Erzgebirge Aue – SV Meppen | Wett-Tipp (30.09.22)

Das Eröffnungsspiel des 10. Spieltags der 3. Liga bestreiten Erzgebirge Aue und der SV Meppen am Freitag, den 30. September 2022. Gelingt es dem Tabellenschlusslicht Aue im Heimspiel gegen Meppen den ersten Saisonsieg einzufahren? Anstoß im Erzgebirgsstadion ist um 19 Uhr. Unsere Redaktion nimmt eine Einschätzung des Kräfteverhältnisses vor und empfiehlt am Ende wie immer eine Wette.
Team 1 Logo LLLLD
30.09.2022 Erzgebirgsstadion (Aue) 19:00 Uhr
Team 2 Logo DDDDL
Bester Tipp: Meppen trifft zuerst 2,05 jetzt zu Slotimo

Welches Team konnte die einwöchige Länderspielpause besser nutzen? Kann Zweitliga-Absteiger Aue endlich seine Negativ-Serie beenden und den ersten Saisonsieg feiern? Oder konnte Meppen sich in der kurzen Pause neu sammeln, so dass nach vier Remis in Folge Freitag endlich mal wieder ein Dreier verbucht werden kann? So oder so ist die Begegnung eine Premiere: Die beiden Teams haben noch nie gegeneinander gespielt. Die Partie beginnt Freitag, den 30. September um 19 Uhr. Wir erlauben uns, am Ende dieser Prognose wieder die aus unserer Sicht beste Wette vorzuschlagen.

Die Wettanbieter schätzen den SV Meppen, der sich nach einer bislang durchwachsenen Saison im Tabellenmittelfeld etabliert hat, naturgemäß stärker ein als den Tabellenletzten Aue. Nur aufgrund des Heimvorteils erhält Aue dennoch eine geringfügig bessere Siegquote als die Gäste.

Erzgebirge Aue gegen SV Meppen: Das ist die Ausgangslage

Den Veilchen, die sich seit dem 7. Spieltag am Tabellenende festgesetzt haben, würde ihr erster Dreier richtig guttun. Man würde so zwar noch nicht die Abstiegszone verlassen, hätte aber einen ersten wichtigen Schritt in diese Richtung getan.

Die Gäste aus Meppen möchten dagegen ihrerseits mal wieder gewinnen. Aktuell stehen die Niedersachsen mit elf Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz. Wenn die Elf von Stefan Krämer wie zuletzt viermal in Folge immer nur einen Punkt holt, wird sie sich irgendwann doch im Abstiegskampf wiederfinden.

Erzgebirge Aue – SV Meppen: Der direkte Vergleich (h2h)

Das Spiel zwischen Aue und Meppen ist eine Premiere. Beide haben noch nie gegeneinander gespielt. Aue lief seit 2010 mit einer kurzen Unterbrechung in der 2. Liga auf, Meppen arbeitete sich über die Amateur- und Regionalligen bis in die 3. Liga hoch, in der die Emsländer seit 2017 spielen.

Für die Bewertung der Chancen am 30. September kann man insofern nur auf die aktuellen Saisonergebnisse zurückgreifen.

Erzgebirge Aue – SV Meppen: Die Wettquoten

Die Wettanbieter räumen Aue trotz des Heimvorteils kaum bessere Siegquoten ein als den Gästen. Nämlich 2.40 und knapp darüber gegenüber 2.50 bis 2.60 für Meppen. Das macht deutlich, dass man die Gäste aus dem Emsland normalerweise stärker einstuft als die Erzgebirgler.

Die Quoten für ein Unentschieden liegen zwischen 3.40 und 3.50.

Die Formkurve: Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue war in der vergangenen Saison noch Zweitligist und ist momentan auf dem besten Weg, direkt in die Regionalliga durchzufallen. Die Veilchen hätten einen Sieg bitter nötig, um sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Dafür müsste man aber auch mal ein paar Tore schießen. In der laufenden Saison erzielte das Team aus dem Erzgebirge nie mehr als einen Treffer pro Spiel, gerade mal fünf insgesamt. Da ist es wenig verwunderlich, dass das Selbstvertrauen bei den Kickern aus dem Erzgebirge derzeit im Keller ist.

Aktuelle Performance: 10% 2,45 Quote für Sieg jetzt zu Betonic

Die Formkurve: SV Meppen

Der SV Meppen will nach fünf sieglosen Spielen endlich mal wieder gewinnen. In den letzten vier Partien waren die Emsländer immer dicht dran, es fehlte jeweils genau ein Tor, um den Dreier klarzumachen. Meist lag man erst vorne und kassierte dann spät den Ausgleich.

Wenn man in Aue mal 90 Minuten samt Nachspielzeit konzentriert durchspielt, könnte der Krämer-Elf am 10. Spieltag der erste Auswärtssieg der Saison glücken. Aber dafür muss eine klare Leistungssteigerung her im Vergleich zu den letzten Wochen.

Aktuelle Performance: 40% 2,60 Quote für Sieg jetzt zu 22bet

Wett-Tipp & Prognose: Erzgebirge Aue – SV Meppen (30.09.2022)

Das Eröffnungsspiel des 10. Spieltags ist aus mehreren Gründen schwer einzuschätzen. Erstens haben die beiden Teams noch nie gegeneinander gespielt, zweitens weiß man nicht, welche der beiden Mannschaften möglicherweise mit neuem Schwung aus der kurzen Spielpause kommt.

Eine Wette auf die Toranzahl (unter/über) ist riskant, weil beide Teams in dieser Saison schon 0:0, aber auch 1:3 (wie Aue zuletzt gegen 1860 München) oder 2:2 (wie Meppen zuletzt gegen Viktoria Köln) gespielt haben.

Selbst eine normalerweise sichere Doppelte Chance-Variante ist hier schwierig, weil wirklich jedes Ergebnis im Rahmen der Drei-Weg-Wette denkbar ist.

Meppen ging aber in den vergangenen Partien immer zuerst in Führung, Aue andererseits schießt generell wenig Tore, und wenn, dann spät. Deshalb empfehlen wir die Wette “Team mit dem ersten Tor: Meppen”. Beim Wettanbieter Sotimo findet sich dafür eine Quote von 2.05.

Bester Tipp: Meppen trifft zuerst 2,05 jetzt zu Slotimo