Schlagerspiel im FA Cup-Viertelfinale steigt am Samstagabend ab 20:55 Uhr (live auf DAZN) im Molineux Stadium. Die Wolverhampton Wanderers haben Manchester United zu Gast und wollen den nächsten Hochkaräter aus dem Wettbewerb kegeln. Auf dem Weg unter die letzten Acht fällten die Wolves bereits Klopps FC Liverpool. Jetzt soll United folgen, das unter dem neuen Trainer Ole Gunnar Solskjaer aber zu alter Stärke gefunden hat. Das bekam im Achtelfinale zuletzt Titelverteidiger Chelsea zu spüren, der zu Hause 0:2 gegen Pogba & Co. verlor. Wer sich das Halbfinal-Ticket sichert, erfahren Sie in unserem Wett-Tipp.

Ausgangslage: Wessen Pokaltraum bleibt am Leben?

Die Wolves sind „The Best of the Rest“ hinter den berüchtigten Top 6 der Premier League. Den Wanderers fehlen acht Runden vor Schluss aber mittlerweile 14 Punkte auf den fünften Platz, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Deutlich wahrscheinlicher scheint hingegen die Qualifikation mittels des Gewinns des ältesten noch bestehenden Pokalturniers der Welt.

Vier Mal konnten die Wanderers dieses bereits gewinnen, zuletzt jedoch vor exakt 59 Jahren. Wolverhampton ist aber finanziell wie nominell so gut aufgestellt wie wahrscheinlich noch nie in seiner Vereinsgeschichte. Dank der Zusammenarbeit mit Spielerberater Jorge Mendes konnten die Wolves viele herausragende Spieler wie Ruben Neves, Rui Patricio und Diogo Jota sowie mit Nuno Espirito Santo einen berühmten Trainer verpflichten.

Daher ist auch keine große Überraschung, dass die Buchmacher vom Top-Anbieter LeoVegas Manchester United trotz des viel größeren Namens nur als leichten Favoriten (Quote: 2,30) ansehen. Zumal es gegen den FC Arsenal die erste Liga-Niederlage (0:2) unter Gunnar Ole Solskjaer gab. Wolverhampton wiederum reitet bereits seit Monaten auf einer Euphoriewelle und spielt vor allem gegen die Topteams der Liga groß auf. Erst am vergangenen Montag erkämpften sich die Wanderers ein 1:1 an der Stamford Bridge beim FC Chelsea.

1:1 endete im September 2018 auch das Liga-Duell Red Devils gegen die Wolves. Unterm Strich kann man von einem ausgeglichenen Pokalfight ausgehen, bei dem am Ende Nuancen den Ausschlag über Weiterkommen und Ausscheiden geben werden. Wessen Traum vom FA Cup bleibt am Leben und wer muss sich von der Silberware verabschieden – Sie sind gefragt!

Die besten Quoten für Wolverhampton vs. Man United (16.03.) Perfekte App Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Wolverhampton Wanderers Form

Sie hören einfach nicht auf: Ganz gleich, welchen Top-Gegner man den Wolverhampton Wanderers vor die Nase hält – der Aufsteiger findet stets eine Lösung. So auch am vergangenen Wochenende, als die Mannschaft dem FC Chelsea den Rang ablief – und beinah gewann.

Wie schon gegen Tottenham (3:1), ManCity (1:1) oder im Hinspiel gegen Chelsea (2:1) gelang es den Wolves auch an der Stamford Bridge, ihre individuelle Unterlegenheit mit einer guten Taktik und geschlossener Mannschaftsleistung zu kompensieren.

Auch im FA Cup konnte die Wolves ihre Fähigkeiten als Favoritenschreck bereits eindrucksvoll beweisen: In der 3. Runde wurde der FC Liverpool vor den eigenen Fans mit 2:1 niedergekämpft und die Elf von Coach Nuno Espirito Santo sorgte damit für eine der größten Überraschungen der laufenden Pokalsaison. Folgt gegen Man United das nächste Ausrufezeichen?

Man United Form

Nun ist es also doch passiert: Manchester United hat unter Coach Solskjaer zum ersten Mal verloren. Ausgerechnet gegen den Tabellennachbarn Arsenal setzte es ein 0:2, wodurch die Red Devils auf Rang fünf zurückfielen.

Zuvor war der Elf um Kapitän Antonio Valencia noch Historisches gelungen: Mit einem 0:2-Rückstand war United nach Paris gereist, wenig bis nichts deutete noch auf ein Erreichen des Champions-League-Viertelfinals hin. Doch mit einer leidenschaftlichen Leistung und einem Last Minute-Tor per Elfmeter durch Jungstar Marcus Rashford wurde der Prinzenpark mit 3:1 erobert und United zog unter die besten acht Teams Europas ein.

Bevor es jedoch in der Königsklasse vorangeht, will man erfolgreich auf der dritten Hochzeit weitertanzen: Im FA Cup hat United den schwierigsten Weg ins Viertelfinale bestritten, ließ sich aber weder von Arsenal (3:1) noch von Chelsea (2:0) stoppen. Werden jetzt ausgerechnet die Wolves zum Stolperstein?

Unser Wett-Tipp zu Wolverhampton Wanderers – Manchester United

Wolverhampton ist eine hohe Hürde, doch Man United wird diese nach einem packenden Match nehmen. Wir setzen daher auf einen Auswärtssieg, der bei LeoVegas mit 23 für 10 vergütet wird. Stimmen Sie zu oder riskieren Sie lieber einen Tipp auf die Heimelf, der mit einer 3,20-Quote angeboten wird?

Die besten Quoten für Wolverhampton vs. Man United (16.03.) Perfekte App Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.