Wett-Tipp: Swansea City – Manchester City | FA Cup (16.03.)

Schalke - Manchester City Wett Tipp (20.02.2019)

Können Leroy Sane & Co. auch im FA Cup an die gute Form anknüpfen und die Auswärtshürde in Swansea nehmen? (Foto: Shutterstock.com)

Zum zweiten Mal in Folge hat es Swansea im prestigeträchtigen FA Cup ins Viertelfinale geschafft. Letztes Jahr endete die Reise gegen Tottenham. Jetzt wartet auf den Zweitligisten mit Manchester City ein noch größerer Gegner. Aber eine kleine Hoffnung gibt es für die Fans im Liberty Stadium, wo am Samstag ab 18:20 Uhr (live auf DAZN) der Ball rollt. Die Guardiola-Elf flog in der vergangenen Saison gegen den damaligen Drittligisten Wigan Athletic raus. Unsere Sportwetten-Experten verraten Ihnen, ob man mit einer neuerlichen Sensation rechnen kann.

Swansea gegen Manchester City: Die Ausgangslage

In der Champions League rollten die Citizens unter der Woche beim 7:0-Schützenfeste wie ein Orkan über restlos überforderte Schalker hinweg. Das am Samstag anstehende FA-Cup-Viertelfinale in Swansea sollte nach dieser Demonstration der Stärke nun gleichfalls keine Hürde sein.

Und City wird das Spiel in Wales ernst nehmen, denn der FA Cup ist der einzige Titel, den Pep Guardiola auf der Insel noch nicht gewinnen konnte. Meisterschaft, zweimal League Cup-Champion und den Community Shield hat Pep bereits errungen, die Trophäe des ältesten Pokalwettbewerbs der Welt fehlt jedoch noch in seiner Vita.

Die besten Quoten für Swansea vs. ManCity (16.03.) Perfekte App Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Sollte Manchester City beim letztjährigen Premier League-Absteiger Swansea City straucheln, wäre das aus Sicht der Buchmacher eine faustdicke Überraschung. Die Quoten auf einen Erfolg der Skyblues sind mit einer mickrigen 1,10-Quote bei LeoVegas wenig verlockend. Wer hingegen ganz mutig auf einen Swansea-Heimsieg setzt, kann sich eine Mega-Quote von 250 für 10 Euro Einsatz sichern. 

Wie ist Swansea City in Form?

swansea cityDer ehemalige Erstligist aus Wales hat seit dem Abstieg aus der Premier League letztes Jahr, mit großen Problemen zu kämpfen. Der direkte Wiederaufstieg ist beim derzeitigen 15. Platz schon längst abgehakt. Die Abgänge der Leistungsträger konnten nicht verkraften werden und die neu geholten Spieler schlugen (noch) nicht wie erhofft ein.

In 35 Spielen gab es nur 13 Siege – viel zu wenig für höhere Ambitionen. Zudem lässt vor dem Pokalkracher auch die Form massiv zu wünschen übrig, denn in den letzten sieben Partien konnten die Schwäne nur zwei Mal zuschnappen.

Im FA Cup konnte man dagegen überzeugen. Angefangen in der 3. Runde wurde die Mannschaft von Aston Villa mit 3:0 zerlegt. Danach wurde der englische Drittligist Gillingham mit 4:1 nach Hause geschickt. Im Achtelfinale konnte eben dieses Ergebnis gegen Brentford wiederholt werden. Gegen Man City würde der Elf von Trainer Graham Potter aber schon ein „dreckiges“ 1:0 reichen, um den größten Erfolg im FA Cup zu feiern.

Wie ist Manchester City in Form?

manchester cityIn der laufenden Spielzeit kann über Manchester City bis dato kaum etwas Negatives schreiben. Den ersten Titel im EFL Cup konnte man bereits holen, als man Chelsea im Elfmeterschießen bezwang. In der Liga steht die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola seit zwei Spieltagen mit einem Zähler Vorsprung auf  Liverpool wieder auf dem Platz an der Sonne.

Gegen Schalke spielten sich Leroy Sane & Co. unter der Woche in einen wahren Rausch und zeigten sich beim 7:0 in bester Torlaune. Pep Guardiola dürfte auch in Swansea mit voller Kapelle auflaufen, denn immerhin liegt der letzte Erfolg im FA Cup bereits einige Jahre zurück. Im Jahr 2013 wurde dieser zum insgesamt sechsten und letzten Mal gefeiert. Bleibt man 2019 auf Kurs Richtung Silberware?

Die besten Quoten für Swansea vs. ManCity (16.03.) Perfekte App Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Swansea vs. Manchester City: Die direkte Bilanz (H2H)

Nachdem die Schwäne im letzten Sommer die Premier League verlassen mussten, hat sich das Team bislang noch immer nicht so richtig in der Championship akklimatisiert. Zehn Spieltage vor Schluss liegt man auf einem enttäuschende 15. Platz. Zu allem Überfluss hatten sich Duelle gegen den amtierenden Meister schon in besseren Zeiten zumeist hoffnungslos gestaltet: In den seit 2011 bestrittenen 15 Pflichtspiel-Vergleichen war Swansea lediglich für eine echte Überraschung gut, 2 Mal erreicht man immerhin einen Teilerfolg.

Ein besonders krasses Leistungsgefälle offenbarte sich in der vorherigen Abstiegssaison, als es in beiden Vergleichen böse Klatschen setzte (0:4, 0:5). Die Statistik der direkten Duelle spricht eine klare Sprache und die Rollen für das Match am Samstag sind klar verteilt.

Wett-Tipp & Quoten: Swansea City – Manchester City

Manchester City ist Swansea auf jeder einzelnen Position überlegen, so viel steht fest. Die Elf von Trainer Graham Potter wird viel laufen, leiden und kämpfen müssen. Manchester City wird drückend überlegen sein und zahlreiche Chancen kreieren. Dass der Zweitligist nach vorne selbst gefährlich werden kann, ist nur schwer vorstellbar.

Wir glauben, dass Manchester City ohne Probleme ins Halbfinale einzieht. Daher lautet unsere Wett-Empfehlung zu einer ordentlichen Quote von 1,65 bei LeoVegas: Auswärtsteam gewinnt ohne gegnerisches Tor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.