Neuer Willkommensbonus bei Mybet – Bis zu 100 Euro möglich

mybet Banner neu
Geschrieben von Thoralf Müller   Veröffentlicht: Montag, 13. November 2017

Es ist wahrlich nicht leicht, sich für einen Buchmacher zu entscheiden, wenn man entweder auf der Suche nach einem neuen Wettanbieter ist oder aber erstmals überhaupt ein Konto eröffnen will. Allerdings ist der Grund für die nicht leichte Entscheidung erfreulich, denn es gibt mittlerweile eine breite Auswahl an Bookies, die allesamt über sehr hohe Qualität verfügen und bei denen man sich nicht nur keine Sorgen um die eigenen Einzahlungen machen muss, sondern auch stets mit hervorragenden Quoten wetten kann.

Zu den seit Jahren etablierten und anerkannten Buchmachern zählt fraglos Mybet, das bis vor kurzem im Kampf um neue Kunden mit einem Willkommensbonus von bis zu 200 Euro einen mächtigen Trumpf in der Hand hatte und die versammelte Konkurrenz in den Schatten stellte. Nun allerdings hat sich Mybet leider dazu entschieden, den Neukundenbonus zu modifizieren und nur noch maximal 100 Euro Bonus auf die erste Einzahlung zu gewähren. Insgesamt kann sich der Bonus, den wir nachfolgend im Detail vorstellen, aber immer noch mehr als sehen lassen.

Kein Bonus für Einzahlungen mit Skrill und Neteller

Wie weitere Große der Branche, etwa Bwin, Tipico oder Bet365, bietet Mybet einem Neukunden, der bisher noch kein Wettkonto besitzt oder in der Vergangenheit noch kein Wettkonto besessen hat, einen Bonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung bis hin zu maximalen 100 Euro.

Um den Bonus zu erhalten, muss bei der Registrierung unbedingt der Promocode “start100“ eingegeben werden. Nach Abschluss des Anmeldeprozesses kann direkt eine erste Einzahlung vorgenommen werden, für die indes auch einige Vorgaben gelten. So müssen beim ersten Mal mindestens fünf Euro einbezahlt werden, was nicht wirklich ein Hindernis darstellen dürfte, doch gleichzeitig ist darauf zu achten, dass die Ersteinzahlung innerhalb von sieben Tagen nach der Registrierung erfolgt. Ist man später dran, gibt es normalerweise keinen Bonus mehr.


Und ganz wichtig ist auch zu wissen, dass Mybet den Bonus nicht auf alle Einzahlungsmethoden gewährt. Wie bei einigen anderen Buchmachern sind auch bei Mybet Einzahlungen mit den E-Wallets Skrill und Neteller nicht bonusberechtigt. Anders als Einzahlungen per Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Giropay, Banküberweisung und Kreditkarte, die allesamt zu einem Bonus führen.

Werden beim ersten Mal mehr als 100 Euro einbezahlt, beträgt der maximale Willkommensbonus dennoch “nur“ 100 Euro.

Fünffacher Mindestumsatz nötig

Der Bonus wird direkt gutgeschrieben, kann aber natürlich nicht gleich ausbezahlt werden. Voraussetzung für eine Auszahlung auf das Bankkonto ist es, den eingezahlten Betrag und den erhaltenen Bonus innerhalb von 30 Tagen mindestens fünfmal mit qualifizierenden Wetten umzusetzen.

Qualifizierend ist eine Wette dann, wenn die jeweilige Quote bei 1,50 oder höher liegt. Wer den vollen Bonus von 100 Euro in Anspruch nimmt, muss folglich innerhalb von 30 Tagen mindestens 1.000 Euro mit Quoten von mindestens 1,50 setzen, was in der Praxis nicht ganz ohne, aber durchaus auch zu schaffen ist.

anbietervergleich mybet ro

 

 

×

888 moenchengladbach bayern

×
betway logo2

Bester Wettanbieter im Test
+ Bestes Angebot + Top Service + 225€ Bonus

button bonus popup